Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 23:52

Hallo,
vielleicht kann jemand helfen. Hab nen 208d mit einem ca.100l Frischwassertank drunter. Aussen hats so eine Klappe darunter ein Anschluss wo eine Gardenasteckverbindung mit sieb draufgeschraubt ist. Nach Sicht ist alles frei. aaaber ich bekomme kein wasser rein. wen ich den Schlauch dort raufstecke troepfelt es kurz in den Tank dann entsteht so viel druck im schlauch das er irgenwo abgeht am Hahn oder am Gardenasteck. Innen ueber dem Tank gibt es noch ein kleines Palsikkaestchen da sit mit edding 1,5bar raufgeschrieben. kennt jemand die Technik und kann mir helfen??
DAnke.
felix

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. Dezember 2006, 01:26

da ist denn Gardena zu
oder Knick im Schlauch

mach doch mal die alte Gardena ab, nimm nen stabilen Draht
und schau mal wie weit du kommst

das ist wirklich das kleinste Problem welches du hast,
und 1,5 bar kannste mit dicken Backen machen

:-O


na ja 1,5 heisst eigentlich nicht mehr wie als
oder aber auch --- mach mal ein Foto davon


sagen wir mal wenn ichs recht verstehe, betankts du das Teil über einen Druckschlauch
der nicht mehr wie 1,5 bar verträgt
ein Luftballon verträgt mehr :-O :-O :-O


Mach das ganze geschmadder Weg und einfach den Zulauf in den Tank
wenns überläuft ists voll
sollte dann eh über den Überlauf fliessen

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Josh´74

unregistriert

3

Freitag, 29. Dezember 2006, 01:30

Moin!
Vielleicht ist auch einfach der Überlauf zu und es kann die Luft nicht entweichen die durch das Wasser verdrängt wird?

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Dezember 2006, 09:28

...vüleicht ist es ein sogenannter "City-Wasseranschluß". Diesen verwendet man am CP als festen Wasseranschluß, wird also direkt an´s Wasssernetz angeschlossen. Das Ganze funzt mit einem Schwimmerventil wie beim Spülkasten... (!) &winke3
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 29. Dezember 2006, 13:55

Hi!

... oder Dein Schlauch ist einfach zugefrohren ;-)

Gruß Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

6

Freitag, 29. Dezember 2006, 17:15

Na ich hoffe, dass der Tank nicht schon ganz zugewachsen ist.
Ansonsten vermute ich, wie oben geschrieben, Knoten oder Schmutz im Zulauf.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3