Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. August 2007, 11:51

hallo liebe Leute,
Am Sonntag fuhr ich mit meinem DB 310 20 Minuten ins grüne.
Um etwas zu testen, wollte ich die Starterbatterie und die zweit Solarbatterie, die den Aufbau versorgt, abklemmen.
Also Werkzeug an den Masseanschluss der zweit Solarbatterie und buuuummms.
Ist das Ding explodiert.
Die zweit Solarbatterie wird zum einen über die Lichtmaschine und Trennrelais geladen, Ladespannug bei fast maximaler Motordrehzahl 13,8 V
und über Solar mit entsprechendem Laderegler, der 13 V anlegt.

Das fand ich nun sehr ungewöhnlich und bin etwas ratlos.
Ich habe nun wieder eine Solarbatterie 100Ah mit Säure eingebaut und schau was passiert.


Ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. August 2007, 15:26

Pu... ist dir was passiert ?

wie kann das denn passieren? würde mich auch mal interessieren.

Gruß
Pit :-)

3

Donnerstag, 9. August 2007, 16:03

Moin,

wie kann das passieren ???

Ganz einfach !! :-)

Beim Laden der Batterien ensteht wenn man so will eine (hoch) explosionsfähige Mischung von gasförmigen Wasserstoff und Sauerstoff mit anderen Worten Knallgas

Ingo es kann aber eigentlich nicht passiert sein als du mit Werkzeug an den Masseanschluss warst da dürfte kein Funke enstehen.

Gruß Fido

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. August 2007, 21:11

Moin Fido,

das heist also mit ner statischen Aufladung und einem Funken knallts.
Warum bauen die denn dann die Batterien unter die Sitze..... :-)

Pit (?)

Schnuffspeedy

unregistriert

5

Donnerstag, 9. August 2007, 21:42

Damit keine Regressansprüche kommen :-O

...und wech

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. August 2007, 22:04

ich weiß schon warum ich die Dinger nach hinten packen will ;-)
Ein Grund mehr

Gruß
Pit

Pritschenfahrer

unregistriert

7

Donnerstag, 9. August 2007, 22:08

Zitat

Original von Fido
Moin,

wie kann das passieren ???

Ganz einfach !! :-)

Beim Laden der Batterien ensteht wenn man so will eine (hoch) explosionsfähige Mischung von gasförmigen Wasserstoff und Sauerstoff mit anderen Worten Knallgas

Ingo es kann aber eigentlich nicht passiert sein als du mit Werkzeug an den Masseanschluss warst da dürfte kein Funke enstehen.

Gruß Fido



N´abend!

ja und was kann dann der Auslöser für so´n Knall sein?
Worauf sollte mann da denn aufpassen?
Grüße
Jörg

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. August 2007, 22:26

Zitat

Original von Fido
Moin,

wie kann das passieren ???

Ganz einfach !! :-)

Beim Laden der Batterien ensteht wenn man so will eine (hoch) explosionsfähige Mischung von gasförmigen Wasserstoff und Sauerstoff mit anderen Worten Knallgas

Ingo es kann aber eigentlich nicht passiert sein als du mit Werkzeug an den Masseanschluss warst da dürfte kein Funke enstehen.

Gruß Fido


das mit dem Wasserstoff ist mir bekannt, ich wundere mich darüber, dass die Batterie so geladen, angeregt wurde, dass eine Gasung entstehen konnte.
Zum abklemmen, da dass Solarpanel Strom produzierte war ein Stromfluss vorganden und beim ziehen an der Masseklemme hat es wohl ein bisschen gefunkt. Ich stand etwas seitlich so das nur mein Hemd benetzt wurde, aber es hat viele Eimer Wasser gebraucht um die Säure rauszuschwemmen. Ich hoffe mein Helfer und ich haben das hingebracht

Ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. August 2007, 22:30

Zitat

Original von Vagabund
Moin Fido,

das heist also mit ner statischen Aufladung und einem Funken knallts.
Warum bauen die denn dann die Batterien unter die Sitze..... :-)

Pit (?)


eigentlich dachte ich das der Entlüfterschlauch der von der Batterie ins freie geht dass Knallgas ableitet, eigentlich denke ich immer noch, dass es so ist, vielleicht war er abgeknickt

Ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

10

Donnerstag, 9. August 2007, 22:41

Tach,

auch zum KNALL führt eine schnelle Entnahme von Strom aus der Batterie,

z.B. ein Kurzschluß, wenn das Werkzeug mit dem der Pluspol gelöst wird auf Masse kommt, oder aus irgendeinem Grund Plus und Minuspol der Batterie zusammengeschlossen werden.

Beim lösen des Minuspols entstehen keine Funken.

zahny

Tauchteddy

unregistriert

11

Freitag, 10. August 2007, 00:40

Zitat

Original von zahny
Beim lösen des Minuspols entstehen keine Funken.

zahny

Das stimmt so nicht. Ich hatte neulich eine Fehlfunktion in der Elektrik, die dazu führte, dass der Motor selbsttätig gestartet wurde, der Anlasser hörte gar nicht mehr auf. In meiner Verzweiflung habe ich den Minuspol abgezogen - der war nur aufgesteckt, testweise, und es hat gefunkt wie doll und verrückt. Bei dieser Aktion sind übrigens auch Flammen aus dem Pluspol geschlagen und der ist halb weggeschmolzen. Zeig' ich euch gern beim SAT ...

bus{si}

unregistriert

12

Samstag, 11. August 2007, 07:43

Hallo zusammen,

es entstehen immer Funken wenn Strom fließt. Egal ob Plus oder Minuspol. Den Minuspol klemmt man nur deshalb vorher ab, damit man mit dem Werkzeug nicht unabsichtlich einen Kurzschluss zur Karosserie herstellt.

Ganz gefährlich wird es jedoch, wenn man die Batterie mit einem trocknem Lappen abwischt. Dann kann es auch durch statische Aufladung zur Explosion der Batterie kommen.

Hoffentlich hast du die ganze Säure rausbekommen, bei mir ist einmal ein Batterie verkocht (der Vorbesitzer hat sie ganz voll gefüült) und hat eine ganz schöne Sauerei hinterlassen.

lg Uwe

Steinobst 407

unregistriert

13

Samstag, 11. August 2007, 10:57

Hallo zusammen,
wo wir grade beim Thema sind:

Mir ist demletzt auch ein Akku im Wagen explodiert.
Wichtig ist, die Säure aus dem wagen zu bekommen, wie hier ja schon geschrieben wurde.
Meine kurze, panische Internetrecherche hatte damals ergeben, daß es von Varta ein Spray namens "Neutralon" gibt, welches Batteriesäure neutralisiert. Es sollte irgendwie durch Verfärbung anzeigen, wenn die Säure neutralisiert wurde.

Für Ingo ist dieser Tipp jetzt natürlich etwas spät.

Kennt einer von Euch dieses Zeug und taugt das was?
Ich habe es damals in Köln nirgends auf die Schnelle bekommen können, und bis es über die Bucht reingeschippert gewesen wäre, hätte ich meinen Bus zusammenfegen können.

Gruß
Steinobst 407

14

Samstag, 11. August 2007, 11:33

http://www.wigol.de/pdfs/601013.pdf

nicht auf Aluminium!!!
Neutralisiert verschüttete Batteriesäure. Neutralon enthält einen Indikator (Violettfärbung), der einen Farbumschlag bewirkt und damit das Ende der Neutralisation anzeigt.
Farben, Gummi, Kabel, Kunststoffe, Metalle und Textilien werden nicht angegriffen.

Und kostet ca. 7,50 €

Und es wirkt - lt. Werkstatt.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 11. August 2007, 11:57

@Holger
...wenn dein bus schon selbsttätig startet,vielleicht kann er
ja bald alleine singen,dann mußt du nicht so früh aufstehen.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Tauchteddy

unregistriert

16

Samstag, 11. August 2007, 16:22

@Micha
Der Setra singt nicht, der röhrt :-O