Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Februar 2007, 15:37

Hallo Freaks,

ich suche eine Möglichkeit einen Ventilator in die Dachluke unseres Busses zu bauen.Ich möchte die original Dachhaube drauflassen.Das Ding sollte mit 12 V funktionieren.Die Maße der Dachluke sind 400mm x 400 mm

Hat einer eine Idee (?)

Gruss Harald :-)

2

Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:25

Hallo,

die einfachste und auch teuerste Lösung ist das OMNI-Vent Nachrüstkit kostet aber auch 90 Euros.

zahny

franktown

unregistriert

3

Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:51

Hallo,

meines Wissens passt der Omni-Vent Nachrüstsatz aber nicht auf jedes beliebige Fenster. Ich befürchte, du kommst um den Austausch deines Fensters nicht herum. Lasse mich aber gerne auch eines Besseren belehren.

Viele Grüße
Frank

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Februar 2007, 17:20

Moin,

"einfach" ein paar PC-Lüfter zusammenschrauben und mit ner geschickten Halterung versehen.
Ich habe mal für das Fenster in der Dachstufe 4 Stück 80mm-Lüfter nebeneinander geschraubt, und das ganze mit einem Stück Stoff und Klettband abgedichtet. Funktioniert ganz hervorragend und sorgt für kühle Luft im Hochbett.

Andi

5

Donnerstag, 15. Februar 2007, 17:56

Hallo Harald,

du bist doch der Welt bester Bastler :-O

ich hab das Innenteil einer Travl-Cool Klimaanlage übrig, mit Rahmen Motor(recht-linkslauf) und dem elektrischen Gedönse. der Lüfterflügel ist leider irgendwo verschollen,aber den gibts als Ersatzteil.

zahny

Ottilie

unregistriert

6

Mittwoch, 21. Februar 2007, 19:38

Guten Abend,

Ich nehme einmal an, dass die Lüfter die verbrauchte und warme Luft nach draußen befördern sollen. Dann muss natürlich auch irgendwo Frischluft in das Fahrzeug hinein, sonst wird nur unnütz Strom vernichtet. Es kommt zwar im Allgemeinen durch diverse Ritzen und Öffnungen ausreichend Luft nach, die landet jedoch zumeist dort wo man sie gerade nicht benötigt, im Fußraum z.B. Ein 75mm Kunststoffrohr das unter dem Wagenboden beginnt und am Kopfende des Bettes endet schafft Euch beim Schlafen eine kühle Nase und immer ausreichend frische Luft. Ein wenig Fliegendraht schützt vor Mücken, weil ja nun auch nachts alle Fenster geschlossen bleiben können. Die Konvektion funktioniert übrigens auch ohne elektrischen Ventilator, wenn die Abluftöffnung im Dach nur ein Stück höher als die Zuluftöffnung ist und das Fahrzeug sonst weitgehend abgedichtet ist. Gerade für Alkoven oder Stockbetten für die Jüngsten ist dies die ideale Belüftungsart, kostenfrei, geräuschlos und genau da, wo man frische Luft benötigt.

Gute Nacht wünscht da

"Ottilie"

Uwe / 2

unregistriert

7

Donnerstag, 22. Februar 2007, 15:11

Zitat

Original von Ottilie
Gerade für Alkoven oder Stockbetten für die Jüngsten ist dies die ideale Belüftungsart, kostenfrei, geräuschlos und genau da, wo man frische Luft benötigt.


Habb' ich, habb ich...

:-O

Desch is goiel - desch funtionieat beschtens, desch kann ich Eich sooooche! ;-)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Februar 2007, 16:36

...der Tip ist ja echt goooold wert. :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

9

Donnerstag, 22. Februar 2007, 18:14

Hallo Freaks,
es geht mir darum,das ich Fahrzeuginneren eine Luftströmung bekomme.Es geht darum das ER

ein wenig Luft bekommt wenn ER das Fahrzeug alleine bewacht.Da kann man die Fenster der Fahrer und Beifahrerseite schon einen Spalt offen lassen (um die Luft anzusaugen)Ich glaube nicht das sich einer daran traut :-O

Gruss Harald :-)

Ottilie

unregistriert

10

Donnerstag, 22. Februar 2007, 18:34

Zitat

Ich glaube nicht das sich einer daran traut :-O


Warum nicht? Die Franzosen sind doch zumeist sympathisch und freundlicher Ansprache zugetan.

Zur Luftführung: Auch für ihn sollte die Luft dort hereingeführt werden, wo er sich am meisten aufhält. Wenn es auf dem Boden unter dem Tisch ist wäre ein Rohr das in seiner Kopfhöhe endet ideal. Dann gibt es weniger Probleme mit Zugluft, als wenn nur eine Bodenöffnung vorhanden wäre. Wenn er allerdings am liebsten auf dem Fahrersitz sitzt/liegt ist die Lösung mit der heruntergedrehten Türscheibe geeignet. Wenn Ihr aber eher im Süden, also in der Wärme, unterwegs seid, wäre eine waagerechte Zuluftöffnung für ihn in seiner Höhe ideal. Dann kann er sich zum Abhecheln davor legen und, wenn es ihm zu kalt wird, davon entfernen.

Schöne Grüße von

"Ottilie"