Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. Juli 2006, 10:48

hallo, ich hab mal ne frage.kann ich einen spanungswandler direkt an die 24v starterbatterien anschliessen um mein radio auf 12v zu betreiben???
..und wenn das funktioniert wieviel ampere ausgangsleistung muss der wandler machen, damit der cd player es schafft meinen motor zu übertönen? ;-)
danke schon mal im voraus

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Juli 2006, 11:17

mein angebot ist kein spannungswandler sondern :du hast zwei 12V batterien:führe direckt von einer batterie ein plus und masse kabel zum radio ,aber achtung nehme die batterie wo die masse klemme diereckt an die karosserie geht .
zum lärm den mußte gerauchs dämmung machen ,oder blutouskopfhörer nehmen.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

3

Dienstag, 11. Juli 2006, 11:22

...aha, das wäre auf jeden fall eine billigere variante, hätte doch wahrscheinlich auch keine nachteile für die batterie, zumindest so lange wie ich das radio nur beim fahren benutze.oder?
...und zum verständnis(da elektrik nicht wirklich mein freund ist), wenn ich die eine batterie anzapfe bekomme ich auch nur 12 volt, oder wie??

Viperman

unregistriert

4

Dienstag, 11. Juli 2006, 11:36

wenn Du die 1. Batterie anzapfst JA.
Hat MB bei mir sogar Serie für das Radio / Anhägerkupplung so gemacht.

Ich habe aber trozdem einen Wandler für die Endstufe montiert.
Mir war der Gedanke soviel Leistung zwischen den Batterien abzugreifen unheimlich.

Wohnort: Giessen

Fahrzeug: MB814 ; Transit

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Juli 2006, 12:24

Hallo
Lass das mit der Batterieanzapfung, weil dann die Batterie schief entladen wird.
Dabei wird bei der Fahrt die nicht benutzte Batterie überladen.
Mein Tipp: nimm ein Sannungswandler 24/12 V


Gruß Karl

Viperman

unregistriert

6

Dienstag, 11. Juli 2006, 14:28

Interessantes Argument.

Was hat sich MB dann dabei gedacht Radio und AHK auf die 1 Bat. zu legen?

Wohnort: Giessen

Fahrzeug: MB814 ; Transit

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Juli 2006, 16:00

Ich glaube da ist so ein Ding drinn, dass eine Ausgleichsladung (Zw. den beiden Batt) durchführen kann.

Gruß Karl

PS bin für Spg Wandler

8

Dienstag, 11. Juli 2006, 17:49

also doch eher nen spannungswandler hinter die betterien klemmen und darüber dann das radio laufen lassen.ok!
habt ihr auch noch einen tip wieviel ampere der machen sollte, weiss nicht wieviel so´n cd radio braucht. 10 ampere um die musik auch hören zu können??????
grüsse

9

Freitag, 4. August 2006, 15:11

Einfach an die Versorgungsbatterien anklemmen