Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Busumbauer Uwe

unregistriert

21

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:34

Moment mal. U-Profile sind doch
von der Statik her schlecher als
4 Kanpofile. Was soll der TÜV
denn dagegen haben ?

Reinschweißen, Grundieren, Unterbodenschutz
und gut ist. Solltest nur ein paar Löcher
reinbohren und gut mit Unterbodenschutz
ausblasen, mit Schassikleber die Löcher
zukleben und alles wird gut.

strandläufer

unregistriert

22

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:49

der tüv sagt rechteckrohre sind zu steif und die karrosse kann sich nicht winden.O-ton vom tüvmensch.karrosse kann dann nicht arbeiten und die knotenbleche könnten reißen oder die .....ach was weiß ich.die sagen das so.ich habe es ja schon mal gemacht mit rohr und bei der vautec abnehmen lassen.war kein problem.aber ich bin ja auf der jagd nach H-kennzeichen.ist dann vielleicht besser

@sittich
hutprofil ist richtig.schenkellängen sind 40x60

sittich

unregistriert

23

Dienstag, 15. Januar 2008, 19:56

@strandläufer
Bei einem Hutprofil brauche ich leider etwas mehr an Angaben.
(inkl. Materialstärke)

@alle:
Also nochmals: Skizze bitte

sittich

eisenmann

unregistriert

24

Dienstag, 15. Januar 2008, 23:40

salve! habe meine rahmenteile bei den maniacs bekommen, zur rahmenverlängerung. sonstige profile
wie hilfsrahmen oder rahmenteile holen wir von alten lkw karossen auf jedem größeren schrottplatz.
da liegt gewöhnlich viel brauchbares material rum.

gruß eisenmann

Wohnort: Wels (A)

Fahrzeug: L508DG/35

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. Januar 2008, 11:52

aus meinen schuldgefühlen heraus, dass ich dem strandläufer den verkauf seines siebenmeterpeters ausgeredet und ihn in diese verdammte reparatur hineingeritten habe, habe ich nun mal eine kleine skizze angefertigt. Vielleicht findet dann jemand einen weg wie dem guten O309D wieder zu einem stabilen knochenbau verholfen werden kann. Wär doch gelacht, wenn das die busfreaks nicht hinbekämen!

Die maße stammen übrigens nur aus den angaben die hier im thread gemacht wurden. Mir war heute nicht nach selber nachmessen. Vielleicht da nochmal nachchecken. Blechdicke hat noch keiner erwähnt.

hier ist das gute stück cyberpapier, schönen gruß an alle:

Signatur von »EddiAustria« wofür DG beim 508er steht fragt ihr?? ... bei mir für Disc-Gebremst :)

sittich

unregistriert

26

Mittwoch, 16. Januar 2008, 13:23

@EddiAustria
danke, damit kann ich was anfangen.
Frage morgen mal unseren Metallbauer, ob das machbar ist und was so was kosten könnte.
Wie lange sollten die Profilstäbe sein?

@strandläufer
Kannst du die Blechdicke mal nachmessen?

Danke und bis bald
sittich

Wohnort: Wels (A)

Fahrzeug: L508DG/35

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 16. Januar 2008, 14:33

Zitat

Original von sittich
@EddiAustria
...
Wie lange sollten die Profilstäbe sein?


diese frage schiebe ich dem strandläufer zu
Signatur von »EddiAustria« wofür DG beim 508er steht fragt ihr?? ... bei mir für Disc-Gebremst :)

strandläufer

unregistriert

28

Mittwoch, 16. Januar 2008, 19:24

ja schieb mal du Ö-mann :-O

materialstärke sind 3 mm

strandläufer

unregistriert

29

Mittwoch, 16. Januar 2008, 19:25

ach so

die träger sollen 2 meter lang sein

sittich

unregistriert

30

Mittwoch, 16. Januar 2008, 19:40

ok jungs
damit habe ich die infos beisammen.
besuche den "metaller" morgen mal und dann sehen wir....

sittich

Wohnort: Wels (A)

Fahrzeug: L508DG/35

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 16. Januar 2008, 19:55

nochmal zur blechstärke:
ein freund von mir hat mit 1,5mm repariert. so wurde es ihm auch bei einem normalen metallbauer gekantet. vielleicht liegt da der hund begraben und sie haben dich, strandläufer, wegen der 3mm immer wieder weggeschickt.
Signatur von »EddiAustria« wofür DG beim 508er steht fragt ihr?? ... bei mir für Disc-Gebremst :)

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 16. Januar 2008, 20:20

Moin ! Moin ! Habe mir zum Billigpreis von ca. 120 Euronen einen Querträger bei DB gekauft,da ich in meiner anfänglichen Euphorie glaubte,damit hinzukommen.Nach Entfernen des Bodens und Beginn der Blecharbeiten sah das alles vieeeel schlimmer aus,ich brauchte weitere 3.Für so ein Primitivteil war ich jedoch nicht willens ein Vermögen hinzulegen,so dass ich mir diese in einer hiesigen Blechbearbeitungsfirma kanten liess.Die Materialstärke habe ich am Org.teil gemessen-Es sind 2 mm.Logischerweise kann die Einbuchtungen im Bereich der Strebenkreuze nicht gebogen werden,aber man hilft sich,indem man die Verstrebungen nicht überlappt,sondern oben bündig verschweisst.Positiver Nebeneffekt : Blechdoppelungen mit Zwischenrostbildung werden vermieden.Ein weiterer Tip :Das Profil links und rechts gleich mitkanten lassen,dieses trägt die gesamte Karrosserie . MfG Volker

sittich

unregistriert

33

Mittwoch, 16. Januar 2008, 20:57

Also nach einem intensiven E-Mail Austausch zwischen "eddyaustria", "strandläufer" und mir sind die Abmessungen nun klar.

Ich frage jetzt mal mit den vorhandenen Angaben nach, dann sehen wir weiter.

Gruss und schönen Abend noch

sittich

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 16. Januar 2008, 21:44

Also, die Firma hinter dem Link oben kann die biegen, habe ich ja machen lassen. War aber wie schon erwähnt nicht ganz trivial und eine normale Kantbank reicht nicht aus. Die Masse hatte ich damals auf einem Stück Pappe, die ware aber glaub' ich nicht so glatt ...

Wohnort: Wels (A)

Fahrzeug: L508DG/35

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 16. Januar 2008, 23:11

mir kommts auch etwas zu hoch vor. Mein gefühl sagt, es wäre quatratischer. Aber der strandläufer ging da ja grad erst mit der flex durch, der wirds schon wissen.
Signatur von »EddiAustria« wofür DG beim 508er steht fragt ihr?? ... bei mir für Disc-Gebremst :)

strandläufer

unregistriert

36

Mittwoch, 16. Januar 2008, 23:41

glaubt mir ihr lieben...ich weiß es 8-( 8-( 8-(
habe mir eins unters kopfkissen gelegt
und die materialstärke ist 3mm.
habe ich gemessen und einer der schlosserbuden die alle unfähig sind



:-o &pfeif1

37

Freitag, 18. Januar 2008, 01:57

Moin,

steht doch alles auf der wissensseite wie es gemacht wird. :-O :-O

Hier der Tip für die Profile

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 18. Januar 2008, 08:34

Genau Stefan,

dass ist der Bericht vom Markus(RO).

Wollte auch schon darauf verweisen. ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

strandläufer

unregistriert

39

Freitag, 18. Januar 2008, 09:33

das ist ja ein feiner bericht
werde den mal als anleitung nehmen obwohl unsere denkprozesse in die selbe richtung laufen

40

Freitag, 18. Januar 2008, 22:12

Zitat

Original von Busumbauer Uwe
Moment mal. U-Profile sind doch
von der Statik her schlecher als
4 Kanpofile. Was soll der TÜV
denn dagegen haben ?

Reinschweißen, Grundieren, Unterbodenschutz
und gut ist. Solltest nur ein paar Löcher
reinbohren und gut mit Unterbodenschutz
ausblasen, mit Schassikleber die Löcher
zukleben und alles wird gut.


&pfeif1 mit Schassikleber die Löcher
zukleben und alles wird gut :-O