Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. Juli 2006, 12:34

Hallo Busfreaks,Bastler und Schrauber,

Auf meinen Anhänger möchte ich ein Hochdach aufbauen nur Wie??Problem:Hänger Kastenmaß 1,10m mal 2,00 m Hochdach ca 1,25-1,30 breit.Wie füge ich beide Teile zusammen? dasdach ist voneinem campingbus (marke Japs)mit Dünnem Teppichbalag ausgekleidet.DieVerkleidung ist raus,reinigen zu mühsam neuer rein.Welchen Kleber? Auch an derhöhe fehlen noch ca 25cm.Kastenmaßerhöhen? Jeder Tip, Trick,Fotos,Hinweis oder guckst du da ist willkommen. Vielen Dank

2

Sonntag, 9. Juli 2006, 13:00

Freund !
Die Breite hinzukriegen ist doch wohl kein Problem , überleg mal was sich alles mit Winkeln
machen lässt ???????? :O

Seitlich Winkel drann , über die Winkel vernüftige Nut und Feder oder andere Bretter und schon
hasse die Breite und ruff mit dat Dach , nur nehm Starke große Winkel und nich so wat Erbärmliches kleines.

Den Teppich würd ich vorher in das Dach reinkleben , nimmste dat dach , drehst dat dach rum
nimm`s vom Henkel den guten Pattex , den gibts auch in kleinen Eimern , schmierst dat dach innen voll und die Teppichunterseite wartest en paar minuten und legst den Stinkefänger
da rein , so gut is ! ;-)

3

Sonntag, 9. Juli 2006, 15:23

Erst mal Grüße nach NBR!
Aufbau: Zuerst würde ich einen stabilen Rahmen bauen um eine feste und tragende Unterkonstruktion zu bekommen.
Leich - Aluprofile verwenden oder 4-Kantrohr.
Dann eine große Pappe nehmen und das Maß des Hochdaches aufmalen, um auch einen passenden Tragegrund zu bekommen.
Dach mit Sicaflex befestigen ggf. mit Spanngurten andrücken.

Den Teppich würde ich bei guter Belüftung auch vorher einkleben.

Viel Spaß, Gerhard!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. Juli 2006, 10:34

Zitat

Dach mit Sicaflex befestigen ggf. mit Spanngurten andrücken.


Oder mit Metallprofilen und Flügelschrauben abnehmbar am Anhänger befestigen, dann ists nur Ladung und muss nicht eingetragen werden....
Nimms mir bitte nicht übel, deine Bastlerfähigkeiten kenne ich nicht und maße mir auch nicht an, sie zu beurteilen. Aber bei solchen Fragen habe ich eher das Gefühl eines Bastelanfängers. Daher ein paar gut gemeinte allgemein gültige Warnungen:
- Extrem stabil bauen! Es können erhebliche Kräfte auf den Aufbau wirken! (Wurde ja oben schon geschrieben.
- Wenn Du im geringsten Bedenken wegen Deiner Fähigkeiten oder wegen der geplanten Bauweise hast: hol dir kompetente Hilfe!

Wenn ein Teil deiner Basteleien auf der Autobahn segeln geht, kann das für andere Böse enden und für dich erhebliche Probleme nach sich ziehen!


Gruss
Andi

5

Montag, 10. Juli 2006, 12:45

Hallo Bulli,Schneckchen .u AndyP

Danke für die schnellen Antworten. Ich habe schon gewisse Vorstellungen,wie der Hänger aussehen soll.Mal im Schnelldurchlauf eure Tip´s Schablonenmaß vom Dach abzeichnen,(schneckchen)Unterkonsrtucktion:Flachramen (Holz oder Metall)nachSchablone herstellen,mit Winkeln u.Flacheisen verschrauben(Bulli)nich erbärmlich klein.Dach drauf mit Spanngurt anddrücken und mit Sicaflex verkleben (Schneckchen)Fertich nee noch nicht damuß noch ne
Rückwand rann mit Türchen.Welches Material??? Holz nee? Das Ganze dan noch abnehmbar mit Flügelschrauben (AndyP)ist auch gut.Damit zum TÜV (bei mir DEKRA)fahren nicht Segeln.Abnicken erwarten und ich bin zufrieden.Ich habe meine Fragen hiergestellt,da derTÜV das letzte Wort hat.

Nochmals Danke liebeGrüsse und immer GUTE FAHRT. Gerhard

6

Dienstag, 11. Juli 2006, 08:37

Hecktüren: alte Wohnwagentüren einpassen.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3