Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ellyhopp

unregistriert

1

Mittwoch, 23. August 2006, 17:11

Hallo,
wollt bei mir ( MB - 3758ccm - 63Kw )
Ventile einstellen, was müssen die an Spiel haben,

ich Danke Euch, fürs input

Gruß Udo

Limeskiste

unregistriert

2

Mittwoch, 23. August 2006, 17:26

Zitat

Original von ellyhopp
Hallo,
wollt bei mir ( MB - 3758ccm - 63Kw )
Ventile einstellen, was müssen die an Spiel haben,

ich Danke Euch, fürs input

Gruß Udo


Einlaß 0,2mm Auslaß 0,3mm

Gruß

Limeskiste

Tauchteddy

unregistriert

3

Mittwoch, 23. August 2006, 17:43

Warm oder kalt?

Limeskiste

unregistriert

4

Mittwoch, 23. August 2006, 17:49

Zitat

Original von Tauchteddy
Warm oder kalt?


-30°C :-O

Wer stellt die Ventile bei wärmen Motor ein ? :O ;-)

Was ist Warm ?

Tauchteddy

unregistriert

5

Mittwoch, 23. August 2006, 18:09

Na, betriebswarm. Was meinst du, weshalb das immer mit angegeben wird? Genau, weil es Motore gibt, die kalt eingestellt werden und auch welche, die bei Betriebstemperatur eingestellt werden müssen.

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. August 2006, 18:16

0,2/0,3 bei kaltem Moddor (20°). EInstelldaten für Betriebswarmen (60°) sind nicht angegeben

Gruß
Telse
- Editiert von Telse am 23.08.2006, 18:22 -
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Der Transporter

unregistriert

7

Mittwoch, 23. August 2006, 18:19

Richtig,bei den alten CIH-Motoren von Opel (Rekord C,D,E usw.)
werden im Betriebswarmen Zustand die Ventile eingestellt.
Besser sogar noch im laufenden zustand.Da gab es spezielle Abdeckungen für die Steuerkettenseite damit nicht zuviel Öl rumspritzt.
LG André

Limeskiste

unregistriert

8

Mittwoch, 23. August 2006, 18:25

Wo angegeben ? sag mal ein Motor ?

Das ist doch garnicht zu machen den Motor lang genug warm zu halten
halte das für sehr unwahrscheinlich :T

Hab auch noch keinen Motor gesehen wo das so gemacht wird :O

Um beim Om314 zu bleiben dort steht *nur im kalten Zustand*

Jetzt kommmir nicht mit *was ist kalt* :-O

Gruß

Limeskiste

Limeskiste

unregistriert

9

Mittwoch, 23. August 2006, 18:41

Zitat

Original von Der Transporter
Richtig,bei den alten CIH-Motoren von Opel (Rekord C,D,E usw.)
werden im Betriebswarmen Zustand die Ventile eingestellt.
Besser sogar noch im laufenden zustand.Da gab es spezielle Abdeckungen für die Steuerkettenseite damit nicht zuviel Öl rumspritzt.
LG André


Gut, ich war zu spät :-O

So nen popligen Oppelmotor willst doch nicht mit OM314 vergleichen :-)
und *normal* ist das wohl nicht die Ventile wärend dem laufen einzustellen %-) %-)

Gruß

Limeskiste

Tauchteddy

unregistriert

10

Mittwoch, 23. August 2006, 19:42

Zitat

Original von Limeskiste
So nen popligen Oppelmotor willst doch nicht mit OM314 vergleichen :-)
und *normal* ist das wohl nicht die Ventile wärend dem laufen einzustellen %-) %-)

Doch, es ist durchaus normal, Ventile bei laufendem Motor einzustellen. Und was den popeligen Motor angeht ... Ist ein 12l-Hentschel auch popelig? Also, ich meine im verhältnis zu dem geradezu gigantischen OM314&rotflvvl Der Hentschel wird auch warm eingestellt. Und dann wird bei abgenommenen Deckeln ein Probelauf gemacht, um zu überprüfen, ob auch überall Öl kommt ...

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. August 2006, 20:51

Krieg der Motore wa? &aufkopp

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Tauchteddy

unregistriert

12

Mittwoch, 23. August 2006, 21:04

Aber nie nich', Telse, ich mag doch den OM314. Ist 'n schöner Motor. Und ideal als Anlasser :-O :-O

ellyhopp

unregistriert

13

Mittwoch, 23. August 2006, 23:45

Hallo,

Ich Danke euch, aber ich werd meinen Anlasser
mal so einstellen, wie Limesliste es sagte,

Gruß an alle die sich hier beteiligt haben
Udo