Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »grüner_pirat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 11:07

Moin !
Mit mehreren Leds und einem Widerstand möchte ich
mir etwas Licht in den Bus basteln.
Die Frage ist,welche Schalter sind dafür geeignet ?


Gruß micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Tauchteddy

unregistriert

2

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 11:22

Uwe/2 hat sich da was schönes in den Bus gebaut, vielleicht hat der einen Schaltertipp für dich.

Kilkanos

unregistriert

3

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 11:00

Hallo,
jeder x beliebige Ein/Aus Schalter vom Bauhaus....

Wie willst du denn die LED`s verknoten ? Alle zusammenklöppeln und dann einen Vorwiderstand davor ?

Gruß

Hans der Kilka :D :D

  • »grüner_pirat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 15:00

Moin !
Ja mit Widerstand und dann mehrere aneinander.Schon auch
mal einen einzelnen mit Widerstand.
Wenn ich Dich richtig verstehe ist es egal ob + oder minus-
schalter ?

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Gerhard (FFB)

unregistriert

5

Freitag, 8. Dezember 2006, 08:15

Hallo,

vieleicht ist ja folgende Seite etwas was alle deine Fragen beantwortet!
LED-FAQ

Gerhard FFB

  • »grüner_pirat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 8. Dezember 2006, 10:12

Moin Gerhard !
Schöner Link und doch noch eine Frage,denn ich kenne mich ja
nicht aus oder verstehe hier etwas falsch.

Zitat

Bei einer Reihenschaltung muss man die LEDs so anordnen:

Plus) - (Vorwiderstand) - (AnodeLED1 KathodeLED1) - (AnodeLED2 KathodeLED2) - ... - (AnodeLEDn KathodeLEDn) - (Minus
(Es ist im Prinzip egal, wo man den Vorwiderstand hinsetzt, ob nun direkt an Plus, irgendwo in die Mitte oder an Minus. )

..heißt das etwa an Kathode von Led 1 schließe ich Anode von led 2 ???
Also Minus an Plus ?

Gruß micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

7

Freitag, 8. Dezember 2006, 10:24

Die Seite HIER verwende ich auch immer gern!
Guckst Du links unter Informationen:.....!
Da hat man einige Tools ;-)

sittich

unregistriert

8

Freitag, 8. Dezember 2006, 11:27

@micha
genau Minus LED1 an Plus LED2, dann Minus LED2 an Plus LED3 etc.....

In der Praxis sagt man, der Sttrom fliesst von Plus nach Minus. Das trifft dann für jedes einzelne Bauteil zu.
Ein Versuch das ein wenig zu erklären:
Das Minus von LED1 ist "plusiger" als das Plus von LED2 (ist ja auch näher an der Quelle)

mfg
Daniel

  • »grüner_pirat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 8. Dezember 2006, 12:03

super !

Danke Euch .

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Kilkanos

unregistriert

10

Freitag, 8. Dezember 2006, 20:51

HALLOOOO,

Wenn du das machst wie sittich emphielt schaltest du die Teile in Reihe. Grober Fehler....
Alles parallel geschaltet und am besten mit LED`s welche den entsprechenden Vorwiderstand schon eingebaut haben. In Reihe geschaltet LED`s funktionieren ( wenn die Rechnung stimmt ) nur bis zu dem Zeitpunkt wenn eine ihr leuchten aufgibt. Dann brennen alle durch...kein guter Plan.

Gruß

Hans der kilka 8-) 8-)

  • »grüner_pirat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 9. Dezember 2006, 11:25

..ich habe seperate Widerstände ....und nu ?

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

sittich

unregistriert

12

Samstag, 9. Dezember 2006, 13:03

Separate Widerstände pro LED?
Dann alle parallel schalten. D.h. alle Plus zusammen und alle Minus zusammen.
Dann kann wie "Hans der kilka" sagt auch mal eine durchbrennen und nix passiert.
Finde ich auch die bessere Lösung. Meine letzte Antwort betraf eigentlich nur die Frage nach dem "warum" bei Plus und Minus.

Gruss
Daniel