Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

508-Reisender

unregistriert

1

Dienstag, 26. Dezember 2006, 12:55

Hallo,
ich wollte mir in meinem Hymer gern eine Hifi-Anlage(mölichst auch mit Anschluss für Laptop oder extere Festplatte)einbauen, die einem möglichst guten und lauten Klang Bass hat einbauen, damit man bei ner Grillparty mal für einigermaßen ausreichende(kein Profi-Zeug...nur ausreichend gut) Beschallung sorgen kann und so...
Allerdingst sollte sie auch möglichst günstig sein. Die Größe der teile is mir ja rel. egal, hab Platz..deswegen dachte ich da gibts dann vielleicht was billigeres.
Kenn micht zwar technisch recht gut aus, aber das elktrozeug, und vorallem alles um Auto-Hifi(Verstärker, Endstufen,....) is nicht so mein Fall, deswegen brauch ich eure Hilfe....
Sagt mir doch mal bitte was, wieviel und wie ich es brauch und was mich das im besten Fall so kostet???.....Gibt es evtl. Alternativen???

Danke

mfg

Stennsen

unregistriert

2

Dienstag, 9. Januar 2007, 09:39

Hallo, also das thema habe ich auch gerade gehabt und ich habe mir fuer insgesamt knapp 300 € nen subwoofer, ne endstufe, 1 paar helix kickbaesse und ein paar helix hochtöner gekauft. Das ganze läuft auf jedenfall vernünftig und hat auch für meine verhältnisse einen absoluten top sound! (jeder car&hifi freak würde zwar das gegenteil sagen, aber das spielt ja garkeine rolle)

Als kleinen tip kann ich dir auf jedenfall sagen, geh zu Conrad Elektronik und sag dem netten man dort einfach was du vor hasst und dann wirste schon eine fachgerechte beratung bekommen, genau wie ich :D ..hatte auch kein plan davon bis er mich aufgeklärt hat!

=)

Schöne grüße von uns!

Wohnort: salzhemmendorf

Fahrzeug: LT 28 , Suzuki GN 400

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Januar 2007, 10:09

Das wichtigste an so einer Anlage sind die Lautsprecher, laß sich mit gigantischen Wattzahlen am Verstärker beeindrucken. Bei einem guten Subwoofer-System (z.B. Bose Acoustimass 5) reicht ein Verstärker mit 2x35W RMS locker aus um im Auto Disko-Lautstärke zu erzeugen, ohne den Verstärker an seine Grenzen zu fahren.
Signatur von »chadris« Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

Henry Ford

4

Mittwoch, 10. Januar 2007, 17:07

Da hat jeder einen anderen Geschmack.
Lautstärke und Bass
Mozart oder Eminen

Was allerdings bei 85 Phon Nebengeräusch ankommt, da tut es auch ne güntige Anlage.

Watt ist eben auch nicht immer Watt.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Tauchteddy

unregistriert

5

Mittwoch, 10. Januar 2007, 17:19

@Schneckchen
Interessant wird's, wenn der Motor aus ist ...

Wohnort: salzhemmendorf

Fahrzeug: LT 28 , Suzuki GN 400

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Januar 2007, 19:46

Wo Mozart gut rauskommt, kommt Eminem auch gut, umgekehrt ist das nicht unbedingt der Fall!
Signatur von »chadris« Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

Henry Ford

Magicman

unregistriert

7

Sonntag, 14. Januar 2007, 11:17

Also ich habe mein Hifi-Gelumps bei Pollin eingekauft!
Fand ich sehr günstig!

Pollin

Als Radio läuft im mMoment noch ein älters Blaupunk mit 10er CD Wechsler (Wollte ich eigentlich mal gegen ein MP3 Player tauschen, aber solang`s läuft....)

Verstärker

Ist mit viel Reserve ausgesucht, ist im Moment nur 1 Lautsprecherpaar angeschaltet (Blaupunkt, Einbau, 120 W in den Türen)







Active Subwoofer Röhre
für die Bässe!

Alle Aktiven Teile (Subwoofer, Verstärker) habe ich abschaltbar installiert, um den Stromverbrauch im Stand gering zu halten.

Mann will ja nicht immer die weitere Umgebung mitbeschallen! :-)

Dafür habe ich am direkten Radio-Lautsprecher-Ausgang diese
Boxen angeschlossen und im Wohnbereich Installiert!

Ich komm mit der Lösung im Moment aus, und wie gesagt, habe am Verstärker noch Reserve!