Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mausebär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 28. Dezember 2007, 15:55

Einen guten Tag in die Busfreakgemeinde!

Habe mir heute im OBI einen 6 kg Feuerlöscher für meinen 508 gekauft für 19,90 Euro!
War ja recht billiges Angebot,ich hoffe,das Teil tut im Ernstfall auch seinen Dienst!
Normalerweise sind die Löscher einiges teurer!
Aber wo ich grade beim Löscher bin-wir haben hier im Haus einige große Feuerlöscher,die
wir mal nach einer Firmenpleite geschenkt bekommen haben!
Würde die Dinger gerne überprüfen lassen,aber wo?
Früher konnte ich meine Löscher aus dem 813 (hatte 3 Stück im Wagen)prüfen lassen,wenn die Geräte in unserer
Arbeitsunterkunft überprüft wurden-die Jungs haben sie dann für ein Trinkgeld mit nachgesehen!

Die Monteure meinten damals,das die großen Löscher im Prinzip nie kaputt gehen würden und ich
erinnere mich,das sie auch kaum viel an Wartung durchgeführt haben.
Da wurde der Löscher aufgeschraubt,der Pulverstand kontrolliert,die Gaspatrone gewogen,das Gewinde
eingesprüht und dann wieder zusammengebaut und verplompt!
Lasst Ihr Eure Löscher überprüfen und wenn ja,wo und was kostet es in etwa?

Gruß in die Runde!
Mausebär Uwe! ;-) ;-) ;-)

Tauchteddy

unregistriert

2

Freitag, 28. Dezember 2007, 16:26

Schau in die gelben Seiten unter Brandschutz, hier in Berlin würde ich zu BTZ nach Niederschönhausen gehen, aber das nützt dir wohl nichts. Übrigens, Ernstfall ... das wird ein Pulverlöscher sein, nehme ich an? Dann hast du den Ernstfall erst nach dem Löschen.

Schneckentreiber

unregistriert

3

Freitag, 28. Dezember 2007, 16:31

Frag doch einfach mal bei der Feuerwehr nach, so habe ich das gemacht die haben meistens adressen von wartungsbetrieben oder machen es sogar selber,das glück hatte ich bei unserer
freiwieligen Feuerwehr die haben meine drei 2Kilo löscher für lau geprüft

  • »Mausebär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Dezember 2007, 16:45

Danke Euch!
Wir hatten bei der Feuerwehr in Wermelskirchen angerufen,aber die haben uns an Remscheid verwiesen,
sie selbst überprüften die Löscher nicht.
Das Problem ist,das so Wartungsdienste oft ordentlich die Hand aufhalten fürs überprüfen!
Mein Arbeitgeber bekam auch immer deftige Rechnungen fürs Nachsehen!

Die beiden Prüfer damals waren Klasse-die haben es immer eben mitgemacht für kleines Geld!
Leider hab ich sie dann nicht mehr gesehn,weiß garnicht,wer die Dinger jetzt bei uns prüft!
War schon über 2 Jahre keiner mehr da!

Gruß Mausebär! ;-)

5

Freitag, 28. Dezember 2007, 16:52

Feuerlöscherprüfung bei der Feuerwehr Hämmern im Gerätehaus Hämmern.

Frag da mal nach.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

  • »Mausebär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. Dezember 2007, 16:58

Hey Uli!
Danke für den Tip-was hast Du mit Hämmern zu tun?
Oder bist Du bei der Feuerwehr!

Werde mich mal mit denen in Verbindung setzen!

Danke vielmals Uli! &klasse1

Gruß Mausebär/Hückeswagen bei Hämmern! ;-) &winke3 ;-)

  • »Mausebär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. Dezember 2007, 17:39

So,Uli,habe eine E-mail zur freiwilligen Feuerwehr Wipperfürth geschickt und gleich die Löschertypen durchgegeben!

Muß es ja nochmal loswerden-die Busfreaks hier im Forum sind richtig auf Zack!!!!!!! &klasse1 &klasse1
Schnelle und hilfreiche Antworten!!!

Danke Euch!!! &winke3 &winke3 &winke3

Mausebär! ;-) ;-) ;-)

Wohnort: Krefeld

Fahrzeug: L508DG Bj.1978

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 28. Dezember 2007, 20:32

kann mich Tauchteddy nur anschliessen. Mit einem Pulverlöscher hast du erst nach dem Einsatz mit diesem ein echtes Problem. Danach kannst du kernsanieren! Mir käme ein Pulverlöscher niemals in das Womo. Da gibt es deutlich besseres zum löschen, und sei es nur eine Löschdecke. Meine erste Wahl ist und bleibt ein Schaumlöscher.
Signatur von »Mr.Digger« Gruss
Daniel

"Das Leben ist ein scheiss Spiel, aber die Grafik ist geil"

nunmachabermal

unregistriert

9

Freitag, 28. Dezember 2007, 20:37

Jede Brandart brauch den richtigen Löscher. Brennendes Fett z.B. nur mit CO2 Löscher.
Der Universallöscher ist halt mal der Pulverlöscher.
Auch hast du vor dem Einsatz des Pulverlöscher ein echtes Problem, FEUER!!!

Gruß Nunmachmal

10

Freitag, 28. Dezember 2007, 20:55

Hallöle,
wie sieht es eigentlich mit Halon aus &professor1
nur mal so ne Frage.....
Gruß
Wilfried

11

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:01

W I L F R I E D

Halonlöscher darf man nichtmehr Benutzen.

Das Zeug muß als Sondermüll entsorgt werden

zahny

nunmachabermal

unregistriert

12

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:01

Zitat

Original von Bison
Hallöle,
wie sieht es eigentlich mit Halon aus &professor1
nur mal so ne Frage.....
Gruß
Wilfried


Halon ist seit einigen Jahren nicht mehr erlaubt.

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Krefeld

Fahrzeug: L508DG Bj.1978

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:13

Zitat

Halon ist seit einigen Jahren nicht mehr erlaubt
...aber man kann noch immer Halonlöscher kaufen. 8-) Man muss nur richtig suchen. :-O
Signatur von »Mr.Digger« Gruss
Daniel

"Das Leben ist ein scheiss Spiel, aber die Grafik ist geil"

14

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:15

Tach,

in England sind die Halonlöscher erlaubt ;-)und in Flugzeugen gibts auch solche Löscher.

zahny

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:17

...ist ja auch das ideale Löschmittel, absolut rückstandsfrei ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

16

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:20

Jau,

nichtmal Ozon bleibt übrig 8-)

zahny

Tauchteddy

unregistriert

17

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:47

Zahny, das war jetzt sehr böse! :-O

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:47

...Ozon, wasndas &pfeif1
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

19

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:49

Dann geh ich halt wieder hinter meine Werkbank und...... 8-(

zahny

20

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:55

Hab das vor ner Weile schonmal irgendwo geschrieben.

Am effektivsten wird Halon Entsorgt, in dem man einen Brand damit löscht,und Halon löscht wirklich,ich hab da so meine Erfahrungen mit verschiedenen Löschmitteln.

zahny