Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

machtnix

unregistriert

1

Dienstag, 24. Juli 2007, 11:43

Hallo, hab mir ein Solarpaneel inkl. Solarregler besorgt und das Teil gleichmal in die Sonne gestellt. Das Paneel liefert 18,6 Volt am Ladereglereingang und am Ausgang zur Batterie zwischen 16,5 bis 17,9 Volt. Eine 12V Batterie wird doch nur mit 13,8 Volt geladen.

Kann es sein das der Laderegler defekt ist ??

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juli 2007, 15:49

...ist der Laderegler bei der Übung an der Batterie angeschlossen gewesen? - Oder lief die Anlage nur im "Leerlauf"

Ohne Last sind die Werte am Ausgang nicht relevant
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

machtnix

unregistriert

3

Dienstag, 24. Juli 2007, 18:16

Hi, die Anlage lief im Leerlauf, weshalb sind die Werte nicht relevant wenn kein Verbraucher angeschlossen ist ? Schaltet der Regler ab wenn die Batterie ca. 13 Volt hat ?
Hab auch noch keinen Plan wie ich den Solarregler anschließe, da 2 Batterien vorhanden sind( Starterbat. und Bordnetzbat. getrennt durch einen Regler) Einfach den Solarregler an die Bordnetzbat. klemmen ? (und hoffen das die nicht abkocht)

mf Bastelgruß (?)

Wohnort: Krefeld

Fahrzeug: L508DG Bj.1978

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Juli 2007, 18:21

gute Regler mit IU/OU Kennlinie laden bis 14,4-14-7 Volt! Auch eine Säurebatterie wird erst mit 14,4 Volt wirklich voll geladen. Das ist ja gerade die Krux von Limas, die bei 13,8 Volt dicht machen, und damit die Batterien nie wirklich voll bekommen. Seid ich meine Batterien, Starter und Aufbau, mittels Ladekennlinie lade, sind die wirklich knack voll. Hoffentlich hast du dir einen IU/OU Solar-Laderegler gekauft. Deine Batterien werden es mit verlängerter Lebensdauer danken.
Signatur von »Mr.Digger« Gruss
Daniel

"Das Leben ist ein scheiss Spiel, aber die Grafik ist geil"

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juli 2007, 18:29

Hi machtnix,
Du kannst das nur an einem kompletten System messen, sprich mit Batterie.
Die Spannung wird sich zuerst auf den niedrigen Batteriewert einstellen um dann langsam, je voller die Batterie wird, auf die Entladeschlussspannung einstellen, oder auch Erhaltungsladung. Die sollte dann in etwa bei 14 Volt rum liegen.
Gute Regler, wie DCJ schreibt, haben auch noch einen Temperatursensoranschluss, denn die Ladeschlussspannung ist bei Kälte höher als bei Wärme, das ist nicht ganz unwichtig.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Juli 2007, 18:32

...wenn Du keinen Verbraucher drann hast, ist da nur die Leerlaufspannung.

Da im richtigen Leben eine Batterie drann hängt, sinkt der Spannungswert entsprechend der Last(Ladestrom).
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

machtnix

unregistriert

7

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:00

Dank erstmal- ein "guter" Laderegler ists schonmal nicht- klein,schwarz von Conrad und nicht -mehr- im Katalog. ergo warte ich Sonnenschein und hoffen das die Bat. nicht über 14,x Volt geladen wird 8-) Was für einen Regler könnt ihr denn empfehlen ?

mf Bastelgruß (?)

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:04

hi,

schau hier mal rein: Camptronic

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Krefeld

Fahrzeug: L508DG Bj.1978

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Juli 2007, 07:10

oder Laderegler Die sind nicht wirklich teuer, aber effektiv und für alle Batteriearten geeignet. Eine weitere 12 Volt Anschlussmöglichkeit per Solar, heisst, du kannst einen weiteren 12 Volt Verbraucher direkt anschliessen. Des weiteren kannst du ein einfaches Netzteil anschliessen, und dann den Laderegler als Ladegerät für die Batterien nutzen.

Ich habe den auch bei mir verbaut. Die Batterien werden perfekt geladen. Würde den Konrad-Regler zurückgeben, und was vernünftiges verbauen. Wenn einmal die Ladetechnik im Fahrzeug ordentlich gemacht ist, dann wirst du über Dauer die "Mehrausgabe" wieder einsparen, da deine Batterien eine deutlich höhere Lebenserwartung haben werden.
Signatur von »Mr.Digger« Gruss
Daniel

"Das Leben ist ein scheiss Spiel, aber die Grafik ist geil"

10

Freitag, 7. Dezember 2007, 22:38

Zitat

Original von DCJ
oder Laderegler Die sind nicht wirklich teuer, aber effektiv und für alle Batteriearten geeignet. Eine weitere 12 Volt Anschlussmöglichkeit per Solar, heisst, du kannst einen weiteren 12 Volt Verbraucher direkt anschliessen. Des weiteren kannst du ein einfaches Netzteil anschliessen, und dann den Laderegler als Ladegerät für die Batterien nutzen.


Haben denn die LAderegler eine IU/OU Kennlinie? Das steht da leider nicht und die techn. Daten können nicht abgerufen werden.

\"Durch angepasste AtonIC® -Regelverfahren der neuesten Generation wird die Lebensdauer der Batterie wesentlich verlängert\" ist das die IU/OU Kennlinie?

Könnte ich dann nicht einen 20A/24V/12V Umwandler zwischen der Lima und den (Solar)-Laderegler hängen, damit der Laderegler dann die Batterien während der Fahrt zusätzlich lädt?

Bei dem Laderegler GCR 2000 steht ab nix von 2tem Eingang? (ß)

Daaanke,

Alex