Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TROOPER

unregistriert

1

Mittwoch, 9. August 2006, 10:59

moinsen
ick hab da ne nette Idee zwecks Diebstahlsicherung o.ä.......
also,bei hydraulischen Bremsen muss es doch möglisch sein,einen Sperrhahn
zwischen HBZ unn Radbremszylinder zu setzen,um die bremsen
entweder zu Blockieren(Pedal treten,Hahn zu,Bremse zu)oder sogar ausser
funktion zu setzen...(bei Bedarf :-O :-O )
jetzt hab ich gehört,dass sowas bei US cars beim Burnouten sogar elektr.magnetische Teile gibt......is ja irgendwie auch logisch,sonst brennen die Bremsis ja mit wech...
unn jeder kleinbagger hat doch ooch sperrventile.....
ick meene,dette bringt jeden Dieb zur Verzweiflung,denn jeht ooch keen Abschleppen...
Hat damit vielleicht jemand erfahrungss...... 8-) :O

Viperman

unregistriert

2

Mittwoch, 9. August 2006, 11:06

Moin Trooper,

bei dem Burnouts setzen Sie Bremsen nicht fest sondern klemmen den hinteren Kreis ab.
Ich bi nicht sicher ob es den Bremsen gut tut wenn sie auf dauer fest gesetzt wwerden.
das system würde dann ja permanent unter hohem druck stehen.

Tauchteddy

unregistriert

3

Mittwoch, 9. August 2006, 11:18

Ich halte jegliche Manipulation an den Bremsen für gefährlich, weil ich ja selbst mal vergessen kann, die freizuschalten. Oder ich verleihe mein Auto und der Ausleiher vergisst was ... Nee, ist mir zu heikel. Das Magnetventil in der Dieselleitung, evtl. über eine Wegfahrsperre gesteuert, das gefällt mir bisher ab besten.

TROOPER

unregistriert

4

Mittwoch, 9. August 2006, 11:18

Jepp Viper,aber ick denke,wat man abklemmen kann,geht ooch zu sperren(umkehrschluss)...
unn du musst dat ja nüsch zwee Jahre machen,unn wenn Bremsis dicht,is doch
allet ok.....
Zusätzlich is dat doch eenfach geil,
wennsde die Mühle aufbockst....

TROOPER

unregistriert

5

Mittwoch, 9. August 2006, 11:36

Vergessen kannste dette nisch,sonst fährt datt geraffel doch
nischt los.... :-O unn wenn Hähnche uff,ganz normal Bremsen....

Tauchteddy

unregistriert

6

Mittwoch, 9. August 2006, 13:44

Also, erstens hast du geschrieben

Zitat

Original von TROOPER also,bei hydraulischen Bremsen muss es doch möglisch sein,einen Sperrhahn zwischen HBZ unn Radbremszylinder zu setzen,um die bremsen entweder zu Blockieren(Pedal treten,Hahn zu,Bremse zu)oder sogar ausser funktion zu setzen...(bei Bedarf [lachend] [lachend] )

zweitens, hast du eigentlich eine Vorstellung davon, was für Drücke dein "Hähnchen" da (aus)halten muss? Was ist, wenn der dem nicht standhält, der Druck sich langsam abbaut, so dass man losfahren kann? Bremsen kannste dann nämlich nicht ...
Und drittens bin ich generell gegen jede Manipulation an der Bremsanlage. Tüv/Dekra und Konsorten übrigens auch ...

didi(HAS)

unregistriert

7

Mittwoch, 9. August 2006, 15:28

Einzig wirksame Diebstahlsicherung ist... Getriebe und ESP abschließen!
Ohne Ausbau der Kardanwelle ist nicht einmal ein Abschleppen möglich.
Wie es geht? Kann man leider nicht im Forum besprechen.

Gruß didi(HAS)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. August 2006, 16:08

...naja, solane die Kupplung nicht mit blockiert wird, kann der "Abgeschleppte" diese immer noch betätigen...
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

didi(HAS)

unregistriert

9

Mittwoch, 9. August 2006, 17:42

Ja Bobby. Es ist ein Schiebegestänge mit Handverriegelung.
So etwas ähnliches findet man auch im Fensterbau.
lg. didi(HAS)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. August 2006, 17:50

...hattu Zeichnung/Foto? -

Zeig mal, gerne auch als PM/E-Mail... ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

didi(HAS)

unregistriert

11

Mittwoch, 9. August 2006, 18:33

Ich mach dir ne Zeichnung 8-)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. August 2006, 18:53

...thx...
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

13

Mittwoch, 9. August 2006, 18:53

Tach,

Mercedes hatte da mal ne Diebstahlsicherung,da kam ne Stahlplatte über die Schaltkulise.
Rückwärtsgang rein Platte abschliesen ferdisch.

Irgendwo muß noch son Teil rumliegen,wenn ichs in die Hände krieg schau ich das mal genauer an.

zahny

didi(HAS)

unregistriert

14

Mittwoch, 9. August 2006, 19:32

Die Platte war für die Automatikkulisse. Oder?

15

Mittwoch, 9. August 2006, 20:11

Hallo,

ich hab irgendwo noch n paar liegen,gabs sowohl für Automatik als auch für Schaltgetriebe.

Baureihe war so um die W 111

zahny

TROOPER

unregistriert

16

Donnerstag, 10. August 2006, 09:23

Jaja,Tüv unn so lassen wa jetzt einmal Gaaaaaanz links liegen...
mir geht es einfach nur um die Technik....
also,ein hydraulisches Bremssystem ist nix anderes als ein flüssigkeitsgesteuertes
Drucksystem,wie es vielfach weltweit nicht nur an Fahrzeugen verwendet wird....
unn da kann ich mir nur vorstellen,dass es da allen möglichen Zubehör
(Hähnchen,die auch hohen Drücken dauerhaft standhalten)gibt....
deswegen war ja meine Frage,wer damit Erfahrung hat....
PS:das Schiebegestänge mit Handverriegelung interessiert ma ooch...
kriech ich ooch ne Zeichnung...Wär nett...
zahny,meenste deine Teile passen ooch bei 208er un sonstigen Bussis.... 8-)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. August 2006, 09:32

...dieses Schaltungsschloß gabs auch für ´n Käfer Kabriolet. Saab hatte sowas auch. Ich glaub bei 99er...
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

TROOPER

unregistriert

18

Donnerstag, 10. August 2006, 09:37

Jepp,hätte gern aber ooch ne Zeichnung zu....
ick bau doch so gerne selber.....

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 10. August 2006, 09:40

...kriste schon, bleib locker... :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

TROOPER

unregistriert

20

Donnerstag, 10. August 2006, 09:45

Wenn hier einer logger bleibt,dann bin ich dat... &motz1 :-O :-O :-O :-O