Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. November 2006, 15:43

Hallo Forum,

ich habe hier im Forum die Suchen Funktion zwar strapaziert, aber habe keine passende Antwort gefunden - wenn es sich um ein altes Thema handelt, bin ich um jede Info dankbar !

Ich habe mir in diesem Sommer ein gebrauchtes WoMo gekauft. Tja, jetzt wird es ja langsam Winter und ich würde es ganz gerne über den Winter immer wieder nutzen. Das Problem ist aber der Frischwassertank, der nicht gegen einfrieren "gesichert" ist. Da ich mehrere Tage unterwegs sein will, und deshalb keinen 220V Anschluß haben werde, brauche ich wohl eine 12 Volt Lösung. (Eine Lösung mit der Gasheizung dürfte auf die schnelle wohl zu kompliziert werden...)
Hat jemand so etwas schon realisiert ?
Gibt es einen Tipp, einen 12V Tauchsieder zu basteln, der die Wassertemperatur auf rund 5 Grad halten kann ?

Danke für jeden Tipp !

Gruß

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. November 2006, 15:50

den tauchsieder bekommste in campinghandel für wassertanks .
wo befindet sich dein wassertank und die wasserleitungen?
hast du einnen warmwasergasboiler ? einige haben die funtion den frischwassertank vor den einfrieren zu schützen.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

3

Sonntag, 12. November 2006, 17:16

Beim Ducato sitzt der Frischwassertank doch unter dem Beifahrersitz oder irre ich mich.Das heisst im Fahrzeuginneren.Wenn du das Fahrzeug also im Winter nutzt musst du doch eh heizen.D.h. der Tank im inneren des Fahrzeugs kann nicht einfrieren.
Wenn das Fahrzeug nicht genutzt wird, empfiehlt es sich eh die Tanks zu leeren.

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. November 2006, 18:11

oder aber, aus nem schlachtauto mit sitzheizung selbige ausbauen...., könnte doch auch gehen oder?

kutter ( heinz ) bringt damit seinen pöltank auf temperatur.

gruß

klaus

5

Sonntag, 12. November 2006, 18:39

Zitat

Original von mwt
Hallo Forum,

ich habe hier im Forum die Suchen Funktion zwar strapaziert, aber habe keine passende Antwort gefunden - wenn es sich um ein altes Thema handelt, bin ich um jede Info dankbar !

Ich habe mir in diesem Sommer ein gebrauchtes WoMo gekauft. Tja, jetzt wird es ja langsam Winter und ich würde es ganz gerne über den Winter immer wieder nutzen. Das Problem ist aber der Frischwassertank, der nicht gegen einfrieren "gesichert" ist. Da ich mehrere Tage unterwegs sein will, und deshalb keinen 220V Anschluß haben werde, brauche ich wohl eine 12 Volt Lösung. (Eine Lösung mit der Gasheizung dürfte auf die schnelle wohl zu kompliziert werden...)
Hat jemand so etwas schon realisiert ?
Gibt es einen Tipp, einen 12V Tauchsieder zu basteln, der die Wassertemperatur auf rund 5 Grad halten kann ?

Danke für jeden Tipp !

Gruß


Hallo,

den Tauchsieder für WoMo´s gibts bei: http://www.fritz-berger.de , dann über die Suchfunktion mit den Bestellnummern 12318-06. Wenn Du einen Katalog von 2006 hast, siehe Seite 271.

Rechne aber mal nach, ob die Batterie das die ganze Nacht schafft. Wenn es kalt wird, dann immer in den Morgenstunden, da kommt die Kälte durch und die Batterie ist dann bald alle.

Meine Erfahrungen zeigten, dass weit früher die Leitungen einfrieren bevor der Tank einfriert. Aus diesem Grund holt meine Frau schon immer das Wasser für das Frühstück am Vorabend aus dem Tank. Unter Tags taut alles meistens wieder auf.

Hoffe, etwas geholfen zu haben - und einige Tips für Wintercamping unter
http://www.schau-moi-nei.de

Grüße Hans

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. November 2006, 17:16

Moinsen mwt,
sag doch mal wo der Tank genau sitz,
dann werden sie geholfen

Innen ? -Lösung einfach

Aussen ? - Lösung einfach dauert aber länger

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 13. November 2006, 17:22

ich würde ein oder zwei kleinere Frischwasserkanister mit ins Womo nehmen.Die ungeschützten Aussentanks benutzt du dann nur,so lange es kein frost gibt.

sitt
- Editiert von Sittinggun am 13.11.2006, 18:32 -
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

8

Montag, 13. November 2006, 20:20

Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für vielen Antworten – tolles Forum hier !

Naja so richtig habe ich es noch nicht ganz herausbekommen, aber die meisten Wasserleitungen dürften dann doch im Innenraum verlaufen. Der 1. Wassertank ist hinten rechts im Heck eingebaut. Wenn die Profis sich hier gerade wundern - der Ducato ist von 1986. (Trotzdem sehr gut im Schuß ;-))) )

Jetzt wird’s für mich noch etwas peinlich - so wie es ausschaut, habe ich aber noch einen zweiten Tank und der ist in der Mitte unten rechts aussen angebracht. Ob ich die Leitung kurz abklemmen kann weiß ich noch nicht – bin zur Zeit mit meinem besten Tuch bekleitet und draußen regnet es –Info kommt dann noch ...

Für den Innenraum habe ich sogar zwei Gasheizungen und noch einen Wasserboiler . Auf dem Schild steht : „Truma Typ BO von 1985“ (max. 75Grad, 14 Liter Volumen...) An das Ding gehen schon einige Leitungen (Wasser- und E-Leitungen – das muß ich erst noch durchsortieren ... )

An den Frischwassertank komme ich von oben an den großen Schrauberschluß ganz gut ran, also dürfte das mit einem passenden Tauchsieder zumindest einmal geometrisch gut gehen. Bezüglich des Stromverbrauches muß ich jetzt mal u.a. bei Fritz Berger (Danke !) vorbeisurfen und mir das stromtechnisch durchrechnen. ( P.S. unter dem Beifahrersitz ist die zweite Batterie untergebracht.)

Klar ist, daß mir das Ding, wenn ich selbst drin wohne per Heizung nicht einfriert, aber ich möchte das WoMo mal einen ganzen Tag stehen lassen können, ohne daß die Gasheizung ohne „Aufsicht“ brennt. Wenn so ein Tauchsieder das Einfrieren für 1 Tag verhindert wäre das schon recht ordentlich.

Das mit einem Zusatztank hatte ich auch schon in der Überlegung – noch hoffe ich es läßt sich vermeiden ...

Gruß und Danke vorerst !

9

Montag, 13. November 2006, 20:29

Hallo mwt,

ich nutze meinen Bus das ganze Jahr,wenn ich ihn ein paar Tage Abstelle lass ich das Wasser ab.

Kostet keinen Strom und das Wasser ist immer frisch.

zahny

10

Montag, 13. November 2006, 20:52

Zitat

Original von Hans

Zitat

Original von mwt

den Tauchsieder für WoMo´s gibts bei: http://www.fritz-berger.de , dann über die Suchfunktion mit den Bestellnummern 12318-06. Wenn Du einen Katalog von 2006 hast, siehe Seite 271.

...
http://www.schau-moi-nei.de

Grüße Hans


... das geht in die richtige Richtung - Stromaufnahme 12V / 30 Watt. Heißt doch 2,5 A/h ~ also 25 A/10h ?
... mit einer 80A/h Batterie sollte das doch eine Nacht machbar sein, wenn sonst keine bis kaum Verbraucher dran sind ?

Gruß

Tauchteddy

unregistriert

11

Montag, 13. November 2006, 22:29

Zitat

Original von mwt
Wenn die Profis sich hier gerade wundern - der Ducato ist von 1986. (Trotzdem sehr gut im Schuß ;-))) )

Falls dir das alt erscheint - hier im Forum zählt das noch als "verlängerter Jahreswagen" :-O

nunmachabermal

unregistriert

12

Montag, 13. November 2006, 22:53

Zitat

Original von Tauchteddy
Falls dir das alt erscheint - hier im Forum zählt das noch als \"verlängerter Jahreswagen\" :-O


Toll, dann hab ich ein Auto das erst noch gebaut wird, oder wie sieh das aus mit 07/2003 8-) :-O

Ich sag meinen Namen nicht 8-)
Will keine Neider 8-) 8-)

Tauchteddy

unregistriert

13

Montag, 13. November 2006, 23:35

Neid auf 'nen Plastebomber? Niemals! :-O