Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MBMikey

unregistriert

1

Freitag, 23. März 2007, 10:57

Moin,

mein MB 308 hat auf der Beifahrerseite einen Klappsitz, wegen keine Schiebetür. Ich persönlich finde das schon etwas blöd und würde ihn gerne gegen einen anderen Sitz austauschen besonders für meine Regierung die noch nicht so 100% von diesem neuerworbenen Schätzchen überzeugt ist. Am besten wäre ein Pilotsitz oder ähnliches.

Hat da jemand erfahrungen oder kann mir tipps geben?

Opa _Knack

unregistriert

2

Freitag, 23. März 2007, 13:26

Hallo,
Versteh ich das richtig?Du hast keine seitliche Schiebetür?Nur Hecktüren und Fahrer und Beifahrertür?
Dann würde ich den Klappsitz auf jeden Fall drin lassen oder zumindest den Unterbau und darauf z.B. einen Pilotsitz aus dem VW-Van montieren.
Bei meinem 608 D ist die Beifahrertür der Haupteingang,Hecktüren sind verschweisst und Schiebetür seitlich hatte er nie.
Ich habe auf dem Klappgestell einen Sitz aus nem US-Van mit Armlehnen und so montiert,der wird hochgekippt und ermöglicht den Zugang zum Wohnteil.

Grüsse,Klaus

Uwe / 2

unregistriert

3

Freitag, 23. März 2007, 14:18

Zitat

Original von MBMikey Hat da jemand erfahrungen oder kann mir tipps geben?


Na ja - wenn Du den Sitz nicht klappen kannst, ist es schon ein bischen blöd durch die Beifahrertür nach hinten zu kommen - du musst dann immer durch die Hecktür - unbequemer geht's nicht, finde ich, besonders fals man mal 'nen Campingplatz anfährt, da sind manche Stellplätze gerade mal so lang wie das Fahrzeug, zum Einsteigen durch's Heck bleibt dann nicht viel Platz. In unserem 508 können wir uns jedenfalls bei hochgeklappter Beifahrerbank auch direkt vom Wohnraum auf den Fahrersitz durchschieben - was wir in der Praxis öfter nutzen, als gedacht.

Den Klappsitz würde ich jedenfalls drinlassen. Zwecks Bequemlichkeit kann man aber evtl. den Aufbau des Beifahrersitzes (also alles über dem Klapperatismus...) durch eine PKW-Rückbank oder durch einen guten Pilotsitz ersetzen. Wenn man das Ganze später wirklich nicht klappen will, lässt man die Befestigung eben einfach verriegelt...

MBMikey

unregistriert

4

Freitag, 23. März 2007, 18:03

Zitat

Versteh ich das richtig?Du hast keine seitliche Schiebetür?Nur Hecktüren und Fahrer und Beifahrertür?


Ja das ist so richtig.
Ich glaube der Bremer hat einen Hymer Ausbau, daher wäre eine Schiebetür hinderlich. Die Leutchen von denen ich den Bus gekauft habe haben ihn auch so ab Werk bestellt.
Bisher (also die letzten vier Wochen) seit wir den Bremer haben und so getestet haben und alles ausprobiert haben (wie man das halt so macht wenn man(n) ein neues Spielzeug hat) hat es mich nicht gestört um den Beifahrersitz nach hinten durchzusteigen. Meine Regierung ist da auch noch zwei Köpfe kleiner als ich und hat da erst Recht keine Probleme. Blöd ist nur, dass der Sitz sich ja auch nicht richtig klappen lässt wegen der Kopfstütze (ist kein Okinaal).

franktown

unregistriert

5

Freitag, 23. März 2007, 19:56

Moin MBMikey,

also ich glaube, ich würde das so lassen. Im ersten Moment dachte ich bei Klappsitz an einen alten Post-Kögel. Da würde ich auf jeden Fall austauschen. Aber so befürchte ich, dass du nach dem Tausch zu einem anderen (Piloten)sitz, zu wenig Platz hast. Und das dürfte auf Dauer deutlich nerven.

Solltest du dennoch einen Sitz einbauen wollen, so brauchst du neben deinem Sitz auch einen Sitzkasten. Der kostet bei Mercedes schlappe 125 Euro oder du baust so etwas selbst. Im Fahrzeug-Boden sind 5 M8-Gewinde, die du für die Verschraubung verwenden kannst.

Viele Grüße
Frank

MBMikey

unregistriert

6

Sonntag, 25. März 2007, 11:17

Vielen Dank für die Anregungungen und Gedanken. Ich werde es mir erstmal gründlich überlegen und vielleicht mal auf einem Treffen ansehen was andere so in der Richtung gemacht haben ehe ich das endgültig entscheide.....

Viele Grüße

Mikey