Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 24. Februar 2007, 15:28

Hallo zusammen,

nach jahrelangen Ferienhausurlauben haben wir uns im November entschieden, einen wundervollen kleinen Camper (Selbstaufbau auf Mitsubishi L300-Basis von 1990) bei Ebay zu ersteigern, und sind damit auch soweit happy. Irgendwie wurde uns der stationäre Urlaub etwas langweilig :-)
Nun rückt endlich das Frühjahr näher, und wir kommen dazu, alle einzelnen Funktionen durchzutesten, und dabei zeigt sich, dass der Electrolux RM185R nicht auf Gas funktioniert. Bei 12 V ist alles OK, bei 230 V auch.
Das Problem äussert sich wie folgt: Lt. Bedienungsanleitung soll man erst die Zündung betätigen, und die rote Lampe würde bei jeder Zündung angehen. Dann solle man die Gasknopf am Kühlschrank aufdrehen. Aber: Die rote Lampe geht nur kurz an, und von einer Zündung ist nichts zu sehen und zu hören. Drückt man nochmal drauf, passiert gar nichts. Erst nach ein paar Stunden Ruhe, lässt sie sich nochmal kurz zu einer Erleuchtung herab. Gas kommt aber beim Kühlschrank an.
Was könnte da der Fehler sein? Ist da selbst was zu machen?

Hmm. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus? Wäre toll.

Viele Grüße

Jochen

rossi-mike

unregistriert

2

Samstag, 24. Februar 2007, 16:43

klingt komisch hört sich an als wenn er läuft schau doch mal aussen am kamin ob warme luft rauskommt unten im kühli ist ein schauloch dort siehst du ob die flamme brennt ansonsten würd ich auf zündkerze tippen die rote lampe muss an und ausgehen ständig bis er anspringt geht also automatisch und gasknopf reindrücken nicht vergessen paar sekunden gedrückt halten 8-(

3

Samstag, 24. Februar 2007, 18:48

Moin
mein Tip die Zündbatterie ist leer

glaub die haben öffters Probleme mit der Bordelektronik

ich habe jedenfalls sehr schlechte erfahrung damit gemacht

zb 220volt angeschlossen und dann Starterbatterie leer

mfg minux

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 24. Februar 2007, 21:35

also den roten schalter kippen gas gedrückt halten und lauschen ob es klack und immer wieder leise klack macht bis man das gas brennen hören kann,
wen das alles nichts hilft mußte von hinten mal die kabel überprüfen die von der zündbox hinten am kühlschran zum brenner gehen .
möglich ist auch das die zündbox defeckt ist ,neue kaufen in campingzubehörladen.
mfg
rüdiger
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

5

Samstag, 24. Februar 2007, 22:10

Also:
bei den külis , die mit Gas laufen kenne ich 3 Zündsysteme:
1. Piezo...draufdrücken , Funke entsteht mit einem lauten Klack (eigentlich unkaputtbar , aber siehe unten).
2. Funkengenerator mit Batterien betrieben , die auch leer werden können...
3. Funkengenerator vom Bordnetz versorgt...dann ists blöd, weil da möglicherweise der Zündfunkengeber defekt ist..
Als bei meinem Elektrolux Bj. 84 der Piezo gleich am anfang nicht mochte, ich aber den Küli deswegen nicht mehr ausbauen wollte , habe ich von einer webasto Zusatzheizung den Zündfunkengeber eingebaut. Die Funkenerzeugung damit ist gigantisch. Die Flamme wird förmlich mit Gewalt zwangsgezündet.
etwa sowas:
Zündfunkengeber

Regards
Rei97

6

Sonntag, 25. Februar 2007, 07:46

Moin ,

wenn es tatsächlich der RM185R ist dann ist es einer mit Automat und Boardstrom. Den hatten wir im Forum schon einmal in Arbeit :-)

Bei http://www.electrolux.de/ kann man die Bedienungsanleitung ziehen. Ich schreibe jetzt nicht ab wie der RM185R gestartet wird, wirklich nicht. :-O :-O


Gruß Fido

7

Sonntag, 25. Februar 2007, 11:47

Hi,

danke schon mal soweit. Also, was ich bisher herausgefunden habe, ist dass die Küli-Zündung eigentlich vollautomatisch und über das Bordnetz laufen sollte. In der Bedienungsanleitung steht auch was von einer 'blinkenden roten Lampe', bis das Gas halt brennt. Die leuchtet aber nur kurz auf; von Blinken keine Spur. Daher auch keine Gasflamme.
Hört sich dann nach dem Mix Eurer Analysen erstmal für mich nach dem Zündfunkengeber an. Kann man sowas selbst austauschen + als Einzel/Ersatzteil bestellen (welcher Campingshop/online?)? Hat das jemand schon mal gemacht und viell. ein Foto davon?
Danke + viele Grüße

Jochen

CharlieB

unregistriert

8

Sonntag, 25. Februar 2007, 12:29

check doch erstmal die Verkabelung,
bzw. nimm mal ein neues Kabel und führe das von der Batterie direkt an den Zünder.
am besten lässt du die Leitung eh, (aber mit 10Amp. direkt an der batterie absichern)
denn sonst funzt der Kühlschrank im Gasbetrieb nur mit eingeschalteter Zündung.

CB

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Februar 2007, 12:36

...also bei mir wars der Schalter mit der Kontrollampe. ein Spritzer Kontaktspray und allet roger. ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Februar 2007, 12:53

HAllo,
bei mir waren es vertauschte plus und minus (peinlich). NAch korrektur gings wieder :-O :-O
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

11

Sonntag, 18. März 2007, 23:39

Hallo, danke nochmal für die Anteilnahme :-) Wir waren jetzt beim Campingladen unseres Vertrauens in Ratingen/Mülheim, und haben nochmal den Fachmann checken lassen. Dank jetzt gründlicher Reinigung tut er's wieder, muss aber manuell (mit Feuerzeug) angezündet werden, da die Zündelektronik hinüber ist. Der Werkstattguru dort meinte auch, dass sich eine Reparatur wohl eher nicht lohnen würde (ist ja auch 16 Jahre alt). Viele Grüße, Jochen