Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. November 2007, 17:05

hallo alle.

frage: wie lange könnt ihr euer auto parken, und er springt dann wieder an ?

unser steht nach einer ferntour genau 2 wochen, und orgelt nur noch 3 x vor sich hin und ende.

gruß

klaus

2

Donnerstag, 29. November 2007, 17:14

Hallo Emsi/Klaus 8-( 8-( 8-(

dann musste ma ne Kurbel nehmen :-O

und weg &ohschreck Siggi

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. November 2007, 17:21

siggi !!!!!!!!

ne, nä???

ich denk, da ruf ich nen kumpel ausm kreis bor an, der rödelt dann mit 400 ps zum schleppen an....

aber, ist das normal ? können deine lkw auch nicht länger parken ???

viele grüße an rita

klaus

4

Donnerstag, 29. November 2007, 17:22

Tach,

:-O also, 2 Wochen steht meiner nicht :-O

Es kommt immer auf die Jahreszeit an,aber nach 14 Tagen gibts noch keine Probleme, Radio und Spannungswandler werden aber abgeschalten.

Die nächste Messe ist erst in 6 Wochen, deshalb sind die Batterien jetzt abgeklemmt,
aber aus Erfahrung kann ich sagen, Minuspol wieder dran Schlüssel rumdrehen und die Hafenbahnstraße versinkt im Nebel :-O

zahny

5

Donnerstag, 29. November 2007, 17:32

Klaus, wenn die nicht mehr wollen (!)

dann schalten wir um auf Aufbau-Bakterien :-O

und wen er dann noch nich will :-/ Ladegerät Start Strom 400AH

jetzt, spätestens jetzt werden die 430 Horse-Power zum leben erweckt &schwitz

damit der Esel vorne links wieder arbeiten kann &weisse-fahne1

Gruß Siggi

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. November 2007, 17:54

aha, soso, aufbaubatterien......

aber, wie lange kann der esel im stall bleiben, damit die kiste brummt ???

der 711er schafft wirklich nur max 2 wochen...

der deutz d30 von 61 locker 4 monate !!!!

die bakterien sind jetzt ca 4 mon. alt..., vonner lkw-werkstatt, markenware.

gruß

klaus

7

Donnerstag, 29. November 2007, 18:09

Klaus,

das Problem liegt bei uns und meinem Womo im Telefon ;-(

Die meisten Fahrzeuge haben das Nokia 810, welches den nachteil hat, dass es im Standby betrieb bleibt.

Im Womo ziehe ich einfach den Stecker ab und gut is. :-O

Gruß Siggi

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. November 2007, 18:09

mein alter stand teilweise 5 - 8 monate und sprang dan noch an. ohne ladegerät oder sonst was dran.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. November 2007, 18:19

telefon hat er nicht...

das einzige, was sich dreht, ist die uhr im fahrtenschreiber.

hinten ist alles über die wohnraumbatterie geregelt.

also ganz normal.., 2 x 88er für den motor und mehr nicht.

das ganze macht er jetzt aber schon 3 jahre...

2 wochen stehen.....ende.

halbe stunde ans ladegerät und ab gehts.

gruß

klaus

10

Donnerstag, 29. November 2007, 18:22

Tach,

dreh dem Kupferwurm den Saft ab, bau Dir einen Batteriehauptschalter ( Natoknochen) rein und gut ist das ;-)

zahny

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. November 2007, 18:26

aaahhhhhhhhhh, zahny, grüß dich !!!

du weißt ja, die autobahn nach mailand geht ab sofort über telgte........ ;-)

mitbringen, datt dingen.

gruß

klaus

12

Donnerstag, 29. November 2007, 18:36

:-O Jau, wenn ich so sehe wie uns Tom Tom von Innsbruck nach Stuttgart als schnellste Strecke über Rosenheim navigiert hat, da liegt Telgte doch glatt auf der Strecke :-O
zahny

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. November 2007, 18:38

tom....tom......?? zahny !!!!!!!!!

ich fahr mit lisbeth quer durch europa, die soll sich mal wagen !!!!


gruß

klaus

14

Donnerstag, 29. November 2007, 18:46

Hallo,

ich hab ne Lesebrille und ne Straßenkarte im Auto, aber mein Mitfahrer wollte seine Tom Tom Testen, für die nächste Tour hab ich wieder meinen Zettel in der Ablage und Tom Tom hält die Klappe ;-)

zahny

so am Rande: mein Mitfahrer meinte bei jeder Fehlentscheidung von Tom Tom: das ist alles neu gebaut 8-)

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. November 2007, 18:53

aha..!!! lach ......!!!!

ne, lass mal..., ohne lisbeth wär ich schon öfters verloren in den metropolen europas....., aber manchmal meint lisbeth, ich könnt ja auch mit 817 plus anhänger (16 m ) in die fußgängerzonen........, zahny, was hab ich schon eisesser an den buden vonne stühle geholt, wenn der hänger um sa...haaresbreite an den tischen zirkelte... :-O

gruß

klaus

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. November 2007, 23:24

Naamd Klaus,

ich würde erst mal die Stromentnahme im Stand messen, und mal nachrechnen ob der Strom die Entladung verursachen kann. Wenn das nichts bringt, mal den Ladestrom nachmessen. Vielleicht werden die Batts während der Fahrt ja gar nicht vollgeladen. Batt-ströme misst du am einfachsten mit einem Zangenamperemeter.

Gruss aus Soest

Andi

nunmachabermal

unregistriert

17

Donnerstag, 29. November 2007, 23:34

Zitat

Original von AndiP
Naamd Klaus,

ich würde erst mal die Stromentnahme im Stand messen, ....


Ja, das finde ich ganz wichtig. Irgendwo ist da der Wurm drin.
Batteriepol abmachen und eine Prüflampe dazwischen klemmen.
Wenn die Lampe leuchtet, einzeln die Sicherungen ziehen um den Kreis der Verdächtigen einzuengen.
Mal sehen was oder wer übrig bleibt.

Gruß Nunmachmal