Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Martin O307

unregistriert

1

Mittwoch, 23. Januar 2008, 22:55

Hallo,
die Glühkerze in meiner Wallas Diesel-Heizung hat einen Kurzschluss, es steht nix drauf. Bevor ich mir das Original von Wallas kommen lasse wollte ich Euch fragen, ob jemand diese Heizung hat oder vielleicht eine Idee hat, welche Kerze man als Ersatz nehmen könnte. Ich wollte da nicht eine x-beliebige reinschrauben.

Tauchteddy

unregistriert

2

Donnerstag, 24. Januar 2008, 11:42

Frag' mal Limes, der kennt sich - glaube ich - ganz gut damit aus.

3

Donnerstag, 24. Januar 2008, 11:59

Moin,

suchst du die immer noch oder schon wieder ?

nimm eine beliebige andere von Wallas oder guck mal nach ner Beru 0100221151 oder Bosch 250202006 oder Beru 688MJ oder NGK Y118t oder etc pp ;-)


Gruß Fido

Martin O307

unregistriert

4

Donnerstag, 24. Januar 2008, 14:13

Moin,
ich suche schon wieder.
Gestern dachte ich dass die Kerze wieder hin ist, das letzte Mal wars im September, da hatte ich die Heizung eingeschickt. Der Innenwiderstand ging gen 0 Ohm ging, heute hab ich von dem Techniker gesagt bekommen dass man das so genau nicht messen kann und die Kerze besser an eine Batterie klemmen soll. Und siehe da, sie ging.
Am ende waren es die Kontakte. Die Elektronik der Heizung mißt die Kerze vor Start durch und wenn das nicht genau passt geht die Heizung auf Störung. Nachlöten von geklemmten Kontakten hats gebracht, mal schauen wie lange.

Vergleichsmodelle sind lt. Auskunft des Technikers übrigens nicht verwendbar, das haben bereits einige versucht und sind gescheitert.

5

Freitag, 25. Januar 2008, 11:39

Moin Martin,

puuuuh ;-) natürlich kannst du messen ob Widerstand vorhanden ist oder nicht. Schlecht bis garnicht zu messen ist bei so (neuen) Dingern natürlich ein genau bestimmter Widerstand, dieser ist wie jeder weiß von xyz :-) Faktoren abhängig.

Ich weis ja nicht was Wallas da im Betriebszustand an den Kerzen testet aber viel Möglichkeiten haben sie ja eigentlich nicht, oder ? Dauerhaft brauchbar messen kann man ja eigentlich nur den Widerstand und die Stromaufnahme. Test der Stromaufnahme würde ich verneinen weil nur eine viel zu hohe Stromaufnahme und eine viel zu geringe Aufnahme darauf hinweisen das etwas sein könnte, ich unterschtreiche sein könnte. :-) Ein Test auf zu hohe Stromaufnahme vor dem eigentlich "Starten" wäre auch pure Energieverschwendung. Ich weiß es nicht aber ich denke die messen den Durchgang ;-) Wenn man wollte könnte man das ausprobieren ;-)

Vergleichsmodelle ? Tja, evtl. bauen die Finnen ja auch kleine Trolle in die Kerzen mit ein und die Elektronik fragt deren Klopfzeichen ab, was auch erklären würde warum bei dir nix funzte, der Troll hat noch geschlafen ;-) Ich weiß auch nur dass Wallas für alle Geräte nur eine Kerze gelistet hat. Und warum identische Kerzen evtl. sogar vom gleichen Hersteller nicht funktionieren sollen kann ich nicht nachvollziehen.


Gruß Fido