Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 3. Februar 2007, 21:40

Hallo,

Ich hab einen Fernseher der mit 12/24 Volt funktionieren soll im Womo.

Das Problem,sobald die Bordspannung unter 12,6 Volt fällt schaltet das Gerät ab.

Die Zuleitung Batterie - Fernseher hat 4 qmm,Reperaturversuche am Fernseher auf Garantie waren erfolglos.

Ich habe 4 Batterien 12 Volt 88 Ah eingebaut , wenn ich nun da 24 Volt abnehme schadet das den Batterien (?)

zahny

Wohnort: salzhemmendorf

Fahrzeug: LT 28 , Suzuki GN 400

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. Februar 2007, 21:49

Nur wenn du so lange glotzt bis die Batterien leer sind. Nein, im Ernst wieso soll das den Batterien schaden? Allerdings achte darauf, wie du das ganze verkabelt hast, wie sind denn die 4 Akkus verbunden?
Signatur von »chadris« Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

Henry Ford

3

Samstag, 3. Februar 2007, 22:09

:-O

na mit nem Kabel ;-)

Die Batterien sind paralellgeschalten,erste Versuche mit der Abnahme von 24 Volt haben ergeben daß der Fernseher bis 12,2 Volt Batteriespannung funktioniert.

Es taucht immerwieder die Frage auf ob es den Batterien vom Düdo schadet wenn von einer der zwei Batterien die 12 Voltspannung für den Wohnberreich abgenommen wird,deshalb meine Frage.

zahny

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. Februar 2007, 23:07

Zitat

Original von zahny
Es taucht immerwieder die Frage auf ob es den Batterien vom Düdo schadet wenn von einer der zwei Batterien die 12 Voltspannung für den Wohnberreich abgenommen wird,deshalb meine Frage.


Moin,

kurz und knapp: Jein.
Hat dein Düdo das berüchtigte Umschaltrelais, und wird mit 12V geladen, aber mit 24V gestartet? Dann ist alles ok und du kannst da parallel die 12V Bordbatterien über ein Trennrelais laden. Wenn dein Düdo aber ne 24V- Lichtmaschine hat und die Starterbatterien dauernd in Reihe hängen, und parallel zu einer der beiden die Bordbatterien hängen, wirds problematisch (Ist aber m.W. sehr selten). Mit dieser Version killst Du die Starterbatterien mit Sicherheit.
Im Prizip kannst Du jedenfalls gleichartige Batterien problemlos in Reihe schalten. Das wird ja in jedem Akku intern gemacht. Eine Zelle hat 2V, also sind in einem 12V-Akku 6 Zellen in Reihe geschaltet.
Um deinem TV-Problem auf die Spur zu kommen: hast Du die Spannung direkt am Stecker des Fernsehers gemessen? -Stichwort Spannungsabfälle an Klemmstellen...
Ich hoffe, das hilft dir erst mal weiter. Sonst beschreib doch die Schaltung ml genauer, oder stell mal ne Skizze hier ein.

Andi

sittich

unregistriert

5

Sonntag, 4. Februar 2007, 07:53

@zahny
irgendwo im Zubehör habe ich schon einen Spannungswandler gesehen, der die ca. 12V auf so ungefähr 14V anhebt.
War glaub ich bei Reimo drin, kostete aber eine schöne Stange Geld.
Abgesehen davon, dass eigentlich ein "Murks" ist. Man behebt damit nur die Symptome. Die Ursache für die tiefe Spannung sollte doch erst noch gesucht werden.
Vielleicht reicht ja ein neues Kabel von der Batt zur Glotze.
(Kabel sollte ja für dich kein Problem sein ;-) )

sittich

6

Sonntag, 4. Februar 2007, 08:13

Moin Zahny,

watt denn nu schaltet bei 12,2 oder bei 12,6 Volt ab :-) Bei 12,2 wärs doch toll, rein theoretisch hast du dann noch 50% über ;-)


Gruß Fido

7

Sonntag, 4. Februar 2007, 08:47

Morgen,

Also,den Strom nehme ich von den Versorgungsbatterien vom Wohnteil ab , das sind 4 X 12V 88 Ah paralell geschalten,geladen werden die von einem riesen Ladegerät-Spannungswandler 220/14,4 Volt - 28,8/14,4 Volt (der 711 hat 24Volt)

Die Leitungen hab ich neu reingezogen sind jetzt 4,0 qmm,die alten waren 1,5 qmm und der Fernseher hat am Anfang damit auch ohne Probleme gespielt

Wenn ich den Fernseher mit 12 Volt betreibe ist bei 12,6 Volt Batteriespannung Ende.
Wenn ich den Fernseher mit 24 Volt betreibe läuft er noch mit einer Batteriespannung von 12,2 Volt,muss ja,hat ja immernoch 24,4 Volt.
Die 12,6 Volt habe ich an der Anschlußbuchse am Fernseher gemessen.

zahny



ach so, schadet das nun den Batterien wenn ich mir die 24Volt klaue

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Februar 2007, 08:57

Hi Zahny
Hol Dir ne andere Glotze, gleich mit nem DVBT Tuner integriert. ;-)

Gruß
else
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

CharlieB

unregistriert

9

Sonntag, 4. Februar 2007, 09:02

vllt. hilft dir sowas weiter ...

Problemlöser



CB