Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

planetenbewohner

unregistriert

1

Sonntag, 13. Mai 2007, 19:34

.. hallo ihr lieben ..


kann mir mal kurz jemand erklären, was das zu bedeuten hat bei einem wechselrichter ? ...

bei einer "Leerlaufstromaufnahme" von angegebenen 0,9 A .. bedeutet das, das der wechselrichter dann in 24h ca. 22 A strom für sich "verschwendet" ? .. und wie würde es dann aussehen wenn erstmal ein verbraucher dran hängt ?

.. danke für eure anteilnahme :o)

pierre

2

Sonntag, 13. Mai 2007, 20:02

Ja, das hast Du genau richtig interpretiert. Der Verbrauch mit einem Verbraucher hängt natürlich damit zusammen, was der Verbraucher benötigt.

G/Dirk

planetenbewohner

unregistriert

3

Sonntag, 13. Mai 2007, 21:29

danke dirk !! .. somit hat sich das mit jenem wechselrichter gegessen .. ist mir ein wenig zu viel fürs "nixtun" - zumal ich geräte gesehen habe, die ein zentel davon benötigen ..

kurzschlussgruss
p

Tauchteddy

unregistriert

4

Sonntag, 13. Mai 2007, 21:52

Geräte mit 0.09A? Zeig mal ... unter 0,4A habe ich nocht keinen gesehen.

planetenbewohner

unregistriert

5

Sonntag, 13. Mai 2007, 23:12

hi tauchteddy . .. also wenn ichs richtig verstanden habe, dann z.b. der hier

"..... Stromaufnahme-StandBy 0,003A ... "

gefunden hier: http://cgi.ebay.de/Wechselrichter-MT-1500-N_W0QQitemZ280112593034QQihZ018QQcategoryZ8504QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

.. kann aber für nix garantieren, da ich stromtechnisch leider auf der leitung stehe ;o) ... somit freu ich mich über feedback ...

p

Tauchteddy

unregistriert

6

Montag, 14. Mai 2007, 01:54

300 (oder 450€) für einen 1500W Trapezwechselrichter? Sowas habe ich gerade neu für 111,80€ inkl. Versand gekauft, du hattest ihn gerade in der Hand. Für die Differenz kann ich 'ne Menge Diesel für den Generator kaufen ...

Tauchteddy

unregistriert

7

Montag, 14. Mai 2007, 02:01

Ach, noch eins ... Wenn du einen Kühli dran hast, geht auch dieses schweineteure Teil nicht in den 0,003A-Modus ... Denn dann ist ja was dran. Und wenn ich den Kühli nicht brauche, schalte ich meinen WR ab, dann nimmt er 0,0A.

planetenbewohner

unregistriert

8

Montag, 14. Mai 2007, 10:06

.. schon klar tauchteddy .. wollte nur mal die werte abklopfen ..ging eigentlich um einen waeco trapez den es gestern günstig angeboten gab, nur hatte dieser besagte leerlaufstromaufnahme ...... .. und du hast natürlich recht mit den 0,0 A .. die sind mir übrigens auch am liebsten ;o) .. .. bin halt immer noch am rumrechnen wegen dem blöden kälte&stromverschwender ..

lg vom p

Tauchteddy

unregistriert

9

Montag, 14. Mai 2007, 10:28

Ich überlege auch hin und her, ob ich meine Ernährungsgewohnheiten so umstellen kann, dass ich auf den strmfressenden Kühli verzichten kann ... Der ist bei mir Verbraucher Nr. 1, weit vor dem Notebook. Ich habe übrigens heute früh mal auf den Batteriecomputer geschaut, ich verbrauche für meinen 3500W Wechselrichter (NoName, mod. Sinus) bei eingeschaltetem Kühli 0,7A. Den kleinen 1500W habe ich immer noch nicht montiert, ich habe das ganze WE Tanks geschweißt. Eine Sch...arbeit :-(