Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TROOPER

unregistriert

1

Donnerstag, 10. Mai 2007, 19:51

Moinsen
hab mir da ma neulich Gedanken gemacht wegen Kühlwasser....
isses nu besser destWas innen Kühlkreislauf zu geben wegen kalk
und mineralischen Ablagerungen(galvanische Ströme),
oder könnte es da gegenüber Leitungswasser einen umgekehrten Effekt ergeben,
sprich,metalle werden quasi im Motorblock und metallischen Leitungen
"angesaugt"...... (?) (?)

2

Donnerstag, 10. Mai 2007, 22:18

Mhm ... ich packe bei mir immer die "Fertigmischungen" aus dem Baumarkt rein. Da sind auch entsprechende Additive für die Gummi's de WaPu bei.

3

Freitag, 11. Mai 2007, 08:07

Könnte sein, dass das destillierte Wasser nach "Potentialausgleich" strebt und z.B. Weichmacher aus Gummiteilen löst.
Dest. Wasser kannst Du bei PC-Modding nehmen, aber nicht in den Kühler tun. oder hast Du hohe galvanische Ströme im Kühler? Abhilfe durch ein Masseband.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Christian H

unregistriert

4

Freitag, 11. Mai 2007, 09:46

Am besten ist normales Leitungswasser welches vorher aber abgekocht werden sollte.

Christian

5

Freitag, 11. Mai 2007, 12:46

Moin,

ich pack nur destilliertes in den Kühler. Leitungswasser nur, wenn es sehr weiches ist. Sonst hat man Spaß mit Kalkablagerungen. Da ich früher Leitungswasser drin hatte musste ich mit Zitronensäure spülen, damit der Kühler wieder halbwegs funktionierte. Was soll abkochen bringen? Ist es doch eh am ersten Berg :)

Grüße,

Martin

TROOPER

unregistriert

6

Samstag, 12. Mai 2007, 18:29

UUpsiii,dat sinn zwar echt gute tips...thanx a lot
ham wa nüscht nen echten Chemiker am start... :-O

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. Mai 2007, 21:17

ich haue bei mir nur normales wasser rein und noch nie was mit kalk oder sonstige ablagerungen im wasserkreislauf gehabt.
was wichtig ist das man genug frostschutz drinne ist, z.b. das grüne zeuch glüsantin oder wie das heist ist gut aber auch net bilig.
mache meist 50 / 50 mischung, dashält dan auch jeden frost :-)

ids eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666