Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 27. Januar 2007, 15:19

FarbtextHallo,
ich bin absolut neu in der Szene der Autoschrauber und habe die Aufgabe übernommen, einen T4 mit einer Wohnmobilausstattung zu versehen. Ich bin zu diesem Zweck bei ebay fündig geworden und habe einen Ausstattung ersteigert, die wohl in einem T3 Dienst getan hat. Dabei ist ein Küchenblock mit einem Electrolux-Kühlschrank. Zu diesem Gerät suche ich eine Einbauanleitung. Leider kann man das Typenschild nicht mehr lesen, so dass ich auch bei Electrolux nicht suchen kann. Der Kühlschrank ist für 230V-, 12V- und Gas-Betrieb vorgesehen. Er hat kein Eisfach. Auf der Rückseite finden sich zwei Rohre, die zusammengefasst schnorchelartig nach oben geführt sind und in einer Platte enden. Ich gehe davon aus, dass das die Luftvesorgung des Gasbrenners ist und die Platte an der Bordwand befestigt werden muss. Für die Warmluft ist oben ein schmales Lüftungsgitter (Abluft in den Wohnraum) eingebaut.
Kann jemand anhand der Beschreibung den Typ erkennen und mir zu einer Anleitung oder zumindest zu der Typennummer verhelfen?
Misst, wenn man keine Ahnung hat, aber man kann sich durch Lesen ja Vorteile verschaffen.
Grüße von Cirrus

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2007, 16:40

Hallo Cirrus,ich würde den erst mal an 220 V hängen und prüfen ob er kühlt,dann an Gas anschließen,wird wohl 50 mlbar sein,und schauen ob er zündet,und die Flamme an bleibt.Dann Funktion der Zündsicherung prüfen,(wenn er eine hat).

/Auf der Rückseite finden sich zwei Rohre, die zusammengefasst schnorchelartig nach oben geführt sind und in einer Platte enden. Ich gehe davon aus, dass das die Luftvesorgung des Gasbrenners ist und die Platte an der Bordwand befestigt werden muss/

Diese Rohre sind für die Verbrennungsabgase,und werden nach außen geführt.Im unteren Bereich von diesen Rohren ist eigentlich ein Hitzeschild mit einer Dämmung.Vor der ersten Zündung mit Gas,die Rohre innen mit einem Draht oder so,etwas reinigen,falls sie zugesetzt sind.

Bei Verwendung von einem Gitter,über den Kühlrippen,und für noch besser Kühlung (im Sommer)kannst du ein zweites unterhalb der Kühlrippen in die Außenwand einbauen.
Wir haben bei uns drei Lüftungsgitter,davon zwei verschließbar,und unter den Kühlrippen zwei 12v Lüfter. 8o)

Nimm den Kühli doch mal mit zu einem Womo oder Wohnwagenshop,die können dir sicher sagen welches Modell es ist,wie er eingebaut wird.

sitt
- Editiert von Sittinggun am 29.01.2007, 07:54 -
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

sittich

unregistriert

3

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:05

Hallo Cirrus
Abgase unbedingt nach Aussen führen.
Und im Bereich des Abgaskamins ja keine Öffnungen die nach innen führen.
Ich weiss, das beantwortet deine Frage nicht, aber verlängert u.U. dein Leben

Gruss
sittich

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:00

Cirrus

stell doch einfach malnen paar bilder von dem teil hier rein von forne und hinten dan können wir dier auch mehr sagen wo was ran kommt. schaue mal imkühli nach op da nich noch nen typenschilt ist, da ist bei meinemjedenfals eins aufgeklebt.

mfg eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

5

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:47

Moin,
danke für eure Hilfe. Mit dem Bilder zeigen geht das leider nicht, ich habe keine homepage.
Aber wer nach meiner kurzen Beschreibung meint, er hätte vielleicht den Typ und könnte mir mit Typnummer und/oder Einbauanleitung helfen, der maile mich bitte an. Dann kann ich Bilder schicken.
Grüße
Cirrus

6

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:57

Cirrus,

da brauchst Du keine Homepage, guckst Du hier

Viel Erfog, Pommel

CharlieB

unregistriert

7

Montag, 29. Januar 2007, 18:32

nun vom Einbau her gabs nicht so die grossen Unterschiede ...
ich scann oder fotorafier dir mal miene Einbauanleitung ab
dann siehste wie das angeschlossen wird

CB

8

Montag, 5. Februar 2007, 13:46

FarbtextMoin,
ich bin nun ein Stück weitergekommen: ich habe das Typenschild entziffern können, es handelt sich um den RM182A. Über den Typ gibt es aber offenbar nichts in der Datenbank von Electrolux noch kennt den sonst jemand. Muss wohl antik sein. Da ich versucht habe, mir durch Lesen Vorteile zu verschaffen, ist mir klar, dass ich verschiedene Lüftungsöffnungen anzubringen habe. Ich habe den Anleitungen, die ich finden konnte, aber nicht den Umgang mit diesem Typ entlocken können. Mein Problem ist folgendes: der "Schnorchel" hat etwas mit der Luft für den Gasbetrieb zu tun, das ist klar. Aber warum hat der Schnorchel zwei Rohre? Ist das eine wirklich Zuluft, das andere Abluft? Welcher ist das was? Dann bräuchte man kein Lüftungsgitter für die Zuluft? Was für ein Gitter für die Außenwand passt dazu? woher bekomme ich das?
Gibt's da 'ne Chance auf eine Antwort?
Gruß
Cirrus

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 5. Februar 2007, 14:04

Hi Cirrus,

schau mal hier nach:K - L - I - C - K
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda