Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

garfield

unregistriert

1

Donnerstag, 29. März 2007, 23:59

Hallo,
erstmal schöne Grüsse an alle.
Nun habe ich folgende Frage. Kann ich bei meinem Arnold WoMo ohne Probleme ein Loch aus der Wand sägen? Ich möchte eine Cassetten-Toilette einbauen und muß dafür natürlich für die Cassettentüre ein Stück aus der Wand heraussägen. Nun weiß ich nicht ob ich dabei auf eventuelle Verstrebungen in der Wand treffe. Es handelt sich um einen Arnold Bj.1983 mit GFK Aufbau.
Wäre schön, wenn jemand von euch einen Tipp hat.
Gibt es eigentlich einen Arnold-Club oder so was ähnliches?
MfG arnöldchen

Opa _Knack

unregistriert

2

Freitag, 30. März 2007, 01:31

Hallo,
es gibt die Arnold-Freunde,da wurde mal folgendes veröffentlicht:
Kontakt: Annika Körber und Michael Kronenwett
E-Mail: kronenwett et web.de
Versuchs da mal,wenns nicht klappt,mail mich noch mal an,dann versuch ich was anderes.

Grüsse,Klaus

Wohnort: Westerstede

Fahrzeug: Arnold

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. März 2007, 09:47

Zitat

Original von garfield
Hallo,
erstmal schöne Grüsse an alle.
Nun habe ich folgende Frage. Kann ich bei meinem Arnold WoMo ohne Probleme ein Loch aus der Wand sägen? Ich möchte eine Cassetten-Toilette einbauen und muß dafür natürlich für die Cassettentüre ein Stück aus der Wand heraussägen. Nun weiß ich nicht ob ich dabei auf eventuelle Verstrebungen in der Wand treffe. Es handelt sich um einen Arnold Bj.1983 mit GFK Aufbau.
Wäre schön, wenn jemand von euch einen Tipp hat.
Gibt es eigentlich einen Arnold-Club oder so was ähnliches?
fG arnöldchen


Hallo,
Seitenwände sind selbsttragend (Sandwichbauweise). Ich würde den Ausschnitt mit ALU-Profile entsprechender Stärke auskleiden, bevor die Serviceklappe (Cassettentüre) eingesetzt wird.

Arnold-Freunde: Vielleicht melden sich mal alle Arnold-Fans.

Übrigens, ich fahre seit 1982 einen Arnold. Davor habe ich einen "selbstgestrickten" 406D (Paketwagen der Post) gefahren.

Grüße aus dem Ammerland
Heino

4

Freitag, 30. März 2007, 12:47

Hallo Arnöldchen :-)


ich sehe es wie Heino auf Verstrebungen dürftest du nicht treffen, da sind eigentlich keine. Wenn du aber extrem vorsichtig arbeiten möchtest kanst du ja erst die Lage innen vorsichtig heraustrennen, die Isolierung herauskratzen und dann außen schneiden. Ich würde anstelle der ALU-Profile den Auschnitt einfach mit Holzleisten Dachlatte oder was auch immer verstärken. Holz ? nicht weil es besser ist, sondern weil ich es leichter/schneller verarbeiten kann.

Ich denke die "Arnold-Freunde" sind eine Geschichte für sich :-) :-) so ca. 2003-2005 hatte ich Kontakt zu einigen Gruppierungen rund um den Arnold. "Damals" gab es auch so etwas wie eine Homepage und von einer Gruppe auch Medienarbeit aber ich weiß nicht wo sie geblieben sind.


Gruß Fido

tenners

unregistriert

5

Freitag, 30. März 2007, 13:57

Zitat

Original von garfield
Hallo,
erstmal schöne Grüsse an alle.
Nun habe ich folgende Frage. Kann ich bei meinem Arnold WoMo ohne Probleme ein Loch aus der Wand sägen? Ich möchte eine Cassetten-Toilette einbauen und muß dafür natürlich für die Cassettentüre ein Stück aus der Wand heraussägen. Nun weiß ich nicht ob ich dabei auf eventuelle Verstrebungen in der Wand treffe. Es handelt sich um einen Arnold Bj.1983 mit GFK Aufbau.
Wäre schön, wenn jemand von euch einen Tipp hat.
Gibt es eigentlich einen Arnold-Club oder so was ähnliches?
MfG arnöldchen


Hallo Garfield, wie schon ausgeführt ist der Aufbau der Arnolds selbsttragend. Außen befindet sich ca 2-3mm Gfk, dannach, je nach Stelle, ca. 30 - 50 mm extrem fester PU-Hartschaum und innen ca 2 mm Aluminium kunstoffbeschichtet. Das ganze ist nahtlos ohne Streben oder Gerüst gemacht. Original hat Arnold die Ausschnitte mit schichtverleimten Holz verstärkt. Wenn du es ganz richtig machen willst, kannst du ja den Hartschaum um den Ausschnitt herausschnitten und den entstandenen Hohlraum zwischen Gfk Aussenhaut und Alu Innenverstärkung mit Holz, Alu oder nat. auch Schichtholz verstärken. Würde die Teile genau anpassen und mit PU-Kleber einkleben.
Gruß von einem Arnold-Freund

Opa _Knack

unregistriert

6

Freitag, 30. März 2007, 18:19

Fido,
die Arnold-freunde existieren sehr wohl noch,vor zwei Jahren stand ich in Wietzendorf bei
Ihnen,die hatten da ca.10 Fahrzeuge zusammenstehen aus ganz Deutschland,und ich als armer
Verwandter ;-) dazwischen.Sie veranstalten jedes Jahr ihr eigenes Treffen. Durch den Arnold-Freund Jens O. aus Oldenburg bin ich erst wieder aufs Womo gekommen,wollte
eigentlich auch nen Arnold,aber den,der mich interessieren könnte,kann ich nicht bezahlen und
ich habe bis jetzt auch noch keinen von diesem Typ in natura gesehen.
Wenn jemand Kontakt wünscht,mail mich an,dann geb ich die Kontaktadresse raus.

Grüsse,Klaus,der von einem 7m Arnold träumt......

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 30. März 2007, 18:30

ejjjjjjjj klaus, deiner iss doch auch nicht schlecht !!!

gruß


klaus

8

Samstag, 31. März 2007, 11:03

Hallo Klaus,

ich will mit meiner Aussage nicht gesagt haben, dass es keine "Arnold-Freunde" mehr gibt, du bist ja auch einer. Ich habe gesagt das es mehrere Gruppierungen gegeben hat, ich Kontakt zu mehreren dieser Gruppen hatte und das eine davon Medienaktiv war. Die Homepage die es damals gab, welche "Arnold-Freunde" die auch immer betrieben hatten, lag auf einer T-online-adresse und ist schon lange verschwunden. In den einschlägigen Clubverzeichnissen Promobil - Reisemobil Internatioanl - RU etc. findet man nix unter "Arnold" oder ich bin bisschen blind. Erinnert mich irgendwie an den "Fliegenden Holländer". :-) :-)

Gruß Fido

Opa _Knack

unregistriert

9

Samstag, 31. März 2007, 13:45

Fido,
zu besonderen Anlässen,Geburtstage,Hochzeiten usw. kommen die ganzen "Fliegenden Holländer"
immer wieder zusammen,so letztes Jahr in OL, zur Geburtstagsfeier von RMB-Fahrer Jens,sechs oder
sieben Arnolds aus ganz Deutschland.
Ich bin ein Arnold-Fan,weil mich die Konstruktion des Aufbaus sowie die bis ins letzte Detail
geplante Inneneinrichtung beeindruckt. Nun bin ich aber vom XXL verwöhnt,was das Platzangebot angeht,und die meisten angebotenen Arnolds in meiner Preisklasse sind mir zu klein.
Also kann ich nur weiterwarten,bis mir mal das Objekt meiner Begierde zu erschwinglichem Kurs
über den Weg rollt und bin derweil mit XXL absolut zufrieden.
Grüsse,
Klaus

garfield

unregistriert

10

Samstag, 31. März 2007, 19:56

Hallo,
ich versuche es nochmal.Ich habe eben schon einmal einen Text geschrieben,dre ist aber nicht angekommen. Werde wohl was falsch gemacht haben. Na egal.Hat mich gefreud das so viele geantworted haben.
Besten Dank an alle. Die Tipps waren Spitze.Ich werde meine Klappe so einbauen wie Ihr geschrieben habt. Die mail Adresse,die Klaus angegeben hat muß ich noch ausprobieren. Ich melde mich wieder.
Grüsse aus Raeren (Belgien)

Opa _Knack

unregistriert

11

Sonntag, 1. April 2007, 01:19

Garfield,
wenn die mail-addy nicht mehr aktuell ist,dann poste es bitte hier,dann organisier ich Dir eine funktionierende.Ok?

Grüsse,Klaus

Emsi: Aber es ist kein Arnold,der nicht rostet,sondern ein Benz,der sehr wohl rostet,was mich im
Sommer mit Sicherheit einige stunden meines Lebens kosten wird.Dann ist Schweissen angesagt.
Rahmen ist ok,aber Karosse.......?

Noch mehr Grüsse,

immer noch Klaus

Opa _Knack

unregistriert

12

Samstag, 17. November 2007, 00:39

Ha,
jetzt wird der alte Thread wieder aktuell.Aus gesundheitlichen Gründen,linkes Knie kaputt,wurde
mir das Breitmaul zu anstrengend,zum Glück suchte Eicke genau so ein Fahrzeug.nach vielen Telefonaten hat er das breitmaul mitgenommen und ich einen Arnold RM 35 gekauft.ist zwar viel kleiner als das was ich gesucht habe,aber bezahlbar.
Aus zweiter (Rentner)hand und 76000km gelaufen,unverbastelt und gut erhalten und im Januar H-fähig.
Zwar ein Benziner,aber das ist ok bei meinen fahrleistungen (in 2007 = 400 km )
Also,schaun wir mal,mit der Toilette muss ich mir auch noch was einfallen lassen.....

Grüsse,Klaus
- Editiert von Opa _Knack am 17.11.2007, 01:03 -