Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Mittwoch, 9. Januar 2008, 16:31

hi
ich bin auf der suche nach einer firma die in der lage ist mir die hilfsträger-U-profile zu machen.bei uns in der gegend habe ich keinen erfolg.die meinen alle das die original profile gepresst und nicht gekantet sind.und die möglichkeit das nachzubauen haben sie nicht.nun steh ich ganz schön auf dem schlauch weil mein hilfsrahmen jenseits von gut und böse ist.ich hatte vor längerer zeit hier im forum mal gelesen das die einer hat machen lassen.kann mich aber nicht mehr erinnern wann das war und wer das war.

und der tüv nord hier bei uns sagt das ich keine anderen verbauen darf wegen verwindung des aufbaus.rechteckrohr wäre zu steif....auch wenn die menschen von der gtü und vautec das so auch schon mal abgenommen haben.nun will ich aber nicht in gefahr laufen das alles mit rechteckrohr zu machen um dann damit auf die nase zu fallen.dafür ist das dann einfach zuviel arbeit und geld was da rein geht....

und daimler braucht man nicht fragen.die haben weder knotenbleche,geschweige denn diese profile auf lager.
die gibt oder gab es von vornherein nicht.

wer kann mir da weiterhelfen 8-(

2

Mittwoch, 9. Januar 2008, 16:44

Tach,

die Bleche und Träger gabs von DC,aber die tun sich ab und zu schwer mit der Suche nach den alten Teilen 8-(

Hat der Vario,der Nachfolger vom Düdo, nicht den ähnlichen Hilfsrahmen (?)

zahny

strandläufer

unregistriert

3

Mittwoch, 9. Januar 2008, 16:51

hier bei uns ist der daimler händler ne echte katastrophe,hilfe gleich null.wenn ich hier keine brauchbaren infos kriege werde ich mal über werner dreyer in alsfeld versuchen.

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:03

Hi Läufer des Strandes,

lass Dir doch beim Karosseriebauer (LKW-Aufbauer) die Teile kanten. In RD muss es doch Welche geben.
Oder ne gute Schlosserei.
Der ist wohl zu weit weg, bei Lübeck:
http://www.heroawille.de/index2.htm

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:07

Moin,
wat is dat denn für einer:
Ziegler, Albert 24768 Rendsburg Feuerschutz GmbH 04331/45190 04331/44679 hhagge@ziegler.de

Homepage: http://www.ziegler.de

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Landau in der Pfalz

Fahrzeug: Sparkasse 820LL u. 613D

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:26

Hallo
Ich habe noch originale Hilfsrahmen-Querträger vom DÜDO! Stammen aus Bundeswehr lagerbestände! Sind für den Normal-breiten DÜDO.

Gruß
Signatur von »Sven 820« Ein 820 wurde gebaut um der Harmonisierung des Verkehrsflusses beizutragen!

strandläufer

unregistriert

7

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:01

rettung in der not

ha ha

was möchtest du haben dafür?
hast du auch die knotenbleche?

strandläufer

unregistriert

8

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:09

@telse
danke für die info.ziegler ist hier gleich um die ecke.
denke aber das das problem darin liegt das es keine kantbanken gibt die dieses maß hinkriegen.hatte 5 metallbaufirmen abgeklappert mit einem stück profil zum zeigen.die meinten alle das daimler die profile damals gepresst hat und namen mir die hoffnung darauf das ich die nachbauen lassen kann.das problem läge darin das die maße nicht gleich sind.also 50x50 oder so...kein problem.aber bei 60x40 gibt es probleme mit dem kanten.

aber wie ich ja grade las gibt es hoffnung für mich

:-O

strandläufer

unregistriert

9

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:11

@sven 613d
yippie

post post post

&ygpm

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:48

...ich weiß, dass mehrere Düdofahrer diese Profile einfach gekantet, oder sogar Vierkantrohr eingeschweißt haben.

Wechsele Deinen Tüv und schon hast Du die Probs vom Hals.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

strandläufer

unregistriert

11

Mittwoch, 9. Januar 2008, 20:12

@bobby
habe auch in meinen alten rechteckrohr eingebaut.gtü hatte da keine probleme mit.aber der tüv gibt seinen segen nicht.meint der wäre zu steif und es gibt probleme mit dem verwinden.....na ja.ist ja auch egal.wenn ich mir einig werde mit sven613D soll der tüv seine profile bekommen.ich bin ja auch auf der jagd nach dem H-kennzeichen.ist dann wohl auch hilfreich

gruß arne

strandläufer

unregistriert

12

Sonntag, 13. Januar 2008, 11:17

original gekauft bei db?

Ich habe noch originale Hilfsrahmen-Querträger vom DÜDO! Stammen aus Bundeswehr lagerbestände! Sind für den Normal-breiten DÜDO.

wie denn jetzt?
oder hattest du noch andere?
bitte verstehe mich jetzt nicht falsch.will jetzt nicht partout den preis drücken.
gruß arne

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 14. Januar 2008, 09:20

Hi, ich habe die für unseren Bus damals hier kanten lassen:

http://www.carlier-gmbh.de/

Habe damals auch die Preise beim Daimler verglichen, die wollten für einen Querträger > 180 €, soviel haben mich letztendlich 2 Querträger + Heckabschluß + Deckel Querträger B-Säule + Kleinkram gekostet (war vor ca. 2 Jahren). Problem ist halt, das an den Knotenstellen die original Profile eine Vertiefung haben, die lassen sich nicht biegen. Kann man aber auch einfach ein Blech drübersetzen, die Kante habe ich durch eine Zwischenlage zwischen Hilfsrahmen und Boden ausgeglichen.
Gruss
Christian

Nachtrag: Auf einer normalen Kantbank geht das wohl nicht, habe ich damals auch mittels Vitamin B im Anhängerbau probiert, die haben das nicht hingekriegt.

strandläufer

unregistriert

14

Montag, 14. Januar 2008, 15:07

es ist halt ein drama

man kann sie halt nicht nachkanten.original sind die ja gepresst die guten stücke.

15

Dienstag, 15. Januar 2008, 00:11

hallo strandläufer
du kannst mir nicht weismachen das man diese profile nicht nachkanten kann . mein rahmen hat nicht
viel besser ausgeschaut als deiner - und mir hat auch eine schloßerei die profile nachgebogen -
in originalstärke auf einer hydraulischen kantbank. auch ich hab wochenlang jammern müßen bis ich
die träger bekommen habe. aber es geht !!!!!!!geh nocheinmal zur schloßerei und nimm 1 kiste bier mit - vieleicht gehts dann.
übrigens, meine reststücke sind schon auf dem weg zu dir.
grüße aus österreich
kurt

strandläufer

unregistriert

16

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:16

@kurt
ich will hier miemanden was weis machen.ich bin hier 5 metallbau buden abgelaufen.und die sagten mir alle das selbe.von wegen der schenkellänge....hätten sie nicht die möglichkeit das zu machen.entweder gehst nicht oder die hatten keine lust.mir wär es auch lieber wenn ich eine bude finde die die querträger machen könnten.ist ja doch billiger dann.
danke für die info das die seitenteile unterwegs sind

gruß arne

sittich

unregistriert

17

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:43

Also wenn ihr die "Hutprofile" meint, die quer zur Fahrtrichtung unter dem Holzboden drin sind:
Vor ca. 20 Jahren hat mit eine "normale" Metallbaufirma die Profile ohne Aufwand abgekantet. Gab einfach ein Stück als Muster ab.
Also müsste das doch auch heute noch möglich sein.
Wenn jemand eine Skizze des Profils hat, so frage ich mal unseren "Haus- und Hoflieferanten" an, der hat jede Menge Kontakte in der Branche.

Gruss
sittich

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:50

...da es sich um U-Profile handelt, sollte man die bei jedem Metallbau aus dem Regal nehmen können. ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

19

Dienstag, 15. Januar 2008, 12:47

hallo bobby
das sind u profile aber links und rechts 1 cm abgekantet
grüße kurt

sittich

unregistriert

20

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:43

Also doch ein "Hutprofil"!

Wer hat ne Skizze?
Werde dann wirklich mal den Metallbauer fragen

sittich