Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

CrazzyBulli

unregistriert

1

Samstag, 17. März 2007, 23:11

moin moin habe mich mal schlau gemacht bei euch im forum aber dennoch bin ich nicht weiter gekommen.

darum stelle ich so meine frage:

Meine standheizung ist eine trumatic e 1800 typ 1 bj 88

mein problem ist das sie nicht anlaufen will...habe den bus erst seit 2 wochen...

ich habe den gashaupthahn geöffnet (40 % füllvolumen der gasflasche fest integriert )

dann den sicherheitshahn im Fz geöffnet.
anschließend die temperatur eingestellt ....und mehr mals auf heizen anlaufen lassen..es klackert zwar vom funken aber sie sprinkt nach ca. 20 sekunden auf störung rote led leuchtet dauerhaft...
habe dann die sicherungen im steuergerät durchgemessen alles ok...
habe dann die ankommende batterie spannung gemessen auch ok 12 volt liegen an knap 13 wenn der motor mit läuft ändert aber nix an der situation.
habe die stecker auf bruch oder abriss von kabel kontrolliert aber alles ok ....

so ich glaube das wars schon leider kann ich die gas flasche nicht abklemmen ist fest verbaut auch die ventile etc....

wenn ihr noch infos braucht schreibt bitte ....

danke schon mal im vorraus ...

euer crazzybulli Dennis

Honk - Star

unregistriert

2

Samstag, 17. März 2007, 23:38

Moin CraZzy Bulli, erstmal herzlich willkommen bei dem Blechhaufen hier!!

Hast Du die Kamin Kappe abgenommen??? :-O

Es ist zwar eine der ersten Dinge vor Inbetriebnahme, aber wenn Du noch nicht so mit dem Fahrzeug verwachsen bist!

Sonst weiß ich auch nicht. Good Luck

Dirk

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 18. März 2007, 00:05

...scheint das kein Gas ankommt. Vielleicht öffnet das Sperrventil nicht?
Bei der 2800er kann man das testen, in dem man 12V+ direkt an den Anschluss legt (natürlich nur zum testen ob das Ventil funzt).

Such doch mal nach "e 2800" + "Steuergerät" im Forum oder bei der Suchmaschine Deiner Wahl.

Viel Erfolg

Busthor
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

4

Sonntag, 18. März 2007, 00:14

Schraube einfach mal den Zugangschlauch /Leitung hinter dem letzten Sperrhahn ab und drehe das Gas kurz auf.
Wenns zischt ist Gas da...aber bitte nicht Rauchen 8o)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 18. März 2007, 16:03

...auch der Gasdruckregler unterliegt einem Verschleiß. Die Gummimembran kann rissig werden, dann stimmt der Gasdruck (30/50mbr) nicht mehr. ALso mal testweise einen anderen Druckregler(Druckminderer) einbauen ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Lupinus

unregistriert

6

Sonntag, 18. März 2007, 16:26

Moin,Moin!
Kann auch am Ventilator liegen, Wicklung im Eimer.
Hatte ähnliche Symthome.

Gruß, Lupinus

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 18. März 2007, 21:48

@Lupinus
...aber wenn der Ventilator nicht "läuft" dürfte die Heizung gar nicht versuchen zu zünden und das tut sie doch. Wenn also das "klacken" von der Zündung kommt läuft der Venti. schon.

Bis dann
Busthor
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

8

Sonntag, 18. März 2007, 22:46

Es gibt ja normalerweise erstmal ein lauteres Klacken der Magnetschalter und kurze Zeit im Anschluss erfolgt dann das Tickern der Zündung. Bei mir hat dann immer der Ventilator angefangen zu pusten, aber es heizte ja nicht. Zu Anfang ging die Heizung aber immer auf Störung. Probier doch mal beim Truma Service anzurufen, da sind sehr nette Leute drin, die anhand deiner Daten der Heizung und der Beschreibung deines Problems schon eine Diagnose stellen können.
Oder du findest hier die Lösung des Problems. Soweit ich weiß sind die E 1800/2400/4000 alle ähnlich aufgebaut.
Ich hatte auch hier auch mal geschildert wies bei mir war.(-> Suche... ist scho ein wenig älter) und dann sind zb Tippy zum Überprüfen der Schalter usw.

Grüße Domi

CrazzyBulli

unregistriert

9

Montag, 19. März 2007, 18:56

so ich bins mal wieder habe alles mögliche noch mal angehört und an gesehen..am bulli

das recht gut hörbar laute klacken eines mechanischen reglers funktioniert...
danach zündet sie kurz
sie läuft für 5 - 6 sekunden an anschließend klackt es wieder und sie versucht neu zu zünden ...aber nix passiert zwei mal dachte ich sie packt es jetzt, weil sie immer mal wieder kurz an lief einmal neu zündete und wieder an lief der rythmus ging über 5 minuten (ohne störungsanzeige) aber nix....

ich habe nen festen druckminderer der nicht ma´nuell einstellbar ist ..da ich denke das der defekt ist auf grunddessen ....wenn ich die herd platten anmache ist die flame nur weich geschmeidig ...nicht aber groß und schärfer .....

lg dennis danke schon mal wieder im vorraus

10

Montag, 19. März 2007, 19:01

Öh... mal ne Frage, du machst aber nicht Herd und Heizung gleichzeitig an oder!?

Weiter braucht die Heizung 50mbar Druck, kann es sein, dass der Rest auf 30mbar läuft? Dann bekäme nämlich die Heizung zwar Gas aber zuwenig(oder irre ich!?)

Grüße Domi

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 19. März 2007, 19:14

...die Regler sind alle fest eingestellt. Es gibt keinen Regler der "einstellbar" ist.

Der Druck ist entweder 30/50mbar. Allerdings wird eine 50mbar Heizung an einem 30mbar Regler nicht funzen, logisch?
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

12

Montag, 19. März 2007, 19:19

Hallo,

nur ein Vorschlag : Füll mal den Gastank auf,kostet nicht viel könnte aber helfen.

zahny

CrazzyBulli

unregistriert

13

Montag, 19. März 2007, 19:19

hmm habe am regler gelesen das dort 50 mbar dran stehen und nein ich habe sie nicht zusammen laufen lassen....

CrazzyBulli

unregistriert

14

Montag, 19. März 2007, 19:21

werde den tank mal geanz voll machen und mich dann wieder melden oder so...
mich wundert es nur das sie kurz an läuft bei der ersten zündung und dann fängt sie wieder an zu ticken ...(zünden)....

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 19. März 2007, 19:25

...hast Du den "Regler" mal probehalber getauscht? -
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

CrazzyBulli

unregistriert

16

Montag, 19. März 2007, 19:42

ne noch nicht, habe noch keinen neuen zum tauschen ....würde ich aber noch besorgen müssen...gibt ja genug läden die solche sachen im zubehör haben ...das teil welches eingebaut ist ist noch von 1988 wie die heizung....löl

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 19. März 2007, 19:47

..nimmt so eh keiner ab, also auf jeden Fall neu. Bei der Gelegenheit den Gasschlauch (max 40cm Länge)mit austauschen ;-) (!)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

CrazzyBulli

unregistriert

18

Montag, 19. März 2007, 23:00

wie sieht es mit dem rest aus ventile etc auch gleich mit austauschen ???
(schaltventile für herd heizung und kühlschrank) und die zulaufleitungen ??

lg dennis

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 20. März 2007, 11:56

...nö... ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

CrazzyBulli

unregistriert

20

Dienstag, 20. März 2007, 13:55

ich bins mal wieder ..

mir ist gerade auf gefallen das die komplete gasanlage veraltet sit mist....


sollte alles 1998 getauscht vorden sein aber dem ist nicht so kennst jemand nen günstigen händler der die sachen anbietet damit es nicht ganz so teuer wird mit der abnahme der großen prüfung ???

thx dennis