Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

greyhound

unregistriert

1

Freitag, 29. Dezember 2006, 19:18

Hallo,
Ich hab mir ein neues (altes)Fahrzeug erworben einen LT28 LKW-zulassung!
Werd meinen 307 Wohnmobil demnächst verkaufen.
Der Hacken an der sache es ist kein Brief mehr vorhanden :-O
Die wohnung des letzten Besitzers ist abgebrannt auch die papiere des fahrzeugs .Der letzte Tüv bericht ist vorhanden der lag zu dem zeitpunkt im auto &klatschen1

Was Brauche ich um einen neuen Fahrzeugbrief zu beantragen ?
ich hab sowas noch nie gemacht .
Bei der zulassungsstelle ?
Mit Fahrgestellnummer und daten vom Typenschild und Kaufvertrag.
Wie lange dauert es einen neuen Brief zu bekommen ?was kostet sowas in der regel ?
Und noch was ich glaube das das nicht so relevant für mich ist, das fahrzeug ist von der zulassungstelle zwangsstillgelegt worden wegen nicht bezahlter steuer/versicherung vom vorbesitzer .

So ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen .

Und euch allen noch ein guten Rutsch ins neue Jahr &erlebehoch

Gruß Christoph

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. Dezember 2006, 22:44

...in der Regel läßt sich über die Kennzeichen ermitteln, welches Fahrzeug Du da hast. Die restlichen Daten finden sich dann auf der betreffenden Zulassungsstelle. Dort solltest Du den Erwerb dokumentieren und dann einen neuen Brief beantragen. Der Rest ist Verwaltungskram... ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

3

Sonntag, 31. Dezember 2006, 15:39

Naja, einen Brief aufbieten zu lassen, das kann sich schon ziemlich hinziehen ... Feli wurden mehrere Fahrzeugbriefe nachweislich gestohlen, die hat Monate gewartet.