Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 13. Juni 2007, 15:55

Hallo,
habe jetzt endlich meine Dachluken bekommen.
Womit baut man sie am bestene ein?
Fiamma rät zu Terostat.
Ich denke aber, Terostat bekommt man zwar leicht wieder raus,
aber Sika klebt besser.
Ausbauen wollte ich die Luken eh nnicht mehr ;-)
Gruß
Wilfried

Limeskiste

unregistriert

2

Mittwoch, 13. Juni 2007, 16:39

Ist doch das gleiche Wilfried :)

Therostat ist nur ein Produktreihe von Teroson (Henkel)
die überwiegend auf PU-Basis ist und damit das gleiche wie Sika ;-)
Das Terostat auf Kautschukbasis die nur dichten aber nicht kleben sind wohl eher nicht zu empfehlen

Wenn Therostat würd ich das TEROSTAT-MS 930 nehmen weil ein MS-Polymer Kleb -und Dichtstoff

Gruß

Limeskiste

3

Donnerstag, 14. Juni 2007, 00:04

Hallo Limeskiste,
vielen Dank für den Tip &klasse1
Mit dieser ganzen Materie stehe ich so ein wenig auf Kriegsfuß.
Und jeder Verkäufer erzählt was anderes.
Nur das, was er selber vertreibt ist gut, alles andere ist weniger gut.
Was ich selber schon gemerkt habe, Sika hält eigentlich bombig und eigentlich
wollte ich die Dachluken nicht so schnell wieder ausbauen.
Morgen geht´s dabei (!)
Gruß
Wilfried

Neuankömmling

unregistriert

4

Donnerstag, 14. Juni 2007, 00:24

Hallo zusammen,

wollte auch meinen Senf dazu abgeben.
Ich mache zurzeit eine rundum Erneuerung meiner Silikonstreifen.

Ich verwende Sika Flex 252 und das hält bombenfest.Werde auch damit meine Dachluken neu verkleben.

Ein guter Tip, nehme Handschuhe beim verkleben denn ich habe das Zeug nun schon 2 Wochen dran und muss warten bis es raus wächst :-)

Gerhard (FFB)

unregistriert

5

Donnerstag, 14. Juni 2007, 08:17

Hallo Wilfried,

ich würde die Dachhaube nicht einkleben! Wenn Du irgendwann unter einem Ast oder einen Brücke durchfährst und Dir dabei die Haube schrottest mußt Du sie wohl oder übel austauschen. Dann ist geklebt echt Mist.

Hauben und Fenster werden normalerweise mit einer Butyldichtmasse eingebaut. Die ist dauerhaft elastisch (zäh fliesend), demontierbar und gleicht unterschiedliche Bewegungen der Bauteile aus. Die Dichtmassen gibt´s als Bänder, Block (zum modellieren :-O ) und in der Kartusche von verschiedenen Herstellern.

Ich hab für die Fenster das aus der Kartusche verwendet. Dick und gleichmäßig auf die Dichtfläche des Fensters auftragen und das Fenster einbauen. Die Dichtmasse quillt längere Zeit unter dem Druck der Befestigung aus dem Dichtspalt. Die austretende Masse vorsichtig mit einem Messer am Fensterrahmen entlang abschneiden und den Überstand abtupfen. Klappt prima.

Gruß
Gerhard (FFB)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juni 2007, 15:04

...Dekalin...

Dann müssen die Luken aber verschraubt werden
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda