Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

CharlieB

unregistriert

1

Dienstag, 30. Januar 2007, 14:20

ich möcht mal so all die kleinen Hausmittel-Notfalltricks auflisten,
die einem bei der Panne unterwegs so aus der Patsche helfen können.

Ich fang einfach mal an:


Einen leckgeschlagenen Tank bekommt man mit einem normalen handelsüblichen Stück Seife wieder dicht.
Einfach ordentlich drüberreiben, hatte ich selbst mal bei meinem MonteVerdi ausprobiert (war ein kleiner Riss).



Meinen Kühlmittelschlauch hatte ich schonmal mit ganz normalem Flickzeug für Fahrradschläuche repariert,
das hielt viele 100km



CB

Olaf D.

unregistriert

2

Dienstag, 30. Januar 2007, 14:30

Zitat

Original von CharlieB
ich möcht mal so all die kleinen Hausmittel-Notfalltricks auflisten,
die einem bei der Panne unterwegs so aus der Patsche helfen können.


CB


Gute Idee!

Natürlich darf auchdie Rolle mit Draht nicht fehlen. Kann in vielen Situationen helfen, um aus nder Einöde zur nächsten Werkstatt zu kommen (Auspuff u.ä.)!
"Weiß der Schlosser keinen Rat, nimmt er Draht"

OLAF

sittich

unregistriert

3

Dienstag, 30. Januar 2007, 15:41

Und für'n Auspuff auch gleich noch ne leere Dose.
Ok, kann im Notfall auch noch kurz vor der Verwendung geleert werden ;-)

Mit Draht zusammen ein zuverlässiges Reparaturmittel für defekte Auspuffröhren

sittich

PetraHL

unregistriert

4

Dienstag, 30. Januar 2007, 18:26

Rostflecken auf der Stoßstange beseitigt man mit einem Stück Alufolie, das zerknüllt in Cola getaucht wurde. Der Rost wird einfach abgerieben.

Feuchtigkeit im Auto wird verringert indem man einfach Zeitungspapier unter die Fußmatten legt.

Einen guten Durchblick bekommt man wieder, indem man die abgenutzen Scheibenwischer mit feinem Schmirgelpapier kurz bearbeitet.

Kratzer im Lack, sind klasse mit Wachsmalstiften auszubessern.
Mit durchsichtigem Nagellack fixieren und gut.
8-)
Übrigens Kaugummi geht beim Loch im Tank auch.... Mc Guyver lässt grüßen

PetraHL

unregistriert

5

Dienstag, 30. Januar 2007, 18:30

Auto Identifizierung
Wenn Ihr eines Tages mal beweisen müsst, dass es Euer Auto ist
(z.B. bei Diebstahl), ist es nützlich eine Visitenkarte oder ähnliches in den Fensterschlitz zu stecken. Sie rutscht durch und könnte evtl. mal ein wichtiges Beweismittel sein. :-)

CharlieB

unregistriert

6

Dienstag, 30. Januar 2007, 18:39

da spricht die Frau vom Fach :-O :-O :-O

also das mit den Scheibenwischblättern ... meine sind nich mehr dolle,
das probier ich mal aus morgen


und weil ich grad Cola lese,
Cola ist auch sehr gut als Rostlöser, also bei festsitzenden Schrauben etc.


CB

PetraHL

unregistriert

7

Dienstag, 30. Januar 2007, 18:51

Stahlwolle in Petroleum getränkt hilft auch gegen Rost....

Wenn Du mal stecken bleibst, und grad keine Schaufel zur Hand hast, tuts auch ne Radkappe.

Scheinwerfer bleiben eisfrei indem man sie im Winter mit ein wenig Glyzerin einfettet.

Wenn das Auto mal nicht anspringen will, einfach mit dem heißen Fön den Vergaser anblasen...........

Braucht man für den selten benutzen Wagenheber oder die Radmuttern einige tropfen Öl zum lösen, einfach mit dem Ölmessstab behelfen.

Ich glaub damit ist mein Wissen ausgeschöpft, aber sollte mir noch was einfallen meld ich mich *g

Immer schön Dir behilflich sein zu können ;-)

8

Dienstag, 30. Januar 2007, 19:28

Und noch nen kleinen Cola-Trick:

Wenn irgendwann die Kupplung durch Abnutzung die Kupplung rutscht, eine Dose/Flasche Cola bei laufendem Motor durch das Loch beim Kupplungshebel in die Glocke giessen, sofort zwei/dreimal Kupplungspedal treten und man staune. Für den Weg nach Hause reichts fast immer, kann man auch ein paar mal wiederholen.

Ulrich

9

Samstag, 3. Februar 2007, 21:43

Alte Scheiben kann man für bessere Sicht und besseres Wischverhalten mit Zahnpasta, nicht Gel, putzen.

Feuerbär

unregistriert

10

Sonntag, 4. Februar 2007, 19:35

Hilfreich ist auch immer eine Fußballpumpe dabei zu haben ....wenn mal eine Leitung verstopft ist bekommt man Sie damit wieder frei.... ausserdem habe ich immer Kabelbinder von der Särksten ausführung dabei ......... damit lässt sich genauso gut improvisieren wie mit dem echtem Panzerband von der Bundeswehr...

8-) 8-) 8-)

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. Februar 2007, 07:57

Kühler defekt - leckt- Haarrisse ? Zwei -drei Löffel
Kaffeepulver in den Kühler - laufen lassen - verschliesst die Risse
( keine Dauerlösung - aber mann kommt nach Hause )

Keine Haftung - Schadensersatzansprüche ausgeschlossen !

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Opa _Knack

unregistriert

12

Montag, 5. Februar 2007, 15:48

He Q,
warst Du mal Gebrauchtwagenhändler?
Bei grösseren Löchern bewähren sich Schmelzflocken,grins.....
und Getriebeheulen oder Differentialheulen kriegt man durch Zugabe von Nadelholzsägemehl
vorübergehend weg..
...und dann schnell verkaufen...lol.
Keine Haftung-Schadenersatzansprüche ausgeschlossen

;-) K

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 5. Februar 2007, 17:26

HY "K"
bei den vielen Neuen hier muss man ja vorsichtiger werden :-O :-O
die glauben doch alles was hier so geschrieben wird- oder Missverstehen das


also ab jetzt und hier und Heute Ohne Gewähr und doppelten Boden
wer Ansprüche stellt kriegt ein Autogramm von der 38er

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

nunmachabermal

unregistriert

14

Montag, 5. Februar 2007, 17:36

Loch im Kühler, ein rohes Ei in den Kühler.
Hilft zur Weiterfahrt.

Jetzt das Kleingedruckte.
Nur für den Notfall und ohne Gewähr.

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 5. Februar 2007, 17:44

Hi auch

Ein Ei? Wär ich nie drauf gekommen.
In den heißen Kühler, oder muß er abgekühlt sein?

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

CharlieB

unregistriert

16

Montag, 5. Februar 2007, 18:28

Zitat

Original von Quietschi
HY "K"
bei den vielen Neuen hier muss man ja vorsichtiger werden :-O :-O
die glauben doch alles was hier so geschrieben wird- oder Missverstehen das
...


für dich/euch gibts ja hier den Sabbelplatz ...
hier sollten nur ernstgemeinte NotfallTipps rein,
die auch mal unterwegs in der Einsamkeit einem aus der patsche helfen :D

Kühler lässt sich auf jedenfall auch mit 2-Komponenten Epoxydharz abdichten
(natürlich äusserlich angewendet) und das hält auch dauerhaft,
und den kaffee koch ich mir dann lieber auf :-O

Achja mit Flüssigmetall geht die Kühlerreparatur auch.


@Feuerbär was ist das für ein Panzertape von der Bundeswehr?

CB

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 5. Februar 2007, 19:07

Hi Charly- das mit dem Kaffe funzt wirklich
das mit dem EI wirklich nicht (!)


es geht ja darum , was man gerade dabei hat ,
und nicht darum was man alles dabei haben könnte -
und das sind Tipps - Charly

LG
Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Tauchteddy

unregistriert

18

Montag, 5. Februar 2007, 19:09

Wie, Rainer, haste keine Eier? :-O

CharlieB

unregistriert

19

Montag, 5. Februar 2007, 19:54

Quitschi stimmt das nun oder nicht?
bzw. warum schreibst dann das?

Zitat

Original von Quietschi
bei den vielen Neuen hier muss man ja vorsichtiger werden :-O :-O
die glauben doch alles was hier so geschrieben wird- oder Missverstehen das


aber wie soll man das auseinanderhalten,
und die Eier hab ich ergooglt is wohl ein Ammenmärchen,
wird gesabbelt,
keiner probierts,
und wenn dann klappts nich.

/*Scherzmodus on
* TT der Thread gehört mir
* Ruhe oder ick lass ihn schliessääään :-O
*/ off

rasta-fahrer

unregistriert

20

Montag, 5. Februar 2007, 22:14

Kaputte Federn am Gasgestänge lassen sich prima durch nen Spanngummi ersetzen und den gerissenen Auspuffgummi ersetzt für ein paar tausend km hervorragend der Bremsbaudenzug eines mitgeführten Fahrrades ;-) und beim Festfahren im Sand können ein Wagenheber und das reserverad Wunder bewirken...