Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

skiimann

unregistriert

1

Montag, 5. Juni 2006, 18:21

Servus freunde, haben uns ein Mb 508 alkovenumbau zugelegt. Da der Aufbau komplett aus holz besteht, und die letzten jahre von vorbesitzer nix dran gemacht wurde, braucht das dach nen neuen lack.. wer kennt sich mit sowas aus.. hätte gerne was richtig gutes.. so alla epoxid harz lack.. gibts da was ?wenn ja welcher hersteller hat so lack...? grüsse Euer skiimann 8-)

Viperman

unregistriert

2

Montag, 5. Juni 2006, 18:49

Habe gerade meinen Bus mit einem englischem Produkt im Vertrieb der Fa. Lesonal lackiert &grummel1

Leichte streichbarkeit und gute Verlaufseigenschaften.
Schnelle Trocknung!

1) Streichen war wirklich nicht anstrengend.
2) Die Farbe lief dann an den Kanten gerne über Nacht dem Boden entgegen.
3) Nach 12 Tagen hatte die Farbe sowas wie Härte entwickelt.


Dazu solltest Du Dir jetzt Deinen Teil denken.


Für den Holzaufbau würde ich mal in Richtung 1k Bootslack suchen. Die haben recht gute Witterungsfestigkeit und sind meist gut und sauber zu verarbeiten.

Gruß

Vasco

fegerle

unregistriert

3

Montag, 5. Juni 2006, 19:55

wie der aufbau besteht gaz aus holz
das ist doch nicht etwa das ebay hexenhaus :-O
holz würde ich mit leinölfirnis behandeln 3mal streichen
das erste mal mit 50:50 balsamterpentin leinöl
und dann nach gefühl verdünnt so das das zeugs gut aufgesogen wird
das letzte mal pur an nem warmen tag in der sonne nach 3 bis4 stunden die noch nassen stellen trockenreiben
vorher sollte natürlich der alte lack ab
wenn die ganze karre dann nicht mehr klebt mit kunstharzlack in der gewümschten farbe überlackieren oder mit parkettwachs versigeln was wohl etwas arbeitsintensiv wird da de das mindestens jährlich wiederholen mußt
fegerle