Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Juni 2006, 15:45

@ all

Wenn doch die Steuer derart steigt, könnte man da nicht Vadder Staat ein Schnippchen schlagen, indem man einfach das WoMo wieder als Lkw zulässt???????

Was für Nachteile gäbe es denn dadurch und welche Umbauten sind denn nötig????

Vielleicht hat ja einer von euch Ahnung, ob das eventuell ne gute Idee ist.

Viele Grüße aus Düren
Willy

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Juni 2006, 15:50

...schau mal in die "Suchen" Funktion, oder lese Dich in das Steuerforum ein. Zum Thema "Umtypisieren" ist schon einiges gesagt worden.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

3

Donnerstag, 22. Juni 2006, 23:15

Ja Bobby,

da gings aber immer vom LKW zum WoMo.
Wie siehts denn andersrum aus????

Das war ja früher nicht von Belang.

Viele Grüße aus Düren
Willy

Uwe / 2

unregistriert

4

Freitag, 23. Juni 2006, 09:11

Zitat

Original von will67
Ja Bobby,

da gings aber immer vom LKW zum WoMo.
Wie siehts denn andersrum aus????


Stimmt nicht - auch das war schon hunderte male Thema...

Such mal nach "LKW und VERSICHERUNG". Und ansonsten: Wenn Du auf Knast-Feeling stehst (fensterloser Raum...), vielleicht doch eine echte Alternative...

5

Freitag, 23. Juni 2006, 12:22

Ne, machste anders:
Bauste den Tisch aus und fährst zum TÜV, läßt im Brief (Zulassung Teil 2) WoMo streichen und LKW eintragen. Dann gehste zum Verkehrsamt und läßt LKW auch im Schein eintragen (Zulassungsb... Teil 1), dann wieder mit Tisch zum TÜV und im Brief WoMo eintragen lassen. Den Schein läßte, wies war als LKW. Nun hat das Finanzamt einen LKW und du wenig Steuern. Deiner Versicherung zeigste den Brief, das du immer noch eine WoMo bis und zahlst wenig Versicherung. Nun packste Brief und Schein ins Handschuhfach und zeigst immer vor was du gerade brauchst!
Bei der Verkehrskontrolle am Wochenende mit Anhänger nimmste den Brief, bei WoMo Verbot an der Ostsee den Schein, etc. 8-) :-O
Gruß
GONZO

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 23. Juni 2006, 13:20

Zitat

Original von Gonzo
Ne, machste anders:
Bauste den Tisch aus und fährst zum TÜV, läßt im Brief (Zulassung Teil 2) WoMo streichen und LKW eintragen. Dann gehste zum Verkehrsamt und läßt LKW auch im Schein eintragen (Zulassungsb... Teil 1), dann wieder mit Tisch zum TÜV und im Brief WoMo eintragen lassen. Den Schein läßte, wies war als LKW. Nun hat das Finanzamt einen LKW und du wenig Steuern. Deiner Versicherung zeigste den Brief, das du immer noch eine WoMo bis und zahlst wenig Versicherung. Nun packste Brief und Schein ins Handschuhfach und zeigst immer vor was du gerade brauchst!
Bei der Verkehrskontrolle am Wochenende mit Anhänger nimmste den Brief, bei WoMo Verbot an der Ostsee den Schein, etc. 8-) :-O
Gruß
GONZO


....und wenn de nen Unfall hast, dann zahlste unter widrigen Umständen womöglich alles selber.... 8-( auch den Schaden vom Gegner 8-(

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Tauchteddy

unregistriert

7

Freitag, 23. Juni 2006, 13:22

Hm, Gonzo, wieso ändert denn bei dir der TÜV den Brief? Hier in Berlin macht das die Zulassungsstelle ... TÜV und Dekra begutachten und bescheinigen, aber den Brief ändert das KVA.

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 23. Juni 2006, 14:38

Zitat

Original von Gonzo
Ne, machste anders:
Bauste den Tisch aus und fährst zum TÜV, läßt im Brief (Zulassung Teil 2) WoMo streichen und LKW eintragen. Dann gehste zum Verkehrsamt und läßt LKW auch im Schein eintragen (Zulassungsb... Teil 1), dann wieder mit Tisch zum TÜV und im Brief WoMo eintragen lassen. Den Schein läßte, wies war als LKW. Nun hat das Finanzamt einen LKW und du wenig Steuern. Deiner Versicherung zeigste den Brief, das du immer noch eine WoMo bis und zahlst wenig Versicherung. Nun packste Brief und Schein ins Handschuhfach und zeigst immer vor was du gerade brauchst!
Bei der Verkehrskontrolle am Wochenende mit Anhänger nimmste den Brief, bei WoMo Verbot an der Ostsee den Schein, etc. 8-) :-O
Gruß
GONZO



moin,
so einen blödsinn hab ich selten gelesen!
egal was für einen heckmeck du mit dem brief veranstaltest, das was im brief steht,wird ans finanzamt und an die versicherungen weitergeleitet und fettich.
dein toller trick funktioniert nicht!
gruß,fabian
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

vicharspain

unregistriert

9

Freitag, 23. Juni 2006, 20:55

Schade, war echt lustig :-O Und erinnert mich so an die Andalusische Buerokratie, die macht von sich aus so Sachen :-)

10

Samstag, 24. Juni 2006, 00:49

@Alle, ich fand das eine tolle Idee !!! ;-)

@tauchteddy: Bei uns kann der TÜV Hansa den Brief ändern, aber nicht den Schein, war jedenfalls vor 5 Jahren so als ich noch eine AHK eintragen lassen habe. Das hat der TÜV-Nord im Brief gemacht und dann biste zu Zulassungsstelle und die haben einen neuen Schein gemacht. Vielleicht ist das heute anders !?

@gromo: Ne, das stimmt nicht, ließ mal deine Versicherungsbedingungen: Für die Einstufungen zählen die Eintragungen im KFZ-Schein, nur in Ausnahmen, kann der Brief verwendet werden!!!!

@Herbert:Ne, der Umbau muß für den Unfall auch Ursache gewesen sein, sonst zahlt die Versicherung. Ob der Hobel nun optisch ein Camper, Krankenwagen, LKW oder PKW ist, ist völlig Wurst, wenn du z.B. einem hinten reinsemmelst. Und der Geschädigte kriegt sein Geld immer von deiner Versicherung und die holt sich max. 5000,- Euronen bei dir zurück.

So, nun muß ich in die Heia... &weisse-fahne1

Uwe / 2

unregistriert

11

Montag, 26. Juni 2006, 07:56

Zitat

Original von Gonzo
Nun packste Brief und Schein ins Handschuhfach und zeigst immer vor was du gerade brauchst!


:O Und da ja so selten in Womos eingebrochen wird, spart man sich damit in Zukunft sowohl Versicherung als auch Steuern für das Fahrzeug.

&koppannewand

Mit einem fingierten Kaufvertrag (was ja wohl kaum ein Problem darstellen sollte), lässt ein Dieb das Fahrzeug dann einfach auf seinen Namen zu - ganz offiziell, da bleibt Dir nur noch Selbstjustiz!

Klar ist die Wuchersteuer eine Sauerei! Aber müssen wir deshalb genauso unfair sein? Letztlich sind solche Aktionen doch Besch***!

:=(

12

Montag, 26. Juni 2006, 21:50

... ich fand Gonzos Grundidee gut ... im übrigen geht das mit dem Fz-schein der Versicherung zufaxen. Aber nee ist schon klar, sterbt mal "alle" schön gesetzestreu ... &ohschreck
Gruß Mick&benzBerlin

nunmachabermal

unregistriert

13

Montag, 26. Juni 2006, 21:59

Mein künftiges Auto in der Versicherung 100% rund

LKW = 1600 Euro
PKW = 1200 Euro
Womo= 460 Euro

Somit ist der LKW aus dem Rennen, oder?

Gruß Nunmachmal

Der Transporter

unregistriert

14

Dienstag, 27. Juni 2006, 18:29

@ Nunmachmal:
Liegt der Lkw über 1 Tonne Nutzlast??
In dem Fall werden Pkw-Prozente nicht umgeschrieben.
Dafür mußt Du das Fahrzeug
1Jahr als "Transporter unter 1 Tonne Nutzlast" bei der Versicherung
melden.Da reicht die Bestätigung vom TÜV,nicht erst Umtragen lassen,kostet nur unnötig Geld auch wenn die Steuer dann billiger würde,
würde das die Kosten der Ummeldung nicht wirklich decken.
Allerdings wird die Versicherung ca.150€ - 200€ teurer,aber
das wäre nur einmalig für 1 Jahr.Und danach werden die umgeschriebenen
%te anerkannt wenn das Fahzeug wieder über 1 Tonne Nutzlast aufgelastet wird und somit dann für die Versicherung ein Lkw ist.
Ich zahle aktuell für meinen 508 als Privat-Lkw Abgelastet auf 3,7 T
zul.Ges.Gew.,1400 Kg Nutzlast,670€ inkl.Teilkasko ohne Selbstbeteiligung!
LG André

nunmachabermal

unregistriert

15

Dienstag, 27. Juni 2006, 21:03

Danke für die Info.
Bei mir ist noch alles Theorie, aber Weihnachten bekomme ich vielleicht was ich will.

Gruß Nunmachmal

Der Transporter

unregistriert

16

Dienstag, 27. Juni 2006, 21:59

Was wäre das denn dann??????????
LG André

17

Donnerstag, 6. Juli 2006, 13:15

Quellcode

1
2
Liegt der Lkw über 1 Tonne Nutzlast??
In dem Fall werden Pkw-Prozente nicht umgeschrieben   


Genau das ist das Problem... dann fährst du für immer auf 100% rum. Und die Versicherung ist voll teuer.
Bei mir wäre na Vollkasko auf 2000 Euro im Jahr gekommen :O
Jetzt als WoMo sind es Vollkasko 480 Euro im Jahr....
Da zahl ich lieber etwas mehr Steuern. Macht bei meinem Euro 3 Norm Kat nicht so viel aus.

Frag mal bei deiner Versicherung nach was du für die LKW Zulassung zahlen würdest.
Und dann wäg ab, ob es nicht günstiger wäre, das Fahrzeug als WoMo zu lassen.

Ich weiß ja nicht, was es kostet, einen neuen Kat einbauen zu lassen????? Vielleicht wäre das ne Lösung für die Steuerprobleme bei älteren Fahrzeugen? Keine Ahnung. Weiß das jemand? Geht das überhaupt?

nunmachabermal

unregistriert

18

Donnerstag, 6. Juli 2006, 18:44

Zitat

Original von Der Transporter
Was wäre das denn dann??????????
LG André

Meinst Du mich?

Bis jetzt war intern immer von einem Sprinter die Rede,
aber der ist an einer für meinen Ausbau wichtigen Stelle zu schmal.
Jetzt suchen wir einen Transit (keine Scherze 8_) Ich kenne den Spruch mit der Bahnkarte :-) )
Wenn ich loslege gibt es mehr Infos.

Gruß

Nunmachmal