Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 5. November 2007, 18:12

Hallo,

ich habe ein Superangebot für einen T4 California, gerade mal 5 Jahre alt. Der Haken ist, dass der Vorbesitzer starker Raucher war.

Die Vorschläge wie Kaffepulver, Essig und Reinigungsmittel zum Selbermachen sind ja sicher nur eine halbe Sache, deshalb dachte ich an einen professionellen Aufbereiter.

Habe mal etwas gegoogelt, aber nicht wirklich Aufbereiter gefunden. Hat hier vielleicht jemand eine Adresse in der Gegend um Rosenheim bis München?

Meint ihr, dass ich das irgendwie hinkriege oder dass sich der Gestank im Laufe sagen wir mal eines Jahres verflüchtigt, z.B. in Verbindung mit Aufbereiter und dann halt doch Kaffe + Essig + Supermittelchen wie "Frebreeze" etc...?

Danke für jeden Rat oder eigene Erfahrungen!

Vitus

Opa _Knack

unregistriert

2

Montag, 5. November 2007, 18:32

Hallo,
Vorhänge,Polsterbezüge gründlich waschen,mit Weichspüler mit Bergfrische oder so.
Fahrzeug von innen mit einem guten (Essig)reiniger auswischen,damit der Nikotinfilm rauskommt,
gut auslüften lassen und ganz wichtig,Ascher raus und solo in die Geschirrspülmaschine (wenn die Dame des Hauses grad nicht schaut)
Danach noch ein paarmal Oust sprühen und so ein kleines Gerät für den Zigarettenanzünder kaufen.
(Ionisator)der erzeugt negative Ionen,die Muffpartikel binden und auflösen.
So sollte das eigentlich klappen,dass es wieder erträglich riecht.
Es gibt auch Wunderbäumchen mit Neuwagenduft ;-) ..........

Grüsse,Klaus

Schoner

unregistriert

3

Montag, 5. November 2007, 19:51

Moinsen!

Zum Entfernen von raucherfilm auf glatten oberfläche kann ich BMF Reiniger von Würth empfehlen. Habe ich ein Beiges Gerät entrauchen wollen, plötzlich war es reinweiss, war echt krass. Ist auch nicht agressiv gegen die meisten oberflächen. Geniales Zeug. (bin kein Würth Vertreter)


grüßle schoner

Der Transporter

unregistriert

4

Montag, 5. November 2007, 20:01

Oder Superschaum von Loctite,geniales Zeug.
Hab damit vor Jahren meinen 123er sauber gekriegt.
Vorbesitzer war Kettenraucher (3-4 Schachteln Gulliläuse,ohne Filter,pro Tag) und die Kids hatten 1A Schokolade über die Rückbank geschmiert.
Das Zeug ist für Kunststoffe und Polster.Bei starker verschmutzung,und das war mein Mercedes,musste ich halt 2 x drüber gehen aber danach war alles sauber und vom Rauch hat man auch nicht mehr viel gerochen.
LG André

5

Montag, 5. November 2007, 22:24

Hi Vitus,

mache es wie die Profis :-) leih dir einen ordentlichen Sprühextraktionssauger arbeite mit wenig Wasser und viel Chemie und die Karre sieht aus und richt nach 4-5 Stunden wie neu.

Gruß Fido

Tauchteddy

unregistriert

6

Montag, 5. November 2007, 22:38

Zitat

Original von Fido
Hi Vitus,

mache es wie die Profis :-) leih dir einen ordentlichen Sprühextraktionssauger arbeite mit wenig Wasser und viel Chemie und die Karre sieht aus und richt nach 4-5 Stunden wie neu.

Gruß Fido
Igitt, hast du schon mal in ein neues Auto reingerochen? Ob das so viel besser ist ... :-)

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. November 2007, 07:52

Zitat

mache es wie die Profis leih dir einen ordentlichen Sprühextraktionssauger arbeite mit wenig Wasser und viel Chemie und die Karre sieht aus und richt nach 4-5 Stunden wie neu.


viel hilft nicht viel ! Der Sprühsuager ist OK. aber das mit wenig Wasser :=(

spüle den Chemiecocktail ordentlich nach, sonst verschmutzen deine Sitze schneller als du gucken kannst - das gilt für alle Reinigungsmittel - immer ordentlich nachreinigen mit klarem Wasser
der Dreck wird sonst Magnetisch angezogen
und bitte KEIN SPÜLMITTEL verwenden - niemals nicht auch nicht im Notfall
um die Reinigungsreste wieder rauszukriegen braucht man für einen Tropfen Spüli 10 Ltr. Wasser
und was ist schon ein Tropfen

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

8

Dienstag, 6. November 2007, 07:59

Moin,

ich hab mal eben gegoogelt, innerhalb 5 Sekunden:

Hier in München

und hier

ganz viel in München

9

Dienstag, 6. November 2007, 17:28

Zitat

Original von Stefan
Moin,

ich hab mal eben gegoogelt, innerhalb 5 Sekunden:

Hier in München

und hier

ganz viel in München


Danke, super! Der richtige Suchbegriff ist immer noch das A und O ;-)

websurflady

unregistriert

10

Samstag, 10. Januar 2009, 12:13

Ist ja schon lange her, dass zu diesem Thema hier etwas geschrieben wurde.

Das Problem des üblen Geruchs, den man durch eine Reinigung alleine nicht aus einem Fahrzeug bekommt, lässt sich durch eine Ozonbehandlung lösen.

Wir haben ein solches Gerät - ist nicht gerade billig, aber in unserer Branche eben erforderlich.

Wie schon vorher geschrieben muss ein Fahrzeug gereinigt sein, bevor man das Gerät für einige Stunden hineinstellen kann.

LG Marlies

11

Samstag, 10. Januar 2009, 16:06

Gehört das mit zu dem "Verwöhnprogramm", wenn ihr beim Voten gewinnt?
Neben der Wäsche?

Och eigentlich fehlt nur noch die Lackierung.... :-O
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3