Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. September 2006, 15:39

Weiß einer was das für eine Führung ist?

(Bild von uli's Hubbett)
Ich vermute das das von einer "Schiebtüre" ist.
Gibts davon auch angere Größen und vor allen kann man die auch verkehrt (Öffnung nach oben) montieren?
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

blaues Wunder

unregistriert

2

Mittwoch, 27. September 2006, 15:44

Zitat

Original von Mike
Weiß einer was das für eine Führung ist?

(Bild von uli's Hubbett)
Ich vermute das das von einer "Schiebtüre" ist.
Gibts davon auch angere Größen und vor allen kann man die auch verkehrt (Öffnung nach oben) montieren?



Hallo, versuch Dein Glück mal mit dem Begriff "Laufschiene" bei google.... da gibt es massig.

Gruß
Thomas

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. September 2006, 16:38

Zur Erklärung meiner geistigen Ausdünstung eine kurze Skizze:


Ich wollte eine ausziehbare Plattform mit AHK für meine Honda bauen.
Soweit so einfach (je 2 Vierkantrohre zusammenschieben, verbolzen, fertig)
Dann komme ich aber nicht mehr in den Kofferraum 8-( 8-( 8-(
Also muss die Last einfach zu verrücken sein.
Somit kam ich auf diese Laufschienen (Danke Thomas).
Nun 3 Rollen an der die Konstruktion und eine Laufschiene drauf irgendwie gesichert und fertig.

Oder spricht da was dagegen weil die Last ja nicht "hängt" sondern "drückt"
(?) (?)
- Editiert von Mike am 27.09.2006, 16:43 -
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mike« (19. August 2016, 10:58)


Tauchteddy

unregistriert

4

Mittwoch, 27. September 2006, 17:35

Die Führung muss dann so stark sein, dass sie auch im ausgezogenen Zustand noch das volle Gewicht plus die Stützlast tragen muss. Zusätzlich wird Ganze dann noch auf Zug belastet ... Ich glaube, das wäre nichts für mich.

stoffel

unregistriert

5

Montag, 1. September 2008, 21:34

Hey Mike,
hast du das Projekt damals umgesetzt?
Gruß
Stephan

6

Dienstag, 2. September 2008, 08:30

Ich plane eigentlich einen ähnlichen Träger, meine Idee dazu war aber, das ganze mit Vierkannt Profilen zu bauen, welche in leicht dickernen laufen.
Das ganze soll dann mit einem Anhänger stützrad anhebbar sein und nach hinten ausziehbar.
Ist nur mal so eine Idee die Zeit fehlt mir momentan.
Aber würde mich auch wundern, was Mike da am ende gebastelt hat.

Paddelalex

unregistriert

7

Mittwoch, 3. September 2008, 07:45

zwei rollen an jeder Seite müssten reichen. es gibt bei Schubladen auch 2-Rollensysteme (vergl. Blum Beschläge .
mehr Sorgen würd ich mir um den Dreck machen, der da hinten "eingeblasen" wird.
wenn man Innen und Außenrohr gleich lang macht reicht hinten unten am Außenrohr ein Kugellager und vorne am Innenrohr eines, das oben und unten rausguckt. Kugellager kriegt man in fast allen abmessungen und vorallem gedichtet. für die Montage reicht Bolzen durch und gut is.
Anschläge gegen zu weites ausziehen und Sicherung während der Fahrt sollten selbstverständlich nicht fehlen.

Alexander

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. September 2008, 13:54

Wurde (noch)nicht umgesetzt,
Die Laufschienen waren auch nur als ausziehbare Befestigung für den Fahrad/Motorradträger auf der
Ausziehbaren Anhängerkupplung gedacht.
Die Hängerkupplung wäre eine Formrohr in -rohr System sein.
Die Hängerkupplung ist nur für den Fall das Fahräder mitkommen ausziehbar gedacht.
Man käme da aber nicht mehr in den Kofferraum da das der Einzige Zugang ist.
Deshalb die Laufschienen auf der Kupplung.
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.