Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tauchteddy

unregistriert

1

Donnerstag, 9. November 2006, 23:42

Hey, ihr wisst bestimmt die Belegung des typischen LKW Zündschlosses, oder? Bei meiner Maggie geht kein Standlicht, schon auf der ersten Stufe ist das Abblendlicht an, ich vermute den Fehler am Zündschloss ...

2

Freitag, 10. November 2006, 12:02

Hi,

mit Lichtschalter ?

dann werden da mindestens die Klemmen

30 - kommt direkt von der Batterie
15 - geschalteter Plus (also Spannung wenn "Zündung" ein)

58 - Begrenzungsleuchten, Schlußlicht etc dürfte von Schloß aber eigentlich erst einmal auf Sicherungen gehen.

56 - Scheinwerfer bzw Abblendschalter

sein.


Gruß Fido

nunmachabermal

unregistriert

3

Freitag, 10. November 2006, 16:04

Hab jetzt mal in meinen alten Unterlagen nachgeschaut.

Ich nehme an Dein FZ hat einen sogenannten Fahrtschalter (Start-Lichtschalter) geht mit großem Nagel oder so.
Der Anschlußplan ist so wie Fido schreibt.
Zur Ergänzung:
50 - Startrelais / Magnetschalter oder hast Du extra Starterknopf?
und bei manchen Fahrtschaltern noch:
86 - geht einerseits zum Warnlichtschalter und andererseits zum Batterierelais (????)


Geht auf der ersten Stufe direkt das Fahrlicht an, oder tut da garnichts und erst auf der zweiten Stufe kommt das Licht?

Gruß Nunmachmal

Tauchteddy

unregistriert

4

Freitag, 10. November 2006, 17:15

Erstmal vielen Dank, ja, das Nagelschlüsselschloss :-O Ich habe einen Zugstarter und das Abblendlicht geht schon auf der ersten Stufe (da, wo eigentlich erstmal Standlicht angehen sollte) an. Ich schau mir das in den nächsten Tagen mal an. Wenn der Setra mir Zeit dafür lässt :-)

5

Freitag, 10. November 2006, 17:59

Hallo,

ich hatte erst neulich mit so nem Schalter zu tun,bei der AUSFÜHRUNG war das so,

Zündnagel rein, nach links gedreht Standlicht, - Mittelstellung Licht aus , - und nach rechts Fahrlicht an.

zahny

Tauchteddy

unregistriert

6

Freitag, 10. November 2006, 18:37

So einer ist meiner nicht, da dreht man nur nach rechts ...

7

Freitag, 10. November 2006, 18:44

Hallo Nunmachmal,

Nunmachmal langsam :-) :-)

Zitat

Original von nunmachmal
Hab jetzt mal in meinen alten Unterlagen nachgeschaut.
..........

und bei manchen Fahrtschaltern noch:
86 - geht einerseits zum Warnlichtschalter und andererseits zum Batterierelais (????)

Gruß Nunmachmal


Bist du dir sicher das es die 86 sein soll ? Die hat an mechanischen Schaltern eigentlich nix zu suchen.


Gruß Fido

8

Freitag, 10. November 2006, 18:48

Hallo,

hast Du mal die Anschlüsse angeschaut (?)

die graue Leitung gehört auf Klemme 58 Standlicht

die weiß/schwarze Leitung gehört auf Klemme 56 Licht plus

zahny

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 10. November 2006, 19:04

Klemmen: 30, 15, 58, 56

30= Dauerplus
15= Plus über "Zündschalter"
56= Fahrlicht /Fernlicht, Sicherung 1-4 beim Düdo (geht aber log. vorher über den Abblendschalter)
58= Stand und Schlußlicht, Sicherung 5+6 beim Düdo
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

nunmachabermal

unregistriert

10

Freitag, 10. November 2006, 22:47

Zitat

Original von Fido
Hallo Nunmachmal,

Nunmachmal langsam :-) :-)


Bist du dir sicher das es die 86 sein soll ? Die hat an mechanischen Schaltern eigentlich nix zu suchen.


Gruß Fido


Ja, ich weis. Theoretisch ist das die Klemme der Spule am Relais.
Hab nochmal den Schaltplan auf den Tisch gelegt.
Ist ne technische Unterrichtung von Bosch aus dem Jahre 71.
Aber das Schaltbild in dem ich den Schalter gefunden habe ist das eines Omibus mit 24V Drehstomgenerator (Stromschutzschaltung)
Daher warscheinlich die seltsame Klemmenbezeichnung.
Weiter hinten habe ich jetzt ein Schaltbild Fahrtlichtschalter gefunden.
Da gibts nur 30, 15, 56, 58

Gruß Nunmachmal

11

Montag, 13. November 2006, 12:34

Hallo Nunmachmal,

Zitat

Original von nunmachmal

......
Ist ne technische Unterrichtung von Bosch aus dem Jahre 71.
Aber das Schaltbild in dem ich den Schalter gefunden habe ist das eines Omibus mit 24V Drehstomgenerator (Stromschutzschaltung)
Daher warscheinlich die seltsame Klemmenbezeichnung.
......

Gruß Nunmachmal




Bosch ? Dann kannst du, wenn du möchtest daraus eine 50c machen ;-)


Gruß Fido

nunmachabermal

unregistriert

12

Montag, 13. November 2006, 16:41

Zitat

Original von Fido
Hallo Nunmachmal,
Bosch ? Dann kannst du, wenn du möchtest daraus eine 50c machen ;-)
Gruß Fido


Ach ne, das lohnt nicht der Mühe.
Aber immer wieder zieh ich die alten Unterlagen raus um was nach zu schauen und dafür reicht es alle mal.
Hab da nen ganzen Ordner voll mit verschiedenen Sachen von Bosch, über Batterien bis zur Einspritzanlage.

Irgendwann zieh ich mir mal was neues rein.

Gruß aus Bietigheim

Nunmachmal

Tauchteddy

unregistriert

13

Montag, 13. November 2006, 22:37

Ok, erstmal vielen Dank für eure Hilfe, nachdem jetzt auch noch die Rücklichter ausgefallen sind, muss ich wohl dringend ran ... Jedenfalls vor der nächsten Dunkelfahrt.

14

Montag, 13. November 2006, 23:02

Hallo,

soll ich mal schauen ob der Magirus Schaltkasten noch irgendwo rumliegt (?)

zahny

Tauchteddy

unregistriert

15

Montag, 13. November 2006, 23:36

Magirus Schaltkasten? Hab' ich was überlesen? Wenn du Magirusteile loswerden willst, bin ich gern behilflich :-)