Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. Juli 2006, 21:44

Hallo zusammen,

nach kanpp 12 Jahren möchte ich mir ein neues Autoradio gönnen, so richtig neuzeitlich mit CD, USB und sonstigen Luxus. Bisher habe ich immer noch so ein Kassettenradio (Blaupunkt Wiesbaden) das zwar echt gut ist und die modernen Geräte mit ihren 50 Untermenüs an Bedienkomfort um längen schlägt.
Da ich jetzt aber neben der eigenen Musi auch die meiner Töchter mitschleppen muß möchte ich ein Teil mit Anschluß für einene USB Stick. Ein CD Wechsler alleine kostet soviel wie ein neues Radio, weshalb die Möglichkeit von vornherein ausscheidet.

Glücklicherweise habe ich vorab die Einbauanleitung heruntergeladen in der angegeben ist daß das Gerät bis max. 30° geneigt eingebaut werden darf. Das Problem bei meinem Daily ist daß der Radioschacht mit ca. 70° fast senkrecht steht. Der zweite DIN Schacht für den Fahrtenschreiber steht zwar gerade, befindet sich jedoch so weit unten, daß man das Radio nicht mehr sehen, geschweige Bedienen kann, siehe Unter-Unter-Untermenüs. Zumindest wäre das Gerät unten weniger Diebsathlgefährdet.
Das alte lässt sich blind bedienen, aber wie gesagt ich will was neues.

Erstmal habe ich beim örtlichen Boschdienst nachgefragt und die Auskunft bekopmmen: " Macht nichts, das schadet dem Gerät nicht."
Da die Antwort für meinen Geschmack etwas schnell von den Lippen kam, habe ich direkt bei Blaupunkt nachgefragt. Dort wurde mir gesagt, daß alle Geräte ab 2001 generell nur bis max. 30° Neigung eingebaut werden dürfen. Warum konnte er mir allerdings auch nicht sagen.

Hat jemand von euch diesbezüglich irgendwelche Erfahrungen oder Insider Wissen, speziell was Blaupunkt Geräte angeht?

Ich möchte das Teil nicht unbedingt alle paar Monat zurücktragen müssen.

Besten Dank

Gruß
Christoph

Tauchteddy

unregistriert

2

Donnerstag, 27. Juli 2006, 21:52

Vielleicht mal bei einer anderen Firma nachsehen?

3

Donnerstag, 27. Juli 2006, 21:54

Hallo Sambo,

das wird wohl schwer werden so n Teil zu Finden .

Hasde nicht im Wohnbereich n Plätzchen für ein zweites Radio ?

zahny

4

Donnerstag, 27. Juli 2006, 22:14

Hi,

die Mechanik ist für die Einbaulage nicht ausgelegt, deshalb springen die CDs bei der Wiedergabe schneller und der Auswurf der CD könnte nicht klappen.
Schau dir doch mal das hier an:
LG LAC-M 6500 RS Silber-Schwarz - CD-Tuner,RDS,MP3,4x50Watt,USB

Gruß, Ralf N.

5

Donnerstag, 27. Juli 2006, 22:33

Ich hab ja schon im Düdo Probleme mit dem CD ( ...hakt gern mal ) und dem Auswurf ( ...weiss nicht, wieviel Grad Neigung das Radio da hat, aber waagerecht ist's nicht ).
Hab' mir aber grad bei Ebay ein Kenwood Radio mit 10'erWechsler für'n Fuffie geholt. ...warum muss es immer was Neues sein ??? Den Wechsler kann man irgenwo einbauen, und das Radio kannst du dann neigen wie du willst...

fengi

6

Freitag, 28. Juli 2006, 07:43

Hallo .

Externen CD Spieler gekauft ( Tragbaren mit Antischok ;-) ) , verbindungskabel in
Zigarettenanzünder und die zugehörige Kassette mit Kabel in das gute Blaupunkt rein und
FETTICH !

Habe das schon seit Jahren so , Qualitätsradio kommt bei uns nich raus , nur wegen allem
so nem Schnikschnak !.

Gibt die Tragbaren mit Autokit , da ist sämtliches zubehör dabei ! und die sind heute auch mit
USB bestückt !!!!!!!! , haben nen neuen gekauft 24,95 Euro ( Normal / MP3 / USB ) funzt ast
rein ! und FETTICH !!!!!!!!!

Für`n Heiermann mehr , krichse den bei uns sogar mit FERNBEDIENUNG die Revolution der Technik &jippie1 ! )
- Editiert von Bulli am 28.07.2006, 07:52 -
- Editiert von Bulli am 28.07.2006, 09:42 -

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. Juli 2006, 12:50

Hi Bully,

hattu mal ´n Link zu so ´nem Teil mit rundum Sorglospaket?
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

8

Freitag, 28. Juli 2006, 14:23

Hallo zusammen,

danke erst mal für eure Tips.

Andere Marke? Ich bin an sich überzeugter Blaupnkt Fan. Wobei ich natürlich nicht weiß ob die neuen Geräte in Puncto Zuverlässigkeit einem Vergleich mit den alten Stand halten.
Mein altes hat trotz der Strapazen mehrerer Nordafrika und Nahost Reisen immer zuverlässig unterhalten. Ich darf gar nicht dran denken, welche Mengen Sand ich schon da raus gesaugt habe.
Auch bei sengender Hitze gab's keine Probleme mit 90min Cassetten, was ich von den zum Teil deutlich teureren Kenwoods etc. die bekannte haben nicht sagen kann, obwohl die nie den europäischne Asphalt verlassen haben.

Was mich an den Geräten anderer Herstelller besonders stört ist der USB Anschluß in der Frontblende. Ein gesteckter Stick ist da zum abbrechen verurteilt. Blaupunkt hat den Anschluß hinten, daß zugehörige Kabel kann ich unsichtbar ins Handschuhfach legen und dort den Stick einstecken.

Der Adapter für den Cassettenschacht kommt mir nicht ins Haus, irgendwelche frei hängenden Kabel und ans Armaturenbrett geklebte Geräte kann ich gar nicht ab. Außerdem möchte ich alles über ein zentrales Gerät bedienen können.

Die einzig professionelle Alternative ist der I-Pod, den ich mittels Interface an mein altes Radio anschließen per Wechslersteuerung über selbiges auch bedienen kann. Der Pod wäre dann unsichtbar in der Instrumentenverkleidung diebstahlsicher untergebracht.
Allerdings kostet der Spaß deutlich mehr als ein neues Radio, sonst hätte ich das längst gemacht. Auf die 40Gig passt eine ordentlich Plattensammlung drauf, den Pod müßte ich also die nächsten Jahre nicht mehr rausholen. Einzig was die Schüttelfestigkeit angeht habe ich so meine Bedenken bei dem Gerät.

Ich muß nochmal beim Hersteller nachhaken, ob die vorgegbene Neigung nur für den CD Spieler gilt, dann könnte ich damit leben, da ich ohnehin hauptsächlich den USB Stick oder wahlweise eine CF Karte nutzen will.
An sich würde mir ein Radio nur mit USB Anschluß und / oder CF Slot ohne Cd Spieler reichen, wenn's dieses denn gäbe (?)

Ich sehe, da werde ich noch etwas grübeln müssen.

Schönes Wochenende noch.

Gruß
Christoph

9

Freitag, 28. Juli 2006, 17:52

Helmut !

Ich kann dir einen Besorgen , wenn du mir per PM deine Adresse sendest !

Ich sende dir den Apparat zu und du sendest mir die 25 Öhre in nem Brief zurück ! ;-)

nen link gibts nich dazu , ist ein Laden bei uns umme Ecke.

So ! ich hab`s mal gemacht , gibt doch en link ! ACHTUNG : silag.de
Aber obste dat ding dadrin findest ? , sind zwei versionen , einmal ohne und einmal mit !
schauns doch mal junger Mann und wennze die nich findes , dann eben wie oben vorgeschlagen !

Helmut , Helmut : Möge der Saft mit dir sein !!!!!! ;-)
- Editiert von Bulli am 28.07.2006, 18:05 -

10

Freitag, 28. Juli 2006, 17:57

ja sambo ?
dann wirste weiter suchen müssen !