Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

intertrailer

unregistriert

1

Montag, 12. November 2007, 22:41

Hallo BF´s!

Nachdem ich jetzt hier schon des öffteren von einer "schnelle Achse" gelesen habe möcht ich hier nochmal nachfragen worum es sich dabei handelt und woraus so eine "schnelle Achse" resultiert. Mein neuerstandener "Ivo" könnte ruhig so was vertragen. Wie hoch ist der Arbeits und Finanzaufwand für so einen Umbau? Fachdienliche Hinweise unter diesem Thread.

Mit besten Dank im voraus

Ferdl

Josh´74

unregistriert

2

Montag, 12. November 2007, 23:26

Hallo Ferdl!

Es gibt für die Mercedes Busse der 407/508/608 Baureihe jeweils 3 verschiedene Hinterachsen.
Die kurze gabs oft bei Postbussen(407) oder Pritschen/Kippern (508/608).
Die mittlere wurde bei über 90% der Fahrzeuge verbaut, aber dann gab es noch einige wenige O309(Busversion von 407/508/608) und einige NOCH seltenere Privat- oder Firmenfahrzeuge die auf SONDERwunsch mit einer lang übersetzten Hinterachse ausgerüstet wurden.
Diese Achsen sind dementsprechend selten und äußerst begehrt...

Wie das bei deinem Fz ist weiß ich leider nicht.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. November 2007, 00:36

Hi Josh,

hier wird nach einem Ivo gefragt, = Iveco ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Der Transporter

unregistriert

4

Dienstag, 13. November 2007, 19:29

Den Iveco gabs auch als Bus.Warum nicht auch verschiedene Achsübersetzungen??
Denke mal Josh hat die Benze nur als Beispiel angegeben.
LG André

5

Dienstag, 13. November 2007, 19:39

Moin Ferdl

Wenn du das Hinterachsdifferential umbauen möchtest...lass es. Wollte ich bei meinem 814 machen lassen und bin mehr als blass geworden als ich die Preise für die benötigten Teile gehört habe. Iveco ist in Punkto Ersatzteile noch heftiger.
Am besten eine komplette, gebrauchte Hinterachse besorgen und tauschen. Ob das lohnt.... mußt du entscheiden ;-)

Grüße
Appi 8o)