Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 9. Januar 2006, 11:28

auf jeden fall gilt zu bedenken,das die tanks von den festtank kloos im winter beheizt,und abgedämmt,oder innen liegen sollten,

sonst wird es nischt mit der entsorgung

sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 9. Januar 2006, 11:39

"- Hab übrigens auch noch son Superstylish- Colaniklo im Keller, bei Interesse schick ich ein Foto!"


hallo suse,

meinst du das trocken klo ? mit der schönen pooanpassung :-O

sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

mx.steiger

unregistriert

63

Donnerstag, 12. Januar 2006, 19:45

Haben seit 2 Jahren auch Klo im Bussi. Hab ich vorher nie als notwendig betrachtet, aber vor allem meine mitlerweilen 3 Damen wollen es nicht mehr missen (vor allem in Städten oder im Stau). Wir nutzen es aber NUR für's kleine Geschäft. Urin besteht zu 98% aus Wasser, ist also nicht unbedingt ekelig. Früher haben wir normales Papier verwendet und in die Schüssel geworfen. Das bleibt im Tank dann aber ganz gern hängen. In letzter Zeit haben wir deshalb das Papier in der Mülltüte entsorgt. Chemie verwenden wir nur biologisch abbaubare und ganz, ganz wenig. :-o

Onkel Benz

unregistriert

64

Donnerstag, 12. Januar 2006, 19:54

Hi Markus,
das mit dem Klappspaten muss man mal bei -10C° erlebt haben. :-O
Gruß
HOTTE ;-)

65

Donnerstag, 12. Januar 2006, 20:01

Festgefroren an die Erde(frei nach)

hast ja aber einen Klappspaten dabei damit kannsde den Eiszapfen dann abhaun :-O

zahny

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

66

Freitag, 13. Januar 2006, 11:31

[cite]zahny schrieb:
Festgefroren an die Erde(frei nach)

hast ja aber einen Klappspaten dabei damit kannsde den Eiszapfen dann abhaun :-O

zahny[/cite]

ach daher kommt der Begriff "Zapfenstreich"! 8o) &lach

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Wohnort: Dannigkow

Fahrzeug: O 309 D (2,4 D)

  • Private Nachricht senden

67

Sonntag, 15. Januar 2006, 17:53

Ich stärke hiemit die Fraktion der "Klolosen". Haben auch keins im Bus. Nach der ersten großen Reise nach Norwegen hatten wir auch keine Lust mehr, viel Platz dafür zu opfern. Die Geschäfte verrichten sich besser draußen in der Natur oder auf Campingplätzen. Übrigens hat draußen einen Vorteil: die "Hockzeit" ist abhängig vom Trainingszustand der Oberschenkelmuskulatur :-O und jeder ist schneller fertig als im Sitzen. Kommt der durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit entgegen....

So, jetzt muss ich mal...
Klogruß
Tori

68

Sonntag, 15. Januar 2006, 18:24

Dann wäre das das Richtige für dich: :-O

[#note#]Bild in Bildlink abgeändert. [Josch][/#note#]
- Editiert von Josch am 15.01.2006, 18:25 -

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

69

Sonntag, 15. Januar 2006, 18:26

Häh?
Das ja genial!
Wofür ist der Motor? Zerstäuber?
Aber da ist ja der verkehrte Aufkleber auf der Schüssel!

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

70

Sonntag, 15. Januar 2006, 18:33

[cite]Telse schrieb:
Häh?
Das ja genial!
Wofür ist der Motor? Zerstäuber?
Aber da ist ja der verkehrte Aufkleber auf der Schüssel!

Gruß
Telse[/cite]


Benutzung nur während der Fahrt! :-O

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

71

Sonntag, 15. Januar 2006, 23:40

...das ist also die berühmte "Scheißkarre"... :-O :-O :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Opa _Knack

unregistriert

72

Montag, 16. Januar 2006, 16:02

Hallo mach I,
in meinem XXL ist auch eine Thetford-spültoilette verbaut.Kann nur sagen:Dieses Klo macht mich froh!!vor der Erstbenutzung etwas Aqua-kem green in den Absch...tank und das Ding arbeitet fast geruchslos.fenster in der Nasszelle öffnen hilft gegen den eigenen mief beim
benutzen.Spülwasser kommt aus der druckwasseranlage(rechtes pedal)linkes pedal und weg ist die sch....!mein Fäk. Tank hat ca. 100 l,und ist nicht beheizt,hatte aber auch noch nie probleme,urin ist ja wohl salzhaltig und verhindert wohl dadurch das einfrieren.Entleeren an
der Entsorgungstation oder einfach über einen Gulli und zack...Ohne toilette wäre mir zu auf-wendig,in der kälte aus dem geheizten womo zur platztoilette oder womöglich in die Wicken?
Nö, nix für mich,in meinem Alter weiss man Komfort zu schätzen :-O

Klaus,mit Wohnklo

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 16. Januar 2006, 23:53

...voooorsicht Opa_Knack,

mit der Aussage "über den Gulli" begibst Du Dich auf gaaaanz dünnes Eis. -

Fäkalien haben in der Regenwasserklärung nix zu suchen. Wenn Dich dabei einer beobachtet, kostet das richtich viel Kohle... (!)
8-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

74

Dienstag, 17. Januar 2006, 00:30

Moin
Essig statt Chemie geht auch, ist Umweltverträglicher, biologisch abbaubar und man hat auch immer was für den Salat...... 8-(
Gruß von gert der immer Essig genommen hat, ob im Porta oder Festklo.
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Opa _Knack

unregistriert

75

Dienstag, 17. Januar 2006, 04:01

Hallo Bobby,
ja ne is klar,in der reichshauptstadt,wo so viele menschen wohnen,geht sowas natürlich nicht.
Und hier,wo ich wohne,geht das auch nicht.Hier gibts nämlich null gullys,da müsste ich erst
5 km ins Dorf fahren und einen suchen.In unserer Ökogemeinde hats neuerdings die sog.Hochdruck-Kanalisation mit nur noch 8cm durchmessenden Rohren und zerhacker und Impeller
in jedem Haus für die fäkalienentsorgung.Weil ich aber zu abgelegen wohne,bekam ich keinen kanalanschluss und musste meine 5 jahre alte Dreikammer-kleinkläranlage für über 3000,-Teuro
updaten lassen,so mit spez. bakterienkultur und zusätzlicher sauerstoffzufuhr und hochdruck-klärschlammpumpe und so.da trau ich mich auch schon gar nicht mehr,meinen Fäkaltank rein zu entleeren.Nein,ehrlich, ich benutze immer brav den von der Gemeinde Wardenburg am Rande des
Gewerbegebietes angelegten Womostellplatz mit dem Entsorgungsschacht.
ich lasse mich halt in letzter Zeit öfters mal zu unbedachten Äusserungen hinreissen,was wohl
ursächlich mit dem ganzen Frust über die geplante Womosteuer zusammenhängt.
Wenn ich tatsächlich mal diese idiotische Steuer zahlen muss,ist kein gulli mehr vor mir sicher...äh böse hand,lass das....!
Klaus,der nicht in gullis kackt...

Tauchteddy

unregistriert

76

Dienstag, 17. Januar 2006, 09:11

[cite]Bobby schrieb:
...voooorsicht Opa_Knack,

mit der Aussage "über den Gulli" begibst Du Dich auf gaaaanz dünnes Eis. -

Fäkalien haben in der Regenwasserklärung nix zu suchen. Wenn Dich dabei einer beobachtet, kostet das richtich viel Kohle... (!)
8-)[/cite]

Hi Helmut, gerade hier in Berlin stimmt das nicht, Regenwasser und Fäkalien laufen durch dieselbe Kanalisation, wir haben nur eine! Soll und darf man natürlich trotzdem nicht, aaaber ...

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

77

Dienstag, 17. Januar 2006, 09:59

Hi Holger,

dass war mir jetzt echt nicht bekannt.

Upps, naja Ihr wisst ja, wie ich es gemeint habe.
8-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Dannigkow

Fahrzeug: O 309 D (2,4 D)

  • Private Nachricht senden

78

Freitag, 20. Januar 2006, 21:09

Ich hab's gewusst:

es gibt nur zwei Themen, über welche lang und breit diskutiert werden kann....

Honeydragon

unregistriert

79

Mittwoch, 25. Januar 2006, 14:12

Also mein Favorit bisher ist meine "Pippirette"! Damit kann "frau" auch mal nachts in's Fläschchen machen, oder im Stehen an ekeligen Autobahnklos oder draußen in der Prärie, ohne sich in die Brennesseln hocken zu müssen.
Fürs kleine Geschäft auf jeden Fall eine super Investition, die sich für mich schon -zig mal bezahlt gemacht hat.
:-O
http://www.globetrotter.de/de/shop/detai…6b4109285a69a33

Bisher bin ich für größere Angelegenheiten wenn wir unterwegs waren eigentlich nie in Schwulitäten geraten.
Aber wer weiß, wie es in Zukunft sein wird. Ich denke auf jeden Fall über ein Potti nach, wenigstens für Notfälle.

Viele Grüße
Honeydragon

[#note#]Hab' den Link mal gerichtet ;-) [Josch][/#note#]
- Editiert von Josch am 25.01.2006, 14:43 -

Tauchteddy

unregistriert

80

Mittwoch, 25. Januar 2006, 14:40

[cite]Honeydragon schrieb:
Also mein Favorit bisher ist meine "Pippirette"![/cite]

Schade, das hätte ich mir gern angesehen, aber "!Der aufgerufene Artikel ist nicht mehr verfügbar!"