Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 15:32

Hallo ihr alle zusammen,

habe mir einen kleinen Traum erfüllt und zusammen mit meiner Freundin einen O'309, Bj. 77, Benziner zugelegt.
Nun würde ich ja gerne auch mit dem Bussl fahren, nur ist der TÜV schon im Juni 2006 abgelaufen (Vollabnahme???).
Leider bin ich nun nicht der technisch Versierteste, aber zu vielen Schandtaten bereit

Meine Frage ist jetzt: Gibt es hier jemanden, der im Raum Mannheim wohnt, der mit mir den Bus mal ansieht und durchschaut und einfach mal sagen kann, was alles zu machen ist und unter Umständen mir auch noch ein paar Tipps geben könnte, wie und wo, von wegen TÜV und so (?) (?) (?)

So'n paar Sachen sind mir schon bekannt:
- Auspuff
- Tacho
- hier und da Rost
- springt nicht von selbst an - Batterie, Lichtmaschine???
- evtl. ist irgendwo ein Kontakt, der die Batterie immer wieder leer saugt???
- nach längerem stehen brauch er zum Starten Starterspray (gibt es sowas, von wegen Benzin rutscht zurück in den Tank???)

Auf der ersten Fahrt, gut 450 km lief er wie ne Eins, nur das Starten gefiel ihm nicht so gut.

Ich kann ganz gute Nudelsoßen machen, als Entschädigung gebe es dann nen großen Teller Nudeln und natürlich auch Spritkostenerstattung.

Der Bus selbst steht in Großsachsen/Bergstr.

Wäre echt klasse, wenn mich einer an die Hand nimmt und mir sagt, tu das, tu dieses!!!
Wir wollen in 2009 mit dem Bus in Urlaub fahren, Zeit ist also kein Problem oder vieleicht doch???

Viele Grüße

Gunnar

nordtruck

unregistriert

2

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 16:07

hallo gunnar.
bin zu weit weg zum helfen,kann evt dir mit bedienungsanleitung aushelfen.hab eine doppelt,muß aber erstmal schauen welche motoren drinne sind.
hab orginal unterlagen vom düdo.
wennn etwas unklarsein sollte kann ich dir evt aus der ferne helfen.
im moment ist nur weihnachtspause............

stell mal bilder von deinen rein!!!

frohes fest weiterhin
cu aus schleswig-holstein

nordtruck

unregistriert

3

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 17:51

frohe weihnacht gunnar......
blöder tip....... ;-)
bevor du dir lange sorgen machst,
besorge dir kurzzeitkennzeichen(oder rote nr.)und fahr zum tüv oder dekra,gtü ....,und lasse den wagen begutachten.wenn du den "ingeneur" ganzzzzzzz lieb fragst,ob er da nicht mal schauen könnte evt günztig umsonst ohne gebühr oder so ähnlich.......

die netten herrn sagen dir das was wir wissen müssen.
mach das immer genau so....
klappte bis jetzt mit tüv nord in rd sehr gut.musste dann aber auch da denn tüv machen lassen...


keine rätsel und orakel fragen!!!

die wahrheit

frohe weihnacht

4

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 18:04

Vor allen Dingen fragen ob man mit in die Grube darf und sich genau erklären lassen was alles zu machen ist.
Benzinfilter überprüfen und
eventuell Benzinpumpe überholen

Batterie einfach abklemmen (als Sofortmaßnahme)

Wichtig vor der TÜV Abnahme Fzg abschmieren und alle Ölundichtigkeiten sorgfältig abwischen
Fahrzeug waschen und innen auräumen...der Prüfer muß das Gefühl kriegen man macht was am Fahrzeug

Tauchteddy

unregistriert

5

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 18:05

Viel kann ich nicht beitragen, aber ein Vollgutachten brauchst du nicht, so lange er nicht mehr als sieben Jahre abgemeldet war. Was die Startschwierigkeiten angeht, so würde ich mir die Kerzen anschauen, Ventileinstellung überprüfen und die Kompression testen (lassen).

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 18:17

moin gunnar
ich bin hier in lampertheim stationirt also wenne dein busgen hier hast kan ich mal vorbeikommen.
bin jezt aber nur bis 28 da dan getz wider nach hause bis anfang nächstes jahr, wie sich das schon wider an hört...
kanst ja wenne magst mal anrufen. telenr.stet im proviel, es gehen beide nr.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 10:18

Hallo

und danke für die vielen Tipps und Angebote.

Hatte gestern noch Famillienfeier und bin heute und morgen noch im (Spät-)Dienst, da geht nicht viel.

Wieso brauch der keine Vollabnahme, ich dachte, nach nem Jahr stillstehen wär's schon soweit oder hat sich das geändert???

Nochmals Danke und ich melde mich gleich bei euch.

Viele Grüße

Gunnar

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 14:20

guso...das hat sich geändert auf 7 jahre. also muste nur hin tüv au machen und gut is.

bei mirts nu auch schlecht auser an wochen enden weil ich ab dem 2,1, in karlsruhe auf montage bin 2 monate ca.
und wen dan nur alle 2 wochen am we in lampertheim und die anderen we´s zuhause.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666