Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 16. September 2006, 22:05

hi,
ich hab mir grad einen 508er bj73 aufgehalst ;-)
da sind mindestens 4mm kackbraune draufgepinselte lackschicht drauf unter ders teilsweise rostet. ich hab vor alles runterzumachen und ganz neu zu lackieren - deshalb meine frage:
ich hätt den alten lack mit heißluftpistole und spachtel runtergeholt. jetzt hab ich hier im forum was von abbeizen gelesen - wie geht denn das? bezw. mach6 das bei so einer dicken schicht farbe sinn? oder was gibts sonst so für möglichkeiten?
danke!

fegerle

unregistriert

2

Sonntag, 17. September 2006, 09:27

wenn du fitt bist mitm fömn und spachtel kannste das machen
die beizerei ist mir zu teuer und ne riesensauerei auch für die umwelt
ich würde mich mit nem exzenterschleifer drannmachen und nur an den stellen bis aufs metall gehen an denen geschweißt oder gespachtelt werdene soll , und da auch nur wo es unbedingt nötig ist.
sonst müßtest du ne richtige lackierung mit fillern grundieren 2-3schichten decklack und eventuell noch eine mit klarlack aufbauen was bei der fläche ganz schön dauern kann und auch ne menge kostet
gruß fegerle