Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 18:34

Tach,

So langsam werde ich ... und vergesslich, deshalb bin ich auf der Suche nach einer einfachen Lösung um zu Überprüfen ob die Festsellbremse vom Anhänger gelöst ist.

JA einmal um den Zug laufen, is ja recht 8-) aber lasst mal Eure grauen Zellen Arbeiten, wie könnte die Überprüfung noch gehen ?

zahny

2

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 18:42

schalter an der bremshebelmimik anbauen und ne rote warnleuchte auf der linken seite des anhängers montieren evtl. gekoppelt ans bremslicht. sprich wenn du vor dem losfahren auf der bremse stehst und deine warnleuchte leuchtet, musste nochmal raus. wenn dir das das schauen in den rückspiegel schon zuviel ist ;-)dann könntste das ganze auch mit den modernen ahk-dosen so anschließen, dass ein warnlicht im armaturenbrett aufleuchtet.

so oder so ähnlich

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 18:43

mal nen paar hundert meter fahren, wenns qualmt, isse fest..... ;-)

gruß

klaus

4

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 18:52

e m s i

das sollse ja gerade nicht, ich bin für NICHTRAUCHER :-O

zahny

5

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 19:11

10 KMH fahren...auskuppeln ....warten ob da was bremst oder irgendwie verzögert....wenn nicht :-O Beschleunigen :-O

Tauchteddy

unregistriert

6

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 19:29

Unterlegkeil vor's Rad. Beim Lösen der Bremse Keil wegnehmen. Keil nicht weg - kein Rauch, kein Fahrt.

nunmachabermal

unregistriert

7

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 19:35

Bei meinem Hänger war ein Kontakt für die Warnleuchte. Diese wurde auf den freien Pin der 13poligen Steckdose gelegt und mit der Kontrolllampe der Zugfahrzeuges gekoppelt. Wenn du im Zugfahrzeug die Handbremse löst und die Lampe nicht ausgeht liegts am Hänger.

Gruß Nunmachmal

8

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 19:51

Hallo,

ich hab "nur" 7 Kontakte an der Steckdose,

die Lösung von Buggy hat schon was für sich und ist relativ einfach zu lösen.

Die nächsten BITTE :-O

zahny

Tauchteddy

unregistriert

9

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 20:07

Ein Nintendo DS und Dr. Ka-dingsbums' Gehirnjogging ...

10

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 20:12

Da muss die Post die Versicherungsprämie aber noch deutlich erhöhen :-O

zahny

sittich

unregistriert

11

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 20:14

Bei Conrad gibts schöne Funksender und Empfänger. Damit (und mit einem Kontakt an der Handbrems-Heblerei, oder alternativ mit einem Rauchsensor an der Bremse) könnte man schon was zusammenbasteln.
Lötkenntnisse hast du ja höffentlich &pfeif1

Gruss
sittich

nunmachabermal

unregistriert

12

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 20:43

Zitat

Original von zahny
Hallo,

ich hab "nur" 7 Kontakte an der Steckdose,

die Lösung von Buggy hat schon was für sich und ist relativ einfach zu lösen.

Die nächsten BITTE :-O

zahny


Normaler Weise ist der 7te Pol frei.

13

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 20:52

Hallo,

das mit 1 von 7 Frei ist seit die Nebelschlussleuchte Vorschrift ist nichtmehr 8-(

zahny

gerhard10

unregistriert

14

Montag, 29. Oktober 2007, 11:57

Hi zahny!

Kurzer Tip ich mach das seit 27 Jahren so.

anhänger abstellen. handbremse "GANZ ANZIEHEN" nicht irgenwie sondern richtig feste.
glaub mir einen sattelauflieger mit 24TO ladung bewegt dann nicht mal mehr
eine zugmaschine mit 600pfertchen.
und wenn du dann weckfahren willst und es geht nichts, ist die handbremse drinnen die
du vergessen hast zu lösen ;-)

lg
gerhard
--

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 29. Oktober 2007, 16:45

einfach in der Rückfahrkammera schauen
is auch beim ankuppeln ganz praktisch
&ohschreck
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Der Transporter

unregistriert

16

Montag, 29. Oktober 2007, 18:56

Hmmm...Bremse erst mal garnicht anziehen,oder ´nen Bindfaden mit Glöckchen ins Führerhaus legen.Irgendwie so befestigen das es klingelt wenn beim anfahren die Bremse angezogen ist.Mein ich ernst!!!! :-O
LG André

nunmachabermal

unregistriert

17

Montag, 29. Oktober 2007, 19:12

Zitat

Original von zahny
Hallo,

das mit 1 von 7 Frei ist seit die Nebelschlussleuchte Vorschrift ist nichtmehr 8-(

zahny


Rüste um auf 13polig.
Die tut auch immer (Kontakte)

Gruß Nunmachmal