Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Josh´74

unregistriert

1

Sonntag, 5. November 2006, 23:23

Moinsen!

Ich möchte dieses grausige Gewusel:


Durch diese Komponenten ersetzen:





Die 2 Solarpanels haben diese Daten:



Je nachdem wo ich das Messgerät anhalte zeigt es 14, 27 oder 40Volt an







bei dem Himmel um 15Uhr:


Wie kann ich es realisieren das die 24V(?) Panels über einen Solarregler(welchen?) meine 12V Batterien effizient laden?
Wie kann ich das Victron einflechten?
Kann man aus den Komponenten überhaupt etwas sinnvolles fürs Womo zusammenstellen?

An-/einbauen kann ich das alles aber: Wer verkabelt einem sowas hier oben im Norden?


Nebenbei: Ich mußte den Text 4mal schreiben weil ich zwischendurch rausgeflogen bin. Warum werd ich schon nach ein paar minuten rausgeschossen??? Ist doch nicht jeder ein Poweruser mit 1000 Anschlägen in der Minute? Wie soll man das denn schaffen wenn ich mich auch nochmal verhedder beim Links setzen etc 8-(
- Editiert von Josh´74 am 06.11.2006, 18:00 -

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. November 2006, 08:40

Hi Josh,

du muss das Solarpanel auf jeden Fall an die mit "+" und "-" markierten Klemmen anschließen. Da wo die 40 V anliegen. Wenn Du an die aneren Klemmen anschließt, nutzt Du nur einen Teil des Panels.
Das Panel wird direkt an den Laderegler angeschlossen. Wenn Du glück hast, hat der Regler auch noch Eingänge für Landstrom und für Lichtmaschine. Das wäre der einfachste Fall.

Zu dem Victron kann ich Dir nichts sagen, keine Ahnung was das außer viele Stromkreise zu- und abschalten und absichern noch macht. Hast Du ne Beschreibung oder einen Link zum Hersteller, damit ich mal den Schltplan ansehen kann? Das Foto ist leider auch nicht ganz scharf, der Text oben ist nicht lesbar.

Zum Verkabeln: Soest liegt nicht wirklich im Norden, damit erübrigt sich warscheinlich Weiteres. Vielleicht findet sich ja noch jemand in Deiner Nähe..

Andi


PS: So schlimm finde ich das Kabelgewusel in dem jetzigen Schaltkasten gar nicht, jedenfalls wie es auf dem Foto rüberkommt.

Josh´74

unregistriert

3

Montag, 6. November 2006, 22:50

Hallo Andi!
Danke für deine Antwort!
Das Victron kommt aus dem Yacht Bereich und ist Wechselrichter und Ladegerät in einem Victronenergy.de .

Hier nochmal das Gewirr in groß:


Also nääääää! Der zweite Batteriesatz mit nem Überbrückungskabel in Reihe geschaltet und so Zeugs... Nä! Das ist mir zu windig.
Außerdem hat der letzte Eigentümer der daran herumgebastelt tierisch eine gefeudelt bekommen und hat einen Ehrenplatz zu Halloween in unserem Garten bekommen:


...und ich möchte nächstes Jahr nicht daneben hängen :=(
- Editiert von Josh´74 am 06.11.2006, 23:00 -

4

Montag, 6. November 2006, 22:54

Hallo,

was ganz anderes,die Energiezentrale direkt unterm (unter)Wasser,ist das die Springleranlage ?

zahny

Josh´74

unregistriert

5

Montag, 6. November 2006, 23:02

Hi Zahny!
Jo,schlau nech? ;-(

Da soll ein Zwischenboden rein. Direkt unter der Spüle!