Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. Juni 2006, 10:11

Hallo zusammen,
zwischendurch haken meine Schaltknöpfe. Kann dann wenn ich von den Vorwärtsgängen über N in den Rückwärtsgang schalten will nur wieder in die Vorwärtsgänge schalten. Da sich die Rückwärtstaste nicht drücken läßt. Und umgekehrt. Schalte ich zum Beispiel von P in den ersten Gang schaltet er augenscheinlich alle Gänge durch. Nur manuell halt eben nicht. Hat da jemand Tips und Tricks was ich machen kann?
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

Tauchteddy

unregistriert

2

Freitag, 9. Juni 2006, 12:07

Schaltknöpfe? Rückwärtstaste? Hat das Ding 'ne Schumi-Schaltung?

Viperman

unregistriert

3

Freitag, 9. Juni 2006, 12:27

Ich glaube Matze hat en Automatikgetriebe wie es mal in Paketwagen verbaut worden ist. Richtig?
Leider bin ich mit automatikgetrieben überhaupt nicht vertraut.
Kannst Du denn einschätzen ob es an den Knöpfen liege oder ob es ehr in Richtug Getirebe geht?

Gruß

Vasco

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 9. Juni 2006, 12:45

Du hast recht Vasco es ist die "Paketwagenautomatik". Getriebe schaltet einwandfrei und weich. Es liegt an den Tasten, bzw der Platine dahinter befürchte ich. Das Problem taucht in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf und dann gibt es wieder ne Zeitlang keine Probleme.
MFg der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

Uwe / 2

unregistriert

5

Freitag, 9. Juni 2006, 13:50

Zitat

Original von safari
Es liegt an den Tasten, bzw der Platine dahinter befürchte ich. Das Problem taucht in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf und dann gibt es wieder ne Zeitlang keine Probleme.
MFg der MAtze


Hmm - handelt es sich um einzelne Taster oder um eine Folientastatur? Sind die Taster / ist die Tastatur mit der Platine über ein Flachbandkabel oder über folierte Leiterbahnen miteinander verbunden? Das wären meiner Meinung nach die potentiellen Schwachstellen bei so einem System - je nach Ausführungkann man sowas recht preiswert selbst reparieren...

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. Juni 2006, 13:52

@Uwe: bau die Platine mal aus und mach nen Foto, vielleicht wird es dann einfacher ne Lösung zu finden.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

packetdienst

unregistriert

7

Freitag, 9. Juni 2006, 21:07

moin matze,

nochmal zum verständnis, wenn du ne taste drückst, hörst du dann den stellmotor ?

oder bewegt sich der stellmotor dann nicht

wenn nicht, mach ne kordel an das stellmotor gestänge

wenn er nicht schaltet, ein kurzer zug an der kordel und es funzt

standart ausstattung der alten paketbeschleuniger :-O

gruss sascha

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 10. Juni 2006, 18:43

Wenn ich die tasten drücken kann schaltet er ganz normal. Zur Park- und Nullstellung komm ich immer ohne Probleme. Nur dann klemmen zwischendurch die Tasten also z.B. von 4 auf N ohne Probleme dann aber nicht in R, aber wieder in 1-2-3-4 ohne Probleme, oder Umgekehrt.
MFg der Matze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

packetdienst

unregistriert

9

Samstag, 10. Juni 2006, 18:48

moin,

ah ich glaub ich weiss was !

es gibt da eine sperre das man nicht direkt von 4 auf R schalten kann !!!!

geht dann nur über N
aber ich schau morgen mal nach
gruss sascha

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. Juni 2006, 19:22

Ja das weiß ich auch nur wenn ich auf N bin komm ich nicht nach R. Hast du Infomaterial zu der Schaltung?
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."