Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Januar 2007, 08:27

Hallo,
habe an meinem Düdo einen zusätzlichen 120 L Tank auf der rechten Seite. Der Vorbesitzer hat diesen angebaut und mittels eines Schlauches mit dem anderen originalen Tank verbunden. Beim Tanken dauert es nun natürlich ewig bis auch der Zusatztank voll ist, weil er keinen seperaten Einfüllstutzen hat. Nun meine Frage: Läßt sich so ein Stutzen nachrüsten (Einschweißen, Löten, Kleben, Nieten o.ä )und wer macht so etwas? Wo gibt es evtl. so einen Stutzen zu kaufen oder muß man diesen selbst herstellen?

Tauchteddy

unregistriert

2

Dienstag, 9. Januar 2007, 09:41

Hat dieser zweite Tank eine Entlüftung? Welchen Durchmesser hat der Verbindungsschlauch? Was hat der zweite Tank für Anschlüsse?

3

Dienstag, 9. Januar 2007, 10:14

Entlüftung: Nein, kann ich aber nicht genau sagen, da ich nicht oben drauf gucken kann.
Der Verbindungsschlauch ca. 1/2"
Einen weiteren Anschluss unten, aber mit Stopfen versehen.
Ich stelle mir das so vor, wie bei dem Originalen Tank und der Tankklappe.

Limeskiste

unregistriert

4

Dienstag, 9. Januar 2007, 12:18

Wo ist das Problem ? :O

Ein Fitting oder Durchlass mit Schlauchanschluss durch den Tank, Dieselschlauch drauf und Einfüllstutzen durchs Düdo Blech
und fertig ist das.
Die Sachen bekommst du bei jeder guten LKW Werkstatt oder bei Winkler

Gruß

Limeskiste

5

Dienstag, 9. Januar 2007, 13:47

So einfach? Wird das "eingeschweißt"? Kann man das auch selbst?

Limeskiste

unregistriert

6

Dienstag, 9. Januar 2007, 15:53

Zitat

Original von willu
So einfach? Wird das "eingeschweißt"? Kann man das auch selbst?


Wer sagt den was von einschweissen ?

Loch bohren, Durchlass durchs Loch, Kontermutter drauf , Dieselschlauch dran

Gruß

Limeskiste

7

Mittwoch, 10. Januar 2007, 09:25

Guten Morgen,
also so ganz kapier ich das jetzt nicht. OK,
Loch bohren ist klar, und dann brauche ich doch entweder einen Einsatz um den Tankdeckel zu befestigen oder erstmal eine "Verlängerung" um besser mit der Zapfpistole dran zu kommen.
Das mit dem Durchlass, Kontermutter und Dieselschlauch versteh ich nicht.
Oder meinst du das das ganze flexibel ist?

Limeskiste

unregistriert

8

Mittwoch, 10. Januar 2007, 12:56

Zitat

Original von willu
Guten Morgen,
also so ganz kapier ich das jetzt nicht. OK,
Loch bohren ist klar, und dann brauche ich doch entweder einen Einsatz um den Tankdeckel zu befestigen oder erstmal eine "Verlängerung" um besser mit der Zapfpistole dran zu kommen.


Ja dafür brauchst du den Einfüllstutzen

Zitat


Das mit dem Durchlass, Kontermutter und Dieselschlauch versteh ich nicht.
Oder meinst du das das ganze flexibel ist?


Ja flexibel, hat Dieselschlauch meist so ansich :)
Kannst dir naturlich auch Rohr biegen und schweissen vom Tank bis zum Einfüllstuzen

Wenn ich Zeit hab werd ich Fotos machen und einstellen


Gruß

Limeskiste

Schneckentreiber

unregistriert

9

Mittwoch, 10. Januar 2007, 17:28

Einfüllstutzen bekommst du bei einem gut sortierten Womobilshop mit Abschließbaren Deckel ca. 20Teuronen zb bei Reimo
Den Schlauch beim Autoteile Händler (Meterware)den Anschluss am Tank weiß ich nicht genau.
Wichtig nicht die Entlüftung vergessen!!!!!!!! ;-)