Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der 309 Dler

unregistriert

1

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 23:33

Hi.

Ich habe heute ein nettes Gespräch mit einem Herren gehabt, welcher ein anerkannter Webasto Standheizungs und Instandsetzungs Betrieb ist ( nahe Berlin ). Dieser äußerte so lala, dass wenn ich Ihm meine nicht mehr funktionierende Standheizung ausbaue und Ihm auf den Tisch lege, werde er ganz schnell wissen was damit ist. Die Diagnose kostet auch nur 50 Euro..... 8-( :-O 8-(

HA HA HA HA Für die Diagnose schon FUFFZIG schlappen.......damit er mir sagen kann...Das die Glühkerze hin ist.... :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O


Naja gut....also vielleicht um es hier mal kurz zu erörtern...

Ich habe eine Luft und eine Wasserstandheizung verbaut..
Die Luftstandheizung läuft tadelos.
Die Wasserstandheizung, welche mal mit dem Motorkreislauf gekoppelt war, wurde MITTELS kÜHLWASSERSCHLAUCH kurzgeschlossen und funktioniert nicht mehr.( ich bin es nicht gewesen )

Strom liegt an. Die Kabellage sieht auch gut aus.
Die Pumpe zur Dieselführenden Leitung sitz meineserachtens nach im Tank ( habe da so ein Geräusch gehört )

24 Volt liegt an und mehr will nicht.....

Schade denke ich mir, wäre doch eine schöne Heizung..... Es ist eine DBW 2010


Dann ist mir beim Kuscheln mit der Ölwanne ( Ja der Dicke hat ab heute fast alle Filter neu ) eine Wasserpumpe elektronischer Art von Webasto aufgefallen, die irgendwie mit dem Wasserkreislauf verbunden ist.....
Diese Funktionier aber auch nicht mehr.....oder ist nicht angeschlossen


Die Anzeige im Cockpit das die Standheizung auf ON ist ( Licht mit den Flammen ) leuchtet auch nicht. In dem Kabelwust hinter der Abdeckung liegt aber noch ein nicht benutztes Schalterendstück
welches nicht angeschlossen ist....

Naja lange schreibe kurzer Sinn....wer kennt sich denn hier mit dem Kabelwust der Webasto aus....und wurde die Pumpe in der Org Tank verbaut...( die LuftHeizung hat Ihre eigene )....

Ich würde die 50 Euro lieber in Essen und Trinken investieren.
:-O :-O :-O ( Ok Essen muss ja nicht sein ) :-O :-O :-O





:-O :-O :-O :-O :-O :-O
- Editiert von Der 309 Dler am 07.12.2006, 00:33 -

Der 309 Dler

unregistriert

2

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 23:38

Ja...Also ich nochmal......

Habe wohl zuviel von dem guten SCHWARZEM gesoffen.......

Das ist natürlich......meine Hinterachse......

Ob die nun Gut ist oder nicht...weiß ich noch nicht genau...läuft aber ordentlich 100 KmH ...was will man mehr :-)

Aber nun hier das Bild....

- Editiert von Der 309 Dler am 07.12.2006, 00:30 -

Limeskiste

unregistriert

3

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 11:04

Na vieleicht wären die 50 EUR besser in den Webasto-Service investiert als in Gerstensaft :-O

Weiss ja nicht was du im Tank hast aber die Brennstoffpumpe sitzt schon
immer rechts neben dem Düsenstockhalter :)
Da an der Heizung nicht viel kaputt gehn kann ausser Pumpe und Steuergerät
würd ich erstmal zusehen das auch Diesel ankommt ;-)

Gruß

Limeskiste

Der 309 Dler

unregistriert

4

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 16:32

<Hi....

ALso ich werde dann man ein Foto machen müssen, und Du kannst mir mal den Bienenstock....äh Düsenstockhalter zeigen....... :-O :-O :-O Ich weiß net wo der sein könnte....

Also bis nachher...

Gruß Rene

Der 309 Dler

unregistriert

5

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 20:30

Hier nun das Bild hinter der Klappe....... 8-(




So das ist das Bild rechts.

Also rechts hebe ich nen Art Filter finden können...mehr leider nicht.

Die Leitung wandert in den Tank.

Gruß Rene

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 20:51

Hallo Rene
Ich bin mit Wasserstandheizungen zwar nicht up to date, aber es gibt da zwei Versionen:
Mit integrierter Spritpumpe
Ohne integrierter Spritpumpe
Beide Versionen müssten aber einen Vorlauf und einen Rücklauf haben.

Luftheizungen haben so eine "Tickerpumpe", die in Abhängigkeit vom Leistungsbedarf taktet. Diese Heizungen haben nur eine Spritleitung, die sehr dünn sind (Ausnutzung der Kapillarkräfte)

Wie Limi schon schrieb, versuch mal die Leitungsverläufe genau rauszubekommen, evtl. ist da auch nur ne Luftblase drin, so dass kein Sprit gefördert wird. ;-)

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 20:57

Hier gibt's ne Rep.-Anleitung für die Hezung auf Microfich:
Repanleitung
Da brauchste allerdings ein Lesegerät oder nen Scanner mit Durchlichtaufsatz.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 21:00

Hier kriegste alle Infos:
DBW2010

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Der 309 Dler

unregistriert

9

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 21:23

Hi.


Also ich habe wirklich mit Google gesucht und kaum Infos oder Beschreibungen gefunden....

Dann sowas...das ist doch das was man braucht :-)

Danke

Jetzt kann die Fehlersuche beginnen....

Rene
- Editiert von Der 309 Dler am 07.12.2006, 21:37 -

10

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 21:54

Zitat

Original von Der 309 Dler

Dann ist mir beim Kuscheln mit der Ölwanne ( Ja der Dicke hat ab heute fast alle Filter neu ) eine Wasserpumpe elektronischer Art von Webasto aufgefallen, die irgendwie mit dem Wasserkreislauf verbunden ist.....
Diese Funktionier aber auch nicht mehr.....oder ist nicht angeschlossen

-


Hi Rene,

diese Wasserpumpe habe ich auch verbaut und sie dient bei meinem Wagen dazu, den Wärmetauscher / die Heizung hinten im Wagen mit Warmwasser zu versorgen. Sie läuft aber nur, wenn der Temperatur-Schieberegler für die Lüftung am Armaturenbrett auch auf ROT / Warm steht. Vielleicht ist's bei dir ja genauso.

Gruß, fengi

Der 309 Dler

unregistriert

11

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 23:02

Hi Fengi.


Also ich habe "untenrum" leider nur die Schläuche in denen das gewärmte Wasser läufen müsste....leider wurde die Wärmetauscher, wenn welche verbaut waren, ausgebaut oder sonstwas....

Muss erstmal testen, ob un in welcher Stellung da Strom an der Wasserpumpe ankommt......


Gruß Rene

12

Montag, 29. Oktober 2007, 19:09

Hallo Alle Zusamen:-)
Soltet Ihr Kühlwasserschleuche suchen dan schaut mal einfach bei Ebay rein.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=270181538616&ssPageName=STRK:MESE:IT&ih=017
Sehr Gute Qualitet und Preiswet!!!
Grüße Popay
Dichtungstechnik24

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 29. Oktober 2007, 20:48

Popay du nervst %-/

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will