Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. Juni 2006, 10:41

hi leute

hat jemand ein vorschlag

habe einen fiat ducato bj 2005

und will mir aufs dach ne köderleiste kleben

was nehm ich für eine leiste und welchen kleber (will keine löcher bohren)?

greets TUX

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Juni 2006, 10:47

Was willste denn Ködern? :-O :-O :-O
Oder meinst du ne Kederleiste?
Gehört aber in Umbau/Ausbau dein Thema.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

3

Mittwoch, 14. Juni 2006, 10:56

@ matze

tschuldijung

muß mich noch zurechtfinden auf der site

aber du hast recht natürlich kederleiste

hab da n'sonnensegel und will das dann eine seite keder einnähen(tut meine frau tun)

und dann in die kederleiste ziehen wegen so ne art vorzelt

werde mal ein bild einstellen da sieht man den aufbau vom segel (jedoch nur n'bisschen vertüddelt mit schnur und so)



besten dank

greets TUX
- Editiert von TUX am 14.06.2006, 11:04 -
- Editiert von TUX am 14.06.2006, 11:08 -

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Juni 2006, 11:15

hallo TUX,
kleben finde ich bedenklich,musst ja dran denken wieviel Zugkraft da drauf kommt wenn es mal windig ist. Also ich würde die Leiste seitlich über der Tür anbringen. Mit Sikaflex kleben, dann ist es dahinter dicht und zusätzlich noch Nieten. Aber vielleicht hat ja jemand anderes nen Tip zum Kleben.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

5

Mittwoch, 14. Juni 2006, 11:40

Hallo,

Keine Löcher Bohren.

Dachträger montieren,dadran ne Vierkantrohr schrauben und ans Vierkantrohr die Kederschiene schrauben.
Wenn Du dann den Dachträger noch komplett abdeckst fährsde oder stehsde Du immer im eigenen Schatten.

zahny

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Juni 2006, 11:40

...hattu Regenrinne?

Dann würde ich nur ´ne Leiste am Segel antüddeln und das Ganze dann anner Regenrinne festklemmen
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Juni 2006, 11:57

Moin zusammen,

was habt Ihr gegen pures Kleben einer Kederleiste? Quietschie hat das so ohne Nieten oder Schrauben. Nur geklebt. Und das hält schon ziemlich lange, wenn ich ihn da richtig verstanden habe.

Gibt es da nicht auch verschiedene Kederleistenprofile? Wenn die zu klebende Fläche groß genug ist (ca. 1,5 cm hoch), dann hat man bei beispielsweise 4 Metern Kederleistenlänge 600 Quadratzentimeter, die verklebt sind, das ist nicht wenig.

Aber sach ma selber was dazu Raini :-)

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

8

Mittwoch, 14. Juni 2006, 13:07

@ all

also bohren steht ausser frage

do werd nix bohrt host mi

dachträger die idee is nich schlecht hab aber keinen und man will ja sparen ne

also kommt nur kleben in frage und wie josch (oh meine hochwohlgebogenheit)schon errechnet hat

600cm² sind doch ne riesen fläche liegt eigentlich alles nur am richtigen kleber

tja und da brauch ich nen guten tipp und auch was für ne kederleiste

greets TUX

9

Mittwoch, 14. Juni 2006, 13:56

Auf jedem Sperrmüll findet man die Tragarme von den Fahrradträgern !

dazu im Baumarkt das passende 4 kantrohr gekauft und fetich !!!!!

Sag bloß die paar Kojambels hastè nich übrig ???????? :-O

10

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:07

@ bulli

die paar kröten kratz ich schon zusammen

(heulsusenmodus ein)

ich will aber keinen dachständer

(heulsusenmodus aus)

das muß doch irgendwie so gehen mit kleben eben (und was sich reimt is gut)

ich weiß wo die leiste hinkommt damit alles gut wird eigentlich geht es mir nur

um das material

also was für ne kederleiste und was für einen kleber

besten dank TUX

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:45

Zitat

Original von Bulli
Auf jedem Sperrmüll findet man die Tragarme von den Fahrradträgern !

dazu im Baumarkt das passende 4 kantrohr gekauft und fetich !!!!!

Sag bloß die paar Kojambels hastè nich übrig ???????? :-O


die Kederleiste macht unterm Strich nur Sinn, wenn sie dicht am Fahrzeugdach ist, also
verklebt ist, damit einem bei Regen nicht alles zwischen Fahrzeug und Sonnensegel
durchläuft. Das dürfte mit einer an einem Fahrrad- oder ähnlichem Träger befestigten
Kederleiste kaum funktionieren und TUX hätte keinen Vorteil zur momentanen
Befestigung ;-)

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

12

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:02

jo mein könich

sach deine meinung find ik echt jut

also wat nu

wat für ne leiste und wat für'n kleber

greets TUX

Uwe / 2

unregistriert

13

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:02

Zitat

Original von TUX
eigentlich geht es mir nur um das material also was für ne kederleiste und was für einen kleber


Hallo TUX,

Kleber: Sika 252 (hab ich genommen...) oder Weicon Flex 310M.

Kederleiste gucksdu z.B. hier ...

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:06

Moin zusammen,

es gibt im Messebau auch Kederschienen. Die sind sogar für Keder mit 7 bis 10 mm Durchmesser.

Hier gibt es ein Beispiel: Aluminium 2-Kanalschiene (33 mm hoch!) - das ist 'ne Menge Fläche zum Kleben ;-)

Passender Keder 8,5 mm Ø.

Aber ich warte noch auf die Auskunft von Quietschie :-)

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

15

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:09

hi uwe/2

hab da mal reingeguckt is doch mal ne anregung muß da mal weiter forsten

weil dieses profil mir noch nicht ganz zusagt aber mal kucken

und bei den klebern werd ich wahrscheinlich auch den sika252 nehmen (sika kenn ich schon ein bisschen)

den kleber bekomme ich bei den lkw-fahrzeugbauern oder?

danke TUX

16

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:10

hey mein könich

er war mit seiner hochwohlgeschriebenheit wieder schneller

auch den besten dank für die info

(edit ein)

hab ich geguckt is voll korrekt mein ding jetzt noch voll den sika252 und alles is voll krass eh.

bist voll der checkerkönig

(edit aus)

greets TUX

Wohnort: Niestetal bei Kassel

Fahrzeug: LT Bj. 88 Selbstgebaut

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:59

Also auch wenn Ihr mich jetzt verhaut.
genau eine solche konstrktion habe ich seit über zehn Jahren : Schmalste Kederleiste die es gibt, passt wunderbar an die vorhandene Regenrinne, unter die Leiste ein Karosseriedichtband gelegt, das ganze mit kleinen Schräubchen an der Regenrinne befestigt, hält den stärksten Sturm aus.

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. Juni 2006, 18:14

so da unser Wohlgeboren seinen Untertan aufgefordert hat
das Wort zu ergreifen, tue ich wie mir befohlen wurde :D


Kleben hält für ewig und ist das einzig wahre.
damit hast du dann dein Sonnen-Regensegel direkt am Fahrzeug
und haste dadurch natürlich auch eine direkten Abschluß zum Fahrzeug
da kann dann kein Regenwasser die Türen und Fenster runterlaufen
Kleber s.o.
ich hoffe dem gemeinen Volk so geholfen zu haben und ziehe mich wieder
in meine Gemächer zurück

euer untertänigster Quietschi
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

19

Mittwoch, 14. Juni 2006, 18:37

Juhu zusammen,

hab das Thema nur schnell überflogen.
Aber vor ein paar Tagen im Reimo Katalog drüber gestolpert...
Da gibt's eine Kederleiste zum kleben und (da bin ich aber nicht mehr 100% sicher) eine zum an die Regenrinne dranklemmen.

Einfach mal den Reimokatalog anfordern und da nachschauen oder online bei Reimo.de in der Katalogsuche nach "Keder" suchen.

Grüsse Tiwi


Grüsse Tiwi

Limeskiste

unregistriert

20

Mittwoch, 14. Juni 2006, 18:56

Hallo Tux

Mit Kederschiene (so die richtige Bezeichung) kommst du weiter als mit Kederleiste ;-) :-O
auch wenn umgangssprachlich Kederleiste weiter verbreitet ist :-)

Kauf dir Kederschiene mit Schraubkanal dort ist die Klebefläche doppelt so groß ;-)
Läst sich besser fixieren oder andrücken.

Gruß

Limeskiste