Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: 817

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 8. Februar 2007, 09:56

AAAAAArghhhhhh,
wenn die Lima läuft FLIESST KEIN STROM MEHR DURCH DIE LAMPE, weil B+ und D+ die gleiche Spannung haben.

So,jetzt hab ich echt genuch gelabert 8-(

Rainer

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 8. Februar 2007, 10:58

...ja, aber durch den "Lampenstrom" erfolgt die Vorerregung.

Obwohl ich ja vermute, das der Regler da auch noch ein Wörtchen mitredet.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

23

Donnerstag, 8. Februar 2007, 18:32

.....ja, ja, so langsam kommen wir der Sache näher.
Es gibt einen Vorerregerstromkreis (was isentdat?)
Ferner einen Erregerstromkreis
und dann noch nen Generatorstromkreis

Muß mich erst noch um die Familie kümmern, später will ich wohl das ganze probieren, vernünftig zu erläutern.

Vorweg schon mal zurück zum Anfang des Threads:
Die Reglerkennlinie, die Generatorspannung in Abhängigkeit von der Temperatur, sollte den chemischen Eigenschaften der Batterie angepaßt sein. Bei niedrigen Temperaturen liegt die Generatorspannung etwas höher, um die Batterieladung im Winter zu verbessern. Bei höheren Temperaturen liegt sie niedriger, um eine Überladung der Batterie im Sommer zu vermeiden. Die Temperaturkompensation wird durch entsprechende Bauelemente, z.B. Z-Dioden, erreicht. Die Kennlinie eines 14V Generators ist in etwa linear: Bei -15Grad ca.14,9-15,9 V, bei +20Grad ca. 14,3-14,7Grad, bei 70Grad ca.13,7-14,3Grad. (Könnt euch ja mal ein Diagramm malen)

Bis später
Ulli

24

Montag, 12. Februar 2007, 11:02

&aerger02


Gruß Fido

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 12. Februar 2007, 11:05

- (?) -
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

26

Montag, 12. Februar 2007, 11:16

... verstehe ich jetzt auch nicht ... Muss aber wirklich warten, bis ich den Umzug abgewickelt habe und auch dann muss erst die Heizung im Bus funktionieren, ehe ich auch nur an den Generator denke.

27

Montag, 12. Februar 2007, 12:33

Zitat

Original von Bobby
- (?) -


......, später will ich wohl das ganze probieren, vernünftig zu erläutern.


:-O

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 12. Februar 2007, 12:47

- &winke3 -

Aber da kömmste jetzt nicht mehr "aussie" :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

29

Montag, 12. Februar 2007, 13:42

Genau. Wir zeigen dir nämlich mal ganz vorsichtig und zurückhaltend, dass wir deine Erklärung mit Spannung erwarten :-O

30

Montag, 12. Februar 2007, 13:57

langsam ! dat iss nicht von mir, dat iss von :-)

Zitat

Original von DB 714
.........., später will ich wohl das ganze probieren, vernünftig zu erläutern.
Bis später
Ulli




Cu Fido

Tauchteddy

unregistriert

31

Montag, 12. Februar 2007, 14:46

Ok, dann beoabachte ich den. Oder alles. Oder überhaupt :-) Ach was, vielleicht probiere ich es heimlich aus ...

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 15. Februar 2007, 13:44

....hmmm,

ich wollte doch so gerne diese Erklärung noch hören/lesen...

Zitat

Original von DB 714.
Muß mich erst noch um die Familie kümmern, später will ich wohl das ganze probieren, vernünftig zu erläutern.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

33

Donnerstag, 15. Februar 2007, 15:28

&aerger02 ;-)

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 15. Februar 2007, 18:38

Tach auch,
köstliche Diskussion, bin mal gespannt wat bei raus kömmt :-O

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

35

Donnerstag, 15. Februar 2007, 19:13

......Geduld, Geduld....
upps, gar nicht so leicht (?) , aber ich arbeite an einer vernünftigen Erklärung &klasse1

Gruß Ulli

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 15. Februar 2007, 19:17

Zitat

Original von Tauchteddy
Genau. Jetzt rechne mal ... ein 2W-Lämpchen bei 12 V ... Erregerstrom 166mA. Ein 5W-Lämpchen bei 12V ... Erregerstrom 416mA. Wenn ein höherer Erregerstrom eine höhere Ladespannung zur Folge hat ... Dann wäre das des Rätsels Lösung.


Na, ich geb mal nen Stubs..
Der Strom der Lampe fließt wenn Moddor sich nicht dreht o.k.....?
Wenn Moddor sich dreht liegt an beiden Lampen Potentialgleichheit an, wird dadurch signalisiert das sie aus ist....
Also.....nix mehr Strom.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 15. Februar 2007, 20:24

Hi Telse, wenn Du es weißt, weshalb sagst Du es nicht einfach? -

Oder sind wir im Quiz gelandet? ;-(
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 15. Februar 2007, 20:49

Hi Bobby,
ich hab's doch gesagt. :-O

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 15. Februar 2007, 21:01

Hi Telse,

Du schriebst: Potentialgleichheit wenn der Motor läuft. Jut, aber davor fließt der Strom vonner Ladelampe durch zum "Vorerregen". Also höherer strom ist gleich größeres Magnetfeld=Ladespannung?

Also ich kann mit Deiner Aussage nicht viel anfangen.

Aber Du darfst mich gern erleuchten :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 15. Februar 2007, 21:50

Hi Bobby,

Zitat

davor fließt der Strom
interessiert nicht, das ist gewesen, Elektrizität bezieht sich auf jetzt, und da dreht der Motor die Lima und die Kontrolleuchte ist aus, also fließt auch kein Strom, also hat die Lampe im Betriebszustand keine Auswirkung auf das Magnetfeld.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)