Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. November 2006, 16:34

Mal wieder eine Frage an die Allgemeinheit des Wissens:
Ich will die stromfressenden 12 V Halogenlampen im Innenbereich durch LED ersetzen.
War gerade bei einem Lampenfuzzi. Da soll angeblich noch ein Konverter zwischengebaut werden.
Kann ich mir nicht vorstellen, aber deshalb die Frage: ist dem so?
Hat jemand Erfahrungen, und wenn ja, welche.

Danke aus HH
Uli
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

marc210D

unregistriert

2

Donnerstag, 16. November 2006, 16:46

Hallo Uli,
wie Konverter. Eigentlich kann jede LED mit einem passenden Widerstand an das 12V Bordnetzt angeschlosssen werden. Aktuell habe ich von Conrad so ne Superhelle LED (50mm Durchmesser) im Womo probiert. Der Stomverbrauch sinkt um ein vielfaches. Mein persönlicher Eindruck. Nöö, das Licht ist wesentlich dunkler und blau/weis. Dieses wirkt kalt und ungemütlich.
Alternativ gibt es Kaltkathoden (hoffe ist so richtig, die sind Heller aber leider aktuell noch ziemlich teuer.
Gruß Marc

sittich

unregistriert

3

Donnerstag, 16. November 2006, 16:49

Hallo Uli
schau mal bei Conrad unter LED 12V nach.
Da gibts welche, die kann man direkt an 12V anschliessen (ohne Konverter etc.)
Ok, sind nicht gerade umsonst die Dinger.

Bei "normalen" LED oder den neueren Power-LED brauchts schon einen "Konverter", resp. einen Stromregler.

Gruss
Daniel

War wohl etwas zu langsam ;-)

nunmachabermal

unregistriert

4

Donnerstag, 16. November 2006, 17:29

Bei www.pearl.de gibt es LEDs die in die normalen 12V Halogenfassungen passen.
Ohne viel löten, einfach anschliesen.

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. November 2006, 20:04

Moin Uli,

zu dem Thema habe ich auf dem SAT einen SEHR kompetenten und interessanten Herren kennen gelernt, der LED-Leuchten/-Lampen selber herstellt, konstruiert und vertreibt. Das ist im Übrigen für alle hier, die Interesse am Thema haben eine wirklich gute Adresse:

LumiCoin Elektronik
Rainer Birkelbach
Bahnhofstraße 33 a
34632 Jesberg
Tel.: Null Sechs Sechs Neun Fünf/911 02 65
http://www.lumicoin.de/

Gruß,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Tauchteddy

unregistriert

6

Donnerstag, 16. November 2006, 21:42

Von dem habe ich mir vier LED-Leuchten gekauft ... Dumm nur, dass ich jetzt gern doch lieber die anderen, die mit dem integrierten Schalter, hätte. Na, was soll's ...

7

Donnerstag, 16. November 2006, 22:21

Hallo Tauchteddy,,
warum hat dich nur der Geiz übermannt ????
hast doch gute Geschäfte gemacht !!!!!!!!
Geiz ist nicht immer Geil !!!
Na mal sehen vieleicht kaufe ich Dir die Dinger ab , obwohl die Flachen waren auch super.
Dank der Deckenisolierung muß ich ja die 1,70 m einhalten ob das noch passt ???
Gruß
Bernd :-O

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 17. November 2006, 01:14

..Tip für die Niedrigen : Versuchst mal mit Bodenfloods !

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 17. November 2006, 01:43

...wasndas (?)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

10

Freitag, 17. November 2006, 08:54

Jo, danke, sind ja gute Tipps, nun werde ich mal schauen.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Tauchteddy

unregistriert

11

Freitag, 17. November 2006, 09:10

Habe ich tatsächlich überlegt und noch nicht endgültig zu den Akten gelegt :-O Im Gangbereich habe ich genug Tiefe ...
@Helmut
In den Boden eingelassene Leuchten ... sieht schick aus, ist aber mehr als dekadent :-) Obwohl, solange ich keinen Granit verlege ...

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 17. November 2006, 10:47

Wieso dekadent !
Wer ein halbes Kraftwerk durch die Gegend fährt wie Du,der
kann auch floods in den Boden bauen. :-O

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Fire-Fox

unregistriert

13

Freitag, 17. November 2006, 23:07

Also alle die LED Einbauen wollwn und wenig Höhe haben. Mal den Aktuellen Hornbach Prospekt aufgeschlagen.. da sind so Boden LED Lampen drin. Können dann sicher ohne Probleme an das 12 V Netz an Bord angeschlossen werden.

LG Oli

Rednose

unregistriert

14

Montag, 20. November 2006, 09:54

Moin Moin
Die LED's von IKEA sind schon interessant,aber muß man die zusammen anschließen oder kann ich sie einzelnt an's 12v Netz anschließen. (?)

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 20. November 2006, 10:44

@ TT-

Mensch Holger
ich habs doch für dich
das Licht am Stück

bis zu 4 lfm am Stück Licht 6 Watt auf 1 m

schönes indirektes Licht
Hallo nochmal- nachdem jetzt die ersten-zweiten-dritten...
Lichtleisten im Umlauf sind,
Preis für BF 15,- p.m. http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1898952

Weinachtsgeschenke für das Liebste ?

Rainer
Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Tauchteddy

unregistriert

16

Montag, 20. November 2006, 14:02

Zitat

Original von Quietschi
schönes indirektes Licht

Eben, Rainer, indirekt. Ich brauche aber helles, direktes Licht, z.B. über Küchenarbeitsplatte und Essplatz ... Mit deiner Schlafzimmerbeleuchtung :-O schneide ich mir beim Kartoffelschälen bloss in die Finger :-)

Kilkanos

unregistriert

17

Mittwoch, 29. November 2006, 14:26

Hallo LED Freaks,

hab im Buschen manigfach die LED Schrauben von E.Dell verbaut, sind günstig und sau hell.
Die LED Schrauben sind für 12 V vorgefertigt.
Anschließen und fertig.


Gruß

Hans der Kilka

LED`s

Wohnort: München

Fahrzeug: LF 408 Bj.72 + 207 Bj.79

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 1. Dezember 2006, 17:38

Hallo

gibts LED´s auch auch in grün ? Marke "Setra S80 Nachtbeleuchtung ?
Signatur von »chefbiber2000« Der späte Wurm verarscht den Vogel

Tauchteddy

unregistriert

19

Freitag, 1. Dezember 2006, 17:51

Ja

Wohnort: München

Fahrzeug: LF 408 Bj.72 + 207 Bj.79

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 2. Dezember 2006, 00:05

Ach sag Teddy wo ?

Bitte bitte
Signatur von »chefbiber2000« Der späte Wurm verarscht den Vogel