Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 24. September 2007, 14:29

Moin,

Hab da mal ne Frage:
Und zwar habe ich beschlossen meinen Citroen Evasion einfach nur zum pennen zu nutzen.
Hab nur ein paar Gardinen rangeschraubt und eine Matraze passt nämlich auch genau rein.

Nun hätte ich noch gern "normal" Strom im Auto ohne natürlich den Motor laufen zulassen.
Nur Innenbeleuchtung, Radio etc...

Kann ich per Umwandler von 220 auf 12 V den Strom einfach an die Autobatterie klemmen ??

Hab sowas in der Art noch nicht gemacht, deshalb frage ich euch Profis lieber, bevor irgendwas durchbrennt...

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

Flo

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. September 2007, 17:26

habe ich jetzt so noch nicht gehört, ich habe von Waeco ein Batterieladegerät oder man kann es auch Umwandler nennen das mir 220 v versorgt wird und die Batterie nach lädt.


einfach 12 V würde ich nicht an die Batterie klemmen, denn die Batterie ist ja eine Gleichspannungsquelle und zwei Gleichspannungesquellen zusammen zu schließen scheint mir Elektrotechnisch nicht richtig

Ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

Tauchteddy

unregistriert

3

Montag, 24. September 2007, 19:09

Ich glaube, ich verstehe die Frage nicht richtig ... Ich habe auch spontan an ein Ladegerät gedacht, ich denke, du kannst du das einfach anschließen und hast dadurch auch bei stehendem Motor genug Strom für Licht und Radio, ohne deine Batterien leerzusaugen.

4

Montag, 24. September 2007, 19:17

Vielen Dank schonmal für die schnellen Antworten!

Ja doch genauso war das gemeint:
Ich will mein Auto (12V) quasi einfach nur an die Stromversorgung(220V) vom Campingplatz anschließen...
Also kann ich einfach nur so einen Transfomator wie den hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8000757929
zwischen Batterie und Stromnetz im Auto anschließen ??

Sollte ich noch irgendwelche Sicherungen zwischenschalten?

Tauchteddy

unregistriert

5

Montag, 24. September 2007, 19:30

Wenn du einfach einen Trafo anschließt, bastelst du dir ein Problem, weil der aus Wechselstrom wiederum Wechselstrom macht, du brauchst aber Gleichstrom. Nimm ein LADEGERÄT

Opa _Knack

unregistriert

6

Montag, 24. September 2007, 23:44

Hallo,
von waeco gibts da einigermassen günstige automaticlader,die können dauernd angeschlossen bleiben.
Oder so ein Calira Teil aus dem Westfalia-Bulli,das lädt die batterie,sobald der Landstrom angeschlossen wird und da es gesiebte gleichspannung liefert,brummt auch das Autoradio nicht.
Dieser Trafo ist nur für Beleuchtungszwecke geeignet und kann mit der 12 V Bordstromanlage nicht verbunden werden,wg.Wechselstrom auf Gleichstrom,wie schon TT schrieb.
Also Ladegerät oder Calira Bordstromversorgung,anders gehts nicht.Ach ja,in die 220V zuleitung würde ich einen zweipoligen Sicherungsautomat oder zwei Einzelsicherungen schalten.

Grüsse,Klaus