Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Uwe / 2

unregistriert

1

Dienstag, 17. Oktober 2006, 09:46

Weiss jemand, ob man gebrauchtes "Sicagel" (welches zur Aufnahme von Luftfeuchtigkeit gedacht ist) reaktivieren kann, z.B. dadurch, dass man es einige Zeit lang trocken lagert oder in 'nen Ofen packt? Oder ist die Wirkung einmal dahin, sobald das Zeug hoher Luftfeuchte ausgesetzt wurde?

Ich stelle die Frage in dem Zusammenhang, dass ich vielleicht einige Kilo von dem Zeug für interessierte Busfreaks kostenlos besorgen könnte... so im Zuge der Wintervorbereitung...

Danke,

Uwe / 2

PS: Ich weiss, dass man auch Salz nehmen kann. Hinweise in dieser Richtung sind also unnötig...

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Oktober 2006, 10:33

Moin,
ich habe die Trockensäcke in den Backofen gelegt. Dauert aber eine kleine Ewigkeit bis die wieder regeneriert sind. Zusätzlich habe ich diese Luftentfeuchter von Lidl im Womo stehen. Die ziehen im Monat so ca. 1L Wasser.
Grüße Herbert

Uwe / 2

unregistriert

3

Dienstag, 17. Oktober 2006, 17:13

Zitat

Original von Elk
Dauert aber eine kleine Ewigkeit bis die wieder regeneriert sind.


Hi Elk,

und woran merkt man das dann???

didi(HAS)

unregistriert

4

Dienstag, 17. Oktober 2006, 20:47

Es wird wieder Blau

Uwe / 2

unregistriert

5

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 10:33

Zitat

Original von didi(HAS)
Es wird wieder Blau


Axo...

&pfeif1

Danke!

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 16:48

Moin,
Microwelle geht auch. Kommt nur auf die Verpackung an. Ich habe diese Teile unter anderem um Elektronkteile zu trocknen. Allerdings muß ich bei den "Tabletten" die Folie perforieren damit die Dinger nicht hochgehen.
Grüße Herbert

Uwe / 2

unregistriert

7

Freitag, 20. Oktober 2006, 07:18

Zitat

Original von Elk
Moin,
Microwelle geht auch. Kommt nur auf die Verpackung an. Ich habe diese Teile unter anderem um Elektronkteile zu trocknen. Allerdings muß ich bei den "Tabletten" die Folie perforieren damit die Dinger nicht hochgehen.
Grüße Herbert


Ich bekomme das Zeug in Stoffsäckchen - jedes so groß wie eine Tüte Gummibären. Schätze mal, ich werde die Backofen-Variante mal ausprobieren. Es ist ja schließlich bald Winter, und mein Saisonkennzeichen läuft in diesem Monat aus. Wenn das geht, melde ich micht wieder, für den Fall, dass noch jemand so Dinger braucht...

8

Dienstag, 31. Oktober 2006, 20:30

Das ganze ist ein rein physikalischer prozess. Das silicagel oder auch zeolithe speichern Wasser durch eine enorm große innere Oberfläche.
Da kannst es wieder trocknen, am besten unter Vakuum, aber das hat man ja nicht immer zur Hand.
Aber das dauert ne Weile. Backofen auf maximum und immer wieder Tür aufmachen zwischendurch, damit die feuchte heisse luft raus kann, und kalte reinkommt, die dann relativ trocken wird, wenn si sich aufwärmt.
Das ganze ist ewig oft wiederholbar.
Grüße Zottel