Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Dezember 2007, 11:22

Hallole,

ich habe mir einen O'309 Benziner gekauft. War schön günstig und meine Intention ist es, eine LPG-Anlage einzubauen (zu lassen).

Jetzt habe ich aber das Problem, dass es den Motor nicht gibt.
Laut Papieren hat er 2277 ccm und 66 KW. Ich habe gesucht und gesucht, gegoogelt und gegoogelt aber nix.
Die Motoren die ich gefunden habe sind alle irgendwie anders.
z.B. 2297 ccm + 66KW, 2307 ccm + 66KW aber eben nicht 2277 ccm + 66KW.
Und die Gasanlage kann nur für Motoren verbaut werden, die es auch gibt, sonst gibts Ärger mit dem TÜV.
Der Bus war in seinem früheren Leben in der Schweiz als Personenbus unterwegs, vieleicht wurde für die Schweiz andere Motoren eingesetzt, aber dafür habe ich auch noch keine Hinweise gefunden.

HILFE!!!

Gunnar

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Dezember 2007, 11:59

Hallo Gunnar!
Was für ein Baujahr ist Dein Wagen?
Hab hier das Buch Mercedes Benz Lastwagen und Omnibusse vor mir!
Der O 309 Benziner ist auch drin!
Der ist angegeben mit Daimler Benz M 102 Vergasermotor ab Baujahr 1982,
2299 ccm,95 PS (70KW) bei 5200 U/min!

Gruß Mausebär! ;-) ;-) ;-)

3

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:03

Hallo,

der Bus ist Bj. 1977 und ist erst vor 5 Jahren nach Deutschland gekommen.

Gruß

Gunnar

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:07

ich bins nochmal!
Lese gerade:ab Herbst 1974 gab es das Fahrzeug mit M 115 Vergasermotor,2277 ccm und
90 PS bei 4800 U/min!
Das müsste doch Dein Motor sein!Vierzylinder,Bohrung/Hub=93,75x83,6.

Gruß Mausebär! :-)

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:29

Hey Gunnar!
Mach Dir grade mal ne Auflistung der Benzinmotoren für den O 309!

Den kleinen Frontlenkerbus gibts ab 1967

zuerst mit DB M 121 Vergasermotor,80 PS bei 5000 U/min bei Verdichtung 1:9 ,1988ccm
bzw.68 PS bei 5000 U/min bei Verdichtung 1:7

ab Beginn 1968 DB M 115 85 PS bei 5000 U/min bei Verdichtung 1:9 ,2197ccm
bzw.75 PS bei Verdichtung 1:7,8

Ab Herbst 1974 dann Dein Motor M 115 90 PS (66kw) bei 4800 U/min 2277ccm
Ab 1982 kam dann der M 102 mit 2299ccm und 95 PS!

Gruß nach Mannheim!

Mausebär! ;-)

nordtruck

unregistriert

6

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:39

moin,
kann vieleicht auch druckfehler in papieren sein???
stell mal bild von deinen o 309 rein.......
frohes fest weiterhin
cu jan

sittich

unregistriert

7

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:47

Hallo
den M115 (Benziner) gabs in mindestens 2 Varianten.
Als M115.921 (oder 927) mit 2197 ccm und 85 PS (ca. 63 kW)
und M115.928 (oder 929) mit 2197 ccm und 75 PS (ca. 55 kW)
Diese Informationen stammen aus einer MB-Anleitung aus dem Jahre 68.

guso
Schau mal deine Motornummer nach. Da müsste eben auch das Baumuster (921 oder 928) drin stehen. Falls es eine andere Nummer ist, so kann ich leider nicht mit Infos dienen.
Falls der Motor ein M115.000 ist, so kann das ein Austauschmotor sein. Falls dein Auto früher mal für die Post unterwegs war (PTT) so kann das ganz gut sein.
In diesem Falle kann MB (oder DC oder...) mit der Fahrgestellnummer und der Motornummer üblicherweise das Baumuster des Austauschmotors rausfinden. Bie ging das jedenfalls.

Gruss und schöne Feiertage
sittich
- Editiert von sittich am 25.12.2007, 12:53 -

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:53

Hallo Sittich!

Gunnar hat ja nen 77er Bus,da müsste der Motor mit 2277ccm Hubraum und 66 kw/90 PS drin sein,schreibt er ja auch.
Dieser M 115 wurde laut meiner Liste ab Herbst 1974 verbaut.

Grüße zu Dir! &winke3

Mausebär! ;-)

sittich

unregistriert

9

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:57

Mausebär
soweit reichen meine Unterlagen nicht. Da war mein Fahrzeug schon beinahe alt ;-)

sittich

10

Dienstag, 25. Dezember 2007, 13:25

Hallo Mausebär,

sieht so aus, als ob es den Motor doch gibt. Bin ich schonmal beruhigt.

Hast du vieleicht noch ein paar mehr Infos zu dem Motor??? Oder gibt es irgendwas, irgendwo wo ich nachlesen kann???

Vielen Dank für die Infos und für eure Mühen!!!

Muss jetzt zum los, meine "Alten" warten auf mich 8-(

Euch noch einen besinnlichen Weihnachtstag.

Viele Grüße
Gunnar

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 25. Dezember 2007, 13:55

Hallo Gunnar!
Das war an Infos zu dem Motor leider alles,was zum O 309 in dem Buch stand!
Bei Wikipedia gibts auch nicht mehr!
Schaue aber weiter,vielleicht finde ich noch was.

Schönen Nachmittag bei 8-( !

Gruß Mausebär! ;-)

12

Dienstag, 25. Dezember 2007, 18:31

Hallo,

hab ein ähnliches Problem gehabt... mein Motor hat laut Papieren 2349ccm und 53kw. Solch einen Motor findet man aber nirgends in den anderen Verzeichnissen, zb bei Ersatzteilhändler.
Mein Motor hat ansonsten 2399ccm und 52kw und ist ein OM 616. Also nicht alles glauben was in den Papieren steht.

Grüße Domi

13

Dienstag, 25. Dezember 2007, 18:39

also, meine erfahrung mit den schweizern: die machen vieles anders als "normal" :-)
z.b. hatte ich nen vw bus aus der schweiz, den es in deutschland so nie gegeben hat. eben eine spezialausführung NUR für die schweizer post. made in germany. vielleicht wurde bei mercedes auch solch eine sonderproduktion für die schweiz gefahren?! mein vw bus war auch von der schweizer post....
ach ja, den bus gibts grad zu kaufen! schaut mal bei den angeboten nach..... ;-)
gruss zimbo!

sittich

unregistriert

14

Dienstag, 25. Dezember 2007, 19:01

@zimbo
genau so ist es!
Wir machen alles anders als normal ;-)
Unsere Post hatte (und hat teilweise noch) jede Menge von Sonderausführungen im Einsatz.
Rechtslenker waren bei den Postboten an der Tagesordnung. So konnten sie immer auf der "sicheren" Seite aussteigen.
Mein 408 ist zwar kein Rechtslenker, aber trotzdem irgend eine Sonderfertigung. Jedenfalls haben die Ersatzteil-Verkäufer bei MB früher jedesmal die Gesichter verzogen als ich etwas bestellen wollte. Mussten immer ganz tief in den Microfiches rumgraben.

sittich

15

Dienstag, 25. Dezember 2007, 19:13

@sittich: da kann ich ein liedchen bzw. ein ganzes liederbuch von trällern....
hab mitm vw bus ( schweizer zulassung/papiere immer hier in brd nach ersatzteilen gesucht. tja, leider steht in einem schweizer brief weder schlüsselnummer noch sonstige angaben, die man verwerten kann. die tragen da ja nicht mal ein, wieviel ps/kw der bock hat...
da hörte man dann auch schon malsachen wie:"tut mir leid, aber ihr auto gibt es so nicht!" %-/
zimbo!