Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

peterhach

unregistriert

1

Montag, 13. Januar 2003, 11:31

hallo
ich baue gerade an meiner berta rum und überlege ob ich mir so ein komisches chemie klo reistellen soll?
wie oft muss das den gelert werden ?
und wie sehr stinkt das ?
was kostet die chemie?
und was gibt es für alternativen ?
freue mich auf eure antworten
bis dann
jens

2

Montag, 13. Januar 2003, 12:04

[cite]peterhach schrieb:[br]hallo
ich baue gerade an meiner berta rum und überlege ob ich mir so ein komisches chemie klo reistellen soll?
wie oft muss das den gelert werden ?[/cite]

Das liegt an Dir bzw. Deinen Mitfahrern. Je öfter Du das Örtchen aufsuchst, je schneller ist das voll.
Ich komme jedenfalls ein langes Wochenende mit meinem Klo aus. Wenn es sich irgendwie einrichten lässt, nutze ich es jedoch nur für flüssige Bedürfnisse.

[cite]und wie sehr stinkt das ?[/cite][br]

Auch das liegt an Dir ;-) bzw. an dem, was Du vorher gegessen hast. Genau das ist aber der Grund, warum ich nur im absoluten Notfall feste Einlagen in das Teil positioniere. Wenn einmal gespült ist, stinkt es aber eigentlich nicht mehr.

[cite]was kostet die chemie?[/cite][br]

Das kommt darauf an, ob Du überhaupt Chemie brauchst. Ich nutze das Klo ohne Chemie. Lediglich einen Spülzusatz füge ich zu. Nach dem entleeren ein wenig Haarshampoo in den Abwasserbehälter. Das sorgt für frischeren Duft. Aber wie schon gesagt - ich nutze es für flüssiges!

[cite]und was gibt es für alternativen ?[/cite][br]

Ein Spülklo, wie es z.B. auf Booten installiert hat.

3

Montag, 13. Januar 2003, 13:48

Möchtest du einen Potti,wo du das Abwasser in eine Toilette entsorgen kannst,oder eine fest eingebaute zerhacker Toilette.Erstere habe ich noch 2 Stück von.Die Rezirkulationstoilette habe ich bei mir eingebaut.Einbauplan kann ich dir faxen.Ich habe in beiden Systemen keine Chemie gebraucht aber je nach Witterung öfter geleert.Bei den Pottis nimmt man das Abwasser mit auf die Toilette und entsorgt,bei der fest eingebauten muß man Entsorgungsstationen anfahren,dafür nimmt die 2.Variante mehr auf.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. Januar 2003, 13:53

mmmbbbbb,

......Du hast Tolette über?

Sagst Du mir, was für eine, wie funzt und was kostet,

prego

Helmut
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

5

Montag, 13. Januar 2003, 15:10

[cite]Bobby schrieb:[br]mmmbbbbb,

......Du hast Tolette über?

Sagst Du mir, was für eine, wie funzt und was kostet,

prego

Helmut[/cite]

Neue kosten so ab EUR 100,-.
Funktionsweise ist ganz einfach:
Folge zur Ansicht diesem Link
und dann Toiletten tragbar auswählen
- Editiert von MB-Mobil am 13.01.2003, 15:16 -

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. Januar 2003, 15:19

Hi Hans-Jörg,

ich war jetzt eher auf eine gebrauchte Zerhackertpoilette aus.:-o

Hinter Deinem Link war was für 100,-€ aber auch nicht zu finden:=-

Und ohne Tank ist son Clo auch nur die Hälfte. Wenn Du dann mal alles addierst,

kommt ein freundliches Sümmchen zusammen. Und ein Porta Potty oder eine andere

Casettentoilette kommt nicht in frage, ist mir zu eklig.:=(

Grüssle

Helmut
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

7

Montag, 13. Januar 2003, 15:38

[cite]Bobby schrieb:[br]Hi Hans-Jörg,
ich war jetzt eher auf eine gebrauchte Zerhackertpoilette aus.:-o
Hinter Deinem Link war was für 100,-€ aber auch nicht zu finden:=-
Und ohne Tank ist son Clo auch nur die Hälfte. Wenn Du dann mal alles addierst,
kommt ein freundliches Sümmchen zusammen. Und ein Porta Potty oder eine andere
Casettentoilette kommt nicht in frage, ist mir zu eklig.:=(
Grüssle
Helmut[/cite]

Die Meinung hatte ich auch mal. Mein Link zielte auf das Porta Potti.
Was ist Dir denn daran zu ekelig? Die Dinger kippt man aus und gut.

8

Montag, 13. Januar 2003, 18:20

Also wir haben kein wc im Bussi weil es keiner von uns ausleeren will(!)

gruß der MosesClan

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 13. Januar 2003, 18:35

Hi Hans - Jörg,

Ich hatte alle Varianten schon. Den Tank vom Porta-Potty mußt Du in der Regel durch \"Wohngebiet\" schleppen, wo das Gemüffel und dat müffelt immer, die Mitreisenden beläßtigt, abgesehen von dem Risiko, das das Tröpfchen Pippi, welches doch noch in der Gummilippe hängt Dir ins Mobil tropft.

Casette Sonntags nachmittags, wenn alles beim Kuchen sitzen(etwas übertrieben)über den Platz schleppen, oder Karren, finde ich auch nich so toll. Hier gilt datt selbe, wie oben gesagtes, wenn dann an dem Tank so´n feiner brauner Rinnsal läuft, naja.

Mit der Festtoilette fahr ich, wenn die 100 Liter vollgeschissen sind über den Bodeneinlass, zieh am Strippchen und die Kacke läuft dahin, wo sie hingehört und da stört man keinen mit Geruch und Optik....

Ende der Abhandlung, scusie, war ´n bissel lang, hatte keine Zeit für kürzer...
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

10

Montag, 13. Januar 2003, 19:18

Also, wir haben auch keins im Bus, weil wir immer entweder auf dem Campingplatz sind oder in der nähe einer Rastanlage. Ich hab zwar ein Platz (sieht man auch auf meiner HP) vorgesehen, aber meist stehen dort Getränke o.ä.

Wolf &wolf1

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 13. Januar 2003, 20:04

Hallo!

Unsere Alternative heißt: Klappspaten :-O
Kostet so zwischen 5 und 20 EUR (gebraucht oder neu vom BUND).
Funktioniert immer & ohne Chemie ;-) und läßt sich problemlos unter der Sitzbank, im Schrank, ... verstauen :-O nebenbei kann man damit auch noch andere sinnvolle Sachen machen wie z.B.: festgefahrenen Bus ausgraben, Loch für Lagerfeuer erzeugen...:-o

Wir finden das ganze Chemiezeugs + Tank durch die Gegend kariolen auch wenig ansprechend!
Und die Natur stört sich sicher nicht mehr daran, als an den eingeleiteten Chemiekalien :D

Gruß Markus

PS: Falls Du ein Foto von dem Spaten brauchst.. :-O:-O:-O
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 13. Januar 2003, 20:29

Moin zusammen,

also wenn man nur datt kleine Geschäft auffem Porta Potti oder Kassettenklo machen tut, dann reicht auch \'n Schuss Essig im Auffangbehältnis.
Das sollte man dann allerdings nicht \'ne Woche lang stehen lassen &wuerg1

Gruss,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

13

Montag, 13. Januar 2003, 21:05

[cite]Markus (RO) schrieb:[br]Hallo!

Unsere Alternative heißt: Klappspaten :-O
Kostet so zwischen 5 und 20 EUR (gebraucht oder neu vom BUND).
Funktioniert immer & ohne Chemie ;-) und läßt sich problemlos unter der Sitzbank, im Schrank, ... verstauen :-O nebenbei kann man damit auch noch andere sinnvolle Sachen machen wie z.B.: festgefahrenen Bus ausgraben, Loch für Lagerfeuer erzeugen...:-o

Wir finden das ganze Chemiezeugs + Tank durch die Gegend kariolen auch wenig ansprechend!
Und die Natur stört sich sicher nicht mehr daran, als an den eingeleiteten Chemiekalien :D

Gruß Markus

PS: Falls Du ein Foto von dem Spaten brauchst.. :-O:-O:-O[/cite]

wie recht du hast8o)

Hans-Peter

unregistriert

14

Montag, 13. Januar 2003, 21:27

Hallo,
wir haben auch ein Porta Potti in dem Womo.
Am Anfang hab ich das ohne Chemie getestet/ jedoch nur ein Wochenende und das im Frühjahr %-/%-/.
Jetzt nehmen wir die Chemie(obwohl ich auch kein Freund davon bin)und das ist jetzt auch O.K. mit den Gerüchen, auch wenn du den Schieber aufmachst um zu Spühlen/Entlehren- nicht anders als Zuhause bis du gespühlt hast;-).
Da wir fast immer auf Stellplätzen sind, können wir immer auf das eigene örtchen Sitzen /besonders gut ist das für meine Kinder- die ich nicht unbedingt hinter die Büsche schicken möchte.;-)
Das mit Tragen durchs Womo, mache ich in dem ich es bis ich draußen bin, erst Waagerecht und dann an der Frischen Luft Senkrecht transportiere.;-)
Gestank ist nur wenn das ding voll ist und du das nach dem Urlaub vier Wochen stehen lässt8-(8-( (nicht im Womo war der Gestank/sondern im Badezimmer Zuhause8o) beim entlehren.)
Ansonsten sind wir zufrieden mit dem Potti.
Wenn ich so drüber Denke:
Schlechte Geschäfte hab ich bisher kaum gemacht:-O:-O
Gruß Hans-Peter 8-)

Hans-Peter

unregistriert

15

Montag, 13. Januar 2003, 21:42

Noch was:
Es geht auch ohne Chemie
SOG
Das kommt bei uns noch rein- aber Marke Eigenbau:-)
Lüfter von Papst- Stromversorgung mit Solar;-)
Gruß Hans-Peter8-)
- Editiert von Hans-Peter am 13.01.2003, 21:45 -

16

Dienstag, 14. Januar 2003, 08:43

hallo Hans Peter
link ( danke dafür )hab ich gleich mal gespeichert hört sich ja ganz gut an ,
vor allem ohne chemie !
aber sparten + schirm reichen mir im moment eigentlich aus :-O

Gruß miguel

17

Dienstag, 14. Januar 2003, 11:19

Meinst du jetzt mich?Also ich habe zwei Pottis übrig,der nicht so schöne:Gelb+weiß ist ein PP44 für 10?teuros.Der andere ein PP 265 braun+beige sehr gut erhalten für 25?teuros.Beide sind sauber und müffen nicht.Die beschreibung für Toiletteneinbau bezog sich auf die Zerhackertoilette.:-o

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 14. Januar 2003, 11:36

Hallo mb,

da hab ich Dich mißverstanden. Ich verstand, dass Du zwei Zerhackertoiletten ´rumliegen hast. Hätt´ich auch von allein drauf kommen können, dass sowas nich gemeint war.:=-

Also erledigt.:-o

Helmut, der nie nich ´n Porta Potti gegen sein Fest-WC eintauschen würde:-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

peterhach

unregistriert

19

Dienstag, 14. Januar 2003, 13:47

ich bin auch ein klappspaten fan (drausen ist es doch am schoensten)
doch werde ich in meinem bus wohnen und allso auch mal länger in einer stadt stehen
und fest einbauen will ich mir auch nix
ich denke ich kacke einfach in einen eimer !
weil die chemie dinger sind ja auch nix anderes
bis dann

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Januar 2003, 14:05

...ich mag Minimalisten.
Es lebe der Eimer:-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda