Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. August 2006, 09:40

Ist mir heute aufgefallen.
Habe zur Isolation zwischen Alufensterrahmen und Holz Trocellen reingepfropft, passend.
Jetzt ist das Zeuchs auf 820 mm Länge auf beiden Seiten um je 7 mm kürzer geworden.
Schrumpft das jetzt auf Grund Wärme, oder UV-Einstrahlung?





Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

2

Sonntag, 20. August 2006, 10:02

Temperatur kann schon sein, besteht ja hauptsächlich aus Luft.

Ich verarbeite es auch mit etwas Zugabe damit es gut klemmt.

Auch wenn es vorher gerollt war kann es schrumpfen.

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. August 2006, 11:31

Zugabe hatte ich auch mehr als genug (gepfropft) :-O
Gerollt wars nicht, lag mindestens 1 Jahr als Pladde im Keller

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. August 2006, 16:14

vieleicht wächst ja dein Auto :-O


und wech....

Tauchteddy

unregistriert

5

Sonntag, 20. August 2006, 21:29

Schrumpfen? Mein Problem ist genau entgegengesetzt: in der Wärme ist es gewachsen! Was ich passend zugeschnitten habe, ist jetzt rausgequollen ...

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. August 2006, 22:16

Ja wo gibt's denn sowas?
Waxendes Trocellen, sozusagen nachwaxende Rohstoffe &respekt

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

7

Sonntag, 20. August 2006, 22:19

:-O na dann tut euch zusammen dann PASST das wieder :-O

zahny

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 20. August 2006, 22:22

Witzbold &motz1

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Tauchteddy

unregistriert

9

Sonntag, 20. August 2006, 22:44

Naja, ich sehe das Material inzwischen schon etwas kritischer, Limes sagt ja, das passiert nicht, wenn man es klebt, aber dazu ist der Kleber zu teuer. Und so zuverlässig hält dser auch nicht, die Klebestellen sind mechanisch kaum belastbar ... Allerdings kenne ich auch nichts besseres. Ich werde mich also irgendwie damit arrangieren ...

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 20. August 2006, 23:19

Moin zusammen,

öha, das macht ja nicht gerade die allerbeste Figur. Doch enttäuschend für das
Material. Vor allem für diejenigen, die es als X-trem Isolator für richtig viel Geld
erstanden haben ;-) Ein wenig Dehnung oder Schrumpfung ist ja OK, aber das ist
dann doch zu viel, sowohl bei Telse als auch bei Tauchteddy.

Und Kleber? Dann arbeitet das Material ja trotzdem unverhältnismäßig stark.
Bei den Preisen inakzeptabel. So jedenfalls meine Meinung.

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 20. August 2006, 23:25

...wie heißt das? - Styropor, jenau... :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 20. August 2006, 23:34

Moin Bobby,

Zitat

Original von Bobby
...wie heißt das? - Styropor, jenau... :-O


öha - ein böses Wort :-O Schau mal über die Forensuche, was es zu Styropor für Meinungen gibt.
Speziell in Bezug auf Ausdünstungen. Aber das soll jeder selbst entscheiden.

Ich habe jedenfalls Estrich-Styropor im Einsatz. Preis-/Leistungsverhältnis OK und Isolierwirkung
merklich höher als bei der Glas- und Holzwolleisolierung, die ich vorher hatte ;-)

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 20. August 2006, 23:41

Hi Josch,

ich habe diese Beiträge noch gut im Gedächtnis. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, das es Platten - /Tonnenweise über Baumärkte unters Volk gebracht wird, wenn es angeblich derartig "giftig" ist.

Also hier vertraue ich auf meinen gesunden Menschenverstand und die eindeutigen Regeln, was Emmissionen aus solchen Baustoffen betrifft. (Bobby ist auch mit 40mm Styropor isoliert..) ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

14

Montag, 21. August 2006, 00:36

Naja, Styropor ist leider nicht so biegsam wie Trocellen ... Und ich habe 'ne ganze Menge Rundungen im Bus. Außerdem habe ich das zeug jetzt, bin mit der Iso ziemlich weit und kann jetzt nicht mehr wechseln. Also hoffe ich das Beste ...

15

Montag, 21. August 2006, 07:40

Zitat

Original von Bobby
Hi Josch,

ich habe diese Beiträge noch gut im Gedächtnis. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, das es Platten - /Tonnenweise über Baumärkte unters Volk gebracht wird, wenn es angeblich derartig "giftig" ist.

Also hier vertraue ich auf meinen gesunden Menschenverstand und die eindeutigen Regeln, was Emmissionen aus solchen Baustoffen betrifft. (Bobby ist auch mit 40mm Styropor isoliert..) ;-)




Gesunden Menschenverstand? :-O :-O

Was du dir vorstellen kannst ist dabei völlig unerheblich! Aber wie dir beliebt.

Limeskiste

unregistriert

16

Montag, 21. August 2006, 09:58

Moin,

Das schrumpfen von Trocellen dachte ich das es hier bekannt ist :O

Besonderst das Trocellen-Classic hat Dichteunterschiede die der Hersteller schon mit +/- 10% angibt
Ich verwende nur Trocellen-Bloc was dichter ist, gegen 0% schrumpft und sich sehr gut verkleben lässt.
Die höhere dichte macht es aber auch etwas schwerer und an der Oberfläche ist es nicht 100% geschlossenporig

Das Reimo nur das Classic verkauft liegt wohl am Preis :-O

Trocellen halte ich von Preis-Leistung und verarbeitbarkeit immernoch für das Beste


Gruß

Limeskiste

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: 817

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 21. August 2006, 10:17

Moin Telse,
haste mal die Längendifferenzen deines Aufbaus bedacht?Kann gut sein das da was verutscht is.
Bei meinem Isokoffer sind das Zentimeter von Sommer zu Winter.
Hängeschränke im Sommer drangebaut und im Winter schrappten die Türen an der Decke 8-(

Rainer

Tauchteddy

unregistriert

18

Montag, 21. August 2006, 16:09

@Limes
0% bei Bloc? Schön wär's ... ich habe beides und ich sehe keinen Unterschied. Allerdings schrumpft es bei mir durch Kälte und dehnt sich aus bei Kälte. Ich habe 30cm lange Stücke bloc, 10mm stark, in den Tiefkühler gelegt, Ergebnis: Schrumpfung um 1,2cm! Bloc, das ich bei ca. 12° Außentemperatur zugeschnitten habe, dehnte sich in der Sommerhitze so stark aus, dass es aus dem Fachwerk meines Busses rauzsquoll und sich nicht mehr reindrücken ließ. Jetzt ist es insgesamt etwas abgekühlt, jetzt passt es wieder so leidlich. Also, 0% sind ein Wunschtraum.

Limeskiste

unregistriert

19

Montag, 21. August 2006, 19:13

Hallo Holger,

Kann ich nicht nachvollziehen ?
Hab nur das Bloc und bis auf wenige mm bei stücken von 80-100cm länge
keine großen veränderungen.
Für mich akzeptabel :)

Allerdings geb ich das Trocellen auch nicht in den Tiefkühler :-O
und verklebt ist es auch


Ich glaube nicht das es ein flexiblen gut isolierenden Schaumstoff gibt der
100% Maßstabil ist.
Überall wo Luft mit im Spiel ist wird es keine 100% Maßhaltigkeit geben

Wenn du was 100% maßhaltiges haben willst müsstest du irgend ein Hartschaum nehmen
mit all seinem bekannten Nachteilen
Wenn bei dir solche Riesen Löcher entstehen könntest du Dehnfugen
zwischen Fachwerk und Trocellen machen aus weichem Polsterschaumstoff,
müsstest nur einen bekommen der kein Wasser aufnimmt ;-)

Gruß

Limeskiste

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 21. August 2006, 20:06

Zitat

Original von Rainer 817
Moin Telse,
haste mal die Längendifferenzen deines Aufbaus bedacht?Kann gut sein das da was verutscht is.
Bei meinem Isokoffer sind das Zentimeter von Sommer zu Winter.
Hängeschränke im Sommer drangebaut und im Winter schrappten die Türen an der Decke 8-(

Rainer


Nö nö, das kann nicht sein, war im Frühsommer noch o.k., da hatten wir auch so um 30°C
Kann latürlich sein das die extreme Hitze im Juli schuld ist, das Fenster war in Süd-Richtung, also die ganze Zeit unter vollem Sonnenbeschuss. 8-) Wenn da ne bestimmte Temperatur überschritten wurde kann es vielleicht dadurch geschrumpft sein. ;-)

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)